Wasserprivatisierung - EU lenkt ein

Antworten: 1
Martin456 21-06-2013 17:31 - E-Mail an User
Wasserprivatisierung - EU lenkt ein
Möchte euch folgenden Artikel auf ORF nicht vorenthalten!
http://www.orf.at/#/stories/2188084/

Anhand dieses Beispiels kann man doch sehr gut erkennen zu was die Bürger im Stande sind.
Einfach nicht alles gefallen lassen!



LG Martin


ifoeamtmann antwortet um 07-07-2013 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserprivatisierung - EU lenkt ein
Schön wäre es, wenn es so wäre, wie es scheint!
Die Bevölkerung wurde zufrieden gestellt! Jetzt sind die Österreicher wieder zufrieden, weil ihnen die EU erlaubt, das sie ihr eigenes Wasser auch weiter selber trinken dürfen! Die EU ist ja sooo edel! Das wir aber weiter an die EU zahlen, und auch der ESM unterzeichnet wurde, das stört jetzt niemand mehr! Da können wir jetzt auch ruhig wieder die Volksverräter (ESM) wählen, wir haben ja unser Wasser!!! Und nach den Wahlen wird einfach hinten herum alles anders - wie üblich in diesem "Werteverein"! Wasser predigen, Wein trinken!
Was aber schon stimmt, unsere Politiker können nicht gegen das Volk gewinnen, wenn sich das Volk dagegen wehrt!
Ab 9.7. können die EU-Gegner der euaus mit einer Unterstützungserklärung helfen, damit sie in ganz Österreich bei der NR.-Wahl am Stimmzettel stehen! Die euaus hat keine Macht - das Volk aber schon! Und wenn das Volk will, dann haben wir einen Auftrag! www.euaus.at informiert!


Bewerten Sie jetzt: Wasserprivatisierung - EU lenkt ein
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;405250




Landwirt.com Händler Landwirt.com User