Antworten: 11
Mingo 28-04-2013 20:54 - E-Mail an User
Pflugprofis
Habe an alle Pflugprofis einige Fragen:


Meine Äcker sind sehr steil und eher sandig ,wie sollte ein dazu geigneter Pfug aussehen.Was könnt ihr emfehlen. Habe ca. 100 Ps zur Verfügung 2 oder 3 scharer ?

Gruß Mingo


Josephiner antwortet um 28-04-2013 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
Hallo

Meiner Meinung nach sollten auf sehr steilen Flächen sowieso keine Äcker sein.

Um deine Frage beantworten zu können, müsste man etwas über deine Bodenbeschaffenheiten wissen und was du für Feldfrüchte kultivierst....

lg Martin


Mingo antwortet um 29-04-2013 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
Hallo,

da meine Möglichkeiten stark begrenzt sind wird auf den besten Flächen Mais angepflanzt, der Rest ist Grünland.
Um die Fruchtfolge zu gewährleisten wird Grünland umgebrochen. Deshalb meine Frage,wie setzt sich so ein Pflug zusammen?

Gruß Mingo







Steira antwortet um 29-04-2013 08:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
Hallo,
@Josephiner
Also deiner Meinung nach sollten wir im SüdOststerischen Hügelland also nur Wiesen haben! Gefällt MIR!
Da kommt mir nur ein lachen aus.......

MFG A STEIRA


Josephiner antwortet um 29-04-2013 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
@ Steira
Oh, ein Lachen, gefällt mir. Wenn du nicht mit meiner Meinung leben kannst... Pech gehabt.....
Ich lach über dich, lieber Steira... Ich könnte nicht damit leben, dass bei jedem Regen mein Ackerboden davonschwimmt.

@Threadersteller
Naja, nachdem du Grünland umbrichst, und Mais pflügst würd ich einen Pflug mit einem hohen Rahmen (ca 75cm) kaufen. Weiters würd ich dir Maisstroheinleger empfehlen. Das Streichblech sollte stark gewunden sein (Schraubenform), damit beim Pflügen das gepflügte nicht mehr zurück in die Furche fällt und beim Grünlandumbruch das Erdreich schön gedreht wird.
Ich würd dir ein Scheibensech empfehlen, da ein Anlagensech einen viel höheren Verschleiß hat und nicht so schön schneidet.
Für das Pflügschar würd ich ein Wechselspitzenschnabelschar empfehlen, da du die Spitze, welche am meisten verschlissen wird, wechseln kannst und der Pflug sehr gut einzieht. Und wenn du sehr steinigen Boden hast, dann kannst du dir eventuell auch das Meißelschar anschauen.
Für welche Steinsicherung du dich enscheidest, hängt von deinem Budget ab. Blattfeder- oder Spiralfedersteinsicherungen sind eigentlich ganz gut und funktionieren auch als NON-Stop Steinsicherungen. Die Scherbolzensicherung ist natürlich die billigste, aber kann dich auch zur Verzweiflung bringen, wenn du viele Steine hast. Wenn dir sehr oft den Bolzen reist, dann wird mit der Zeit die Bohrung oval und der Scherbolzen schert nicht mehr gerade ab, sondern kann sich verzwicken.
Eine Möglichkeit währ auch eine Hydaulische Steinsicherung. Die ist zwar teuer, hat aber den Vorteil, dass sie auch NON-Stop arbeitet und du die Auslösekraft einstellen kannst.

Naja nachdem du mit 100PS pflügst sollte schon mindestens ein 3-Scharer drin sein.

Ich hoffe ich hab nichts vergessen....

MFG Martin


payment antwortet um 29-04-2013 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
naja sepperl, dafür dast keine hänge bearbeiten lassen möchtest, fällt die aber viel blabla ein


Josephiner antwortet um 29-04-2013 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
payment
Dein Kommentar ist sowas von sinnlos. Nur weil du keine Ahnung hast, brauchst hier nicht aufmucken. Währ besser wenn du den Threadersteller helfen würdest...


PS.: Hast du mal Groß- und Kleinschreibung gelernt?


payment antwortet um 29-04-2013 11:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
jawohl, nicht aufmucken,


__joe007 antwortet um 29-04-2013 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
Ich würde einen Regent Titan 114 NS 3 Scharer von Regent empfehlen, .....
mit Scheibensech, Maisvorschäler, normaler Schare, da die Wechselspitzenschare bei NS Pflügen die Garantie aufhebt, ..

lg JoE


Mingo antwortet um 01-05-2013 07:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
Danke an alle für eure Mithilfe

Gruß Mingo


MUKUbauer antwortet um 01-05-2013 09:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
Naja Steirer es werden Flächen gepflügt die im eigentlichen Sinn wirklich zu steil sind ...

bei der einen oder anderen Flächen würd ich wenigstens Mulchsaat vorschlagen, aber mein Boden ist es nicht und wenn von da Gemeinde etc. a Rechnung kommt auch nicht mein Problem ...

@ Mingo - warum gehst du nicht zum Händler und holst dir eine Vorführmaschine?
alles andere ist Kaffeesud lesen - wir wissen nicht wie Steil dir Fläche sind, und wie sich der Boden arbeiten läst ... und jede Maschine arbeitet anders ..




schellniesel antwortet um 02-05-2013 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflugprofis
@steira

Denk nochmal genau drüber nach was du geschrieben hast und über was dir nur ein Lacher kostet.....




Bewerten Sie jetzt: Pflugprofis
Bewertung:
3.5 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;398853




Landwirt.com Händler Landwirt.com User