Diebstahlüberwachung Nutzfahrzeuge GPS/GPRS

Antworten: 2
tdkom 06-05-2013 14:53 - E-Mail an User
Diebstahlüberwachung Nutzfahrzeuge GPS/GPRS
Hallo zusammen,

da dies immer wieder ein Thema ist, folgende Lösung. Es gibt einen kleinen Stecker mit integrierter A1 Karte zum Festpreis. Wird nur aufgesteckt, kein umständlicher Einbau notwendig, überschaubare und feste Kosten auf Wunsch europaweit.
Jederzeit wissen, wann das Gerät startet, Stoppt, wo es sich gerade befindet, einen gewissen Bereich verlässt etc.

Eine andere Lösung bietet darüberhinaus, Unterbrechung der Zündung, Kraftstoffzufuhr, elektronische und mechanische Veriegelung.

Bei Interesse, einfach melden.

beste Grüße


praesident antwortet um 06-05-2013 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diebstahlüberwachung Nutzfahrzeuge GPS/GPRS
Hallo,
wie sieht das ganze bei einem Störsender aus. Störsender kosten ab 80€ mit Akku und 12V Anschluss (Zigarettenanzünder).


tdkom antwortet um 07-05-2013 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diebstahlüberwachung Nutzfahrzeuge GPS/GPRS
Guten Morgen,

nun ja, wie man weiß, sitzen Satelitten sehr weit oben im All, darun ist das Signal auch nicht sehr stark. Im Prinzip kann man alles stören, es ist aber nun mal verboten ins Netz einzugreifen, dass mal vorab. Es gibt eine Frequenz im Radio, wenn ich diese einstelle, wirds mit dem Handy am Traktor auch nicht mehr gehen.
Um sich gegen Diebstahl zu wehren, und Jammer und Störsender umgehen will, muss man zu härteren Mittel greifen. Ist nur eine Kostenfrage.

beste Grüße



Bewerten Sie jetzt: Diebstahlüberwachung Nutzfahrzeuge GPS/GPRS
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;399742




Landwirt.com Händler Landwirt.com User