über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich

Antworten: 15
Martin456 24-06-2013 11:18 - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Hallo Leute

Über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan IN ÖSTERREICH.
Möchte mal eure Meinung hören was Ihr dazu sagt??


LG Martin


sturmi antwortet um 24-06-2013 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
@martin
Darf man in Österreich überhaupt ehrlich seine Meinung sagen ohne als Rassist oder Nazi beschimpft zu werden?! Jedenfalls waren zur Gegendemo nur 600 Türken gekommen, dass sagt doch einiges aus, oder?!
MfG Sturmi



walterst antwortet um 24-06-2013 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
nachdem was ich aus den Medien mitbekomme, demonstrierten rund 8000 FÜR Erdogan in Wien und nicht dagegen.





textad4091 antwortet um 24-06-2013 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Lieber GEGEN Erdogan als dafür, unabhängig vom Wer und Wo^^ Bei den Befürwortern die in Österreich wohnen hatte der Dönmez ja ned so gaaaanz unrecht- Zumal der H.C. jetz das gleiche von sich gibt nur is ma des vo der F halt gewohnt;
Wer auf die "Straße" geht um FÜR Erdogan zu sein, der hat wohl die Einstellung zur Meinungsfreiheit vom Premier ned ganz durchschaut, so zumindest meine Ansicht
Hmmm, walterst kam mir glatt zuvor- wunderte mich grade noch??


Martin456 antwortet um 24-06-2013 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Sorry meinte "FÜR" Erdogan...
Ich find´s einfach ein wahnsinn.
One-way Ticket wäre das richtige
Wenn sie schon so stolze Türken sind dann sollen sie gefälligst nach Hause gehen.


helmar antwortet um 24-06-2013 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Demonstrationsrecht ist ein Freiheitsrecht, und das kann hierzulande auch ungestört ausgeübt werden, scheinbar ist das zumindest aus der Sicht Erdogans in der Türkei etwas anders gesehen. Ich frage mich aber schon warum sich dann jene welche da lautstark in Österreich oder der BRD für Erdogan auf die Straße gehen, viele davon Österreichische Staatsbürger, warum sie das tun..........und da kommt sehr wohl etwas ins Spiel, für das mich manche hier begeistert schelten.......die Religion, und eventuell von der Religion tradierte Bräuche. Und da sei schon die Frage an die Demonstranten gestellt warum sie die Politik des Erdogan gut heißen aber nicht dorthin gehen wo dieser an der Macht ist.
Mfg, Helga


sisu antwortet um 24-06-2013 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Hallo!
Jetzt kann nichts mehr passieren der Schulabbrecher Kurz appeliert an die Türken das sie ihre Konflikte nicht nach Österrreich importieren sollen.
Von den Grünen werden Leberkässemmel und Bier unter den Demonstranten verteilt.


grassi antwortet um 24-06-2013 12:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Finde auch , dass diese Österreicher mit türkischen Wurzeln wieder in die Türkei auswandern sollen und sich für ihr Land und die Demokratie vor Ort einsetzen sollen..ist halt a bissl feig hier in Österreich dafür auf die Straße zu gehen.


Gruß grassi


Martin456 antwortet um 24-06-2013 12:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Alleine nur deswegen wird´s von mir ein X bei der FPÖ geben.
Wenn dann das Ganze mit den Ausländern geregelt wurde kann man ja Jahre danach wieder wo anders ein X machen.
Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende!!!

Ich geb heuer der FPÖ eine Chance.

Viel schlimmer werden kann´s nicht mehr!


Alfamen antwortet um 24-06-2013 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Nemmts de Türken von Bayern bitsche auch mit!


cyber antwortet um 24-06-2013 22:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
klar Martin, hast recht, mach nur, du kannst dir bequem noch mehr Argumentation anlesen, musst nur zurückblättern bis in die dreissiger Jahre, dort wurde ähnlich dir begründet ......... aber nicht mittendrinn aufhören, schon fertiglesen bis zum Ende mit Schrecken, du würdest was versäumen ..........
und sag mal bitte, wie meinst du das: wenn man das Ganze mit den Ausländern geregelt hat ........?
deutest du hier an oder hast du konkrete Wünsche oder Vorschläge?


AnimalFarmHipples antwortet um 25-06-2013 00:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
In unserem Land darf jeder wofür oder wogegen auch immer auf die Straße gehen und das ist auch gut so. Was die Ausübung dieses Grundrechts mit der Herkunft des Betreffenden zu tun haben soll, mag sich mir nicht erschließen.
Im gestrigen KURIER wurden drei der Pro-Erdogan-Demonstranten nach ihren Beweggründen gefragt und sie meinten, daß der türkische Staat auf gewalttätige Umtriebe nicht anders reagiere als jeder andere "westliche" Staat auch; das kann ich durchaus nachvollziehen, auch wenn es laut den hiesigen Berichterstattungen so scheint, daß zunächst einmal die Staatsmacht überreagiert haben dürfte, als es um eine friedliche Besetzung zum Erhalt eines Stadtparks ging (was aber auch in Wien anläßlich diverser Hausbesetzungen immer wieder anzutreffen ist).

Ob Strache & Co wirklich eine Alternative für diejenigen sind, deren Weltbild durch friedliche Demonstranten fremdländischer Abstammung durcheinander gebracht wird, wage ich zu bezweifeln.
Immerhin war Strache selbst erinnerlich während des Kosovokrieges auf proserbischen Demos der hiesigen serbischen Diaspora, er trägt ständig ein serbisches Freundschaftsband am Handgelenk und wurde beim letzten Wien-Wahlkampf wiederholt in Ottakring gesichtet, wo er in serbischen Lokalen mit dem Satz "Kosovo je srce Srbije" ("Kosova ist Serbiens Herz") auf Stimmenfang ging.

Letztlich wäre glaub ich auch die FIFA nicht grad erbaut darüber, wenn fahnenschwingende grölende Leute aus dem Ausland nicht mehr zwischen Schwedenplatz und Happelstadion defilieren dürften ...


JohnHolland antwortet um 25-06-2013 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
du bio- öko- grün-wähler....


AnimalFarmHipples antwortet um 25-06-2013 10:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Na Du bist ja niedlich.
Tatsächlich hab ich mir noch nichteinmal überlegt, wen oder was ich nächstens wählen werde; weiß bis jetzt eigentlich nur wen bzw. was ganz sicher nicht ...


biolix antwortet um 25-06-2013 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Danke AFH !!

Ja und zu den Serben, fragt doch den Strache mal direkt ob man die bei der nächsten Demo auch abschieben soll...


ifoeamtmann antwortet um 07-07-2013 14:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Von den Grünen ist nichts anderes zu erwarten - alles was gegen Österreich oder gegen Gleichberechtigung ist, das wir von ihnen gefördert/unterstützt. Und wenn ich in einigen Wochen behaupte, das die Grünen eine Partei gegen Österreich ist, dann soll ich das beweisen!!!


Bewerten Sie jetzt: über 8000 Türken protestieren gegen Erdogan in Österreich
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;405575




Landwirt.com Händler Landwirt.com User