Antworten: 2
noname85 01-03-2013 20:24 - E-Mail an User
ecotuning
Wer von euch hat Erfahrungen mit ecotuning beim Traktor. Bringt es wirklich eine Spritersparniss oder wird dabei doch nur der Motor aufgemotzt, wobei in der Folge die Kupplung, Getriebe usw. flöten gehen? Ich bitte um Erfahrungsberichte



schellniesel antwortet um 01-03-2013 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ecotuning
Jetzt bekommst du die Über Antwort:

Kommt drauf an!!

Oder willst eine allgemeine Floskel übers Chiptuning bzw Softwaretuning? und wie es Überhaupt möglich ist bei mehr Leistung auch gleichzeitig weniger zu verbrauchen??

Und wie schädlich das dann für mechanische komponenten sein kann?

Lies da ein wenig:
https://www.landwirt.com/Forum/388586/John-deere-5100-R.html#389381

und hier auch noch:
https://www.landwirt.com/Forum/366202/209er-fendt-motortuning.html#387798

Und bei Fragen stellst sie einfach wieder hier :-)

mfg Andreas


gasgas antwortet um 02-03-2013 11:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ecotuning
Hallo
Halte persönlich sehr viel vom Chiptuning ,hatte in den letzten 10 Jahren viele Dutzende Chiptunings weiterempfohlen,(selber natürlich auch ) an eine sehr gute Firma aus Graz die das schon viele Jahre sehr professionell machen, mit Garantie und alles(also keine billig Lösungen aus dem Internet mit Zwischenstecker ,wo viele nur einen Kaltstart Simulieren) Ich kann dir meine Erfahrung damit nur aus dem PKW Bereich sagen .Es müssen viele Faktoren zusammen Spielen das es einem Motor nicht schadet auf Dauer.(Verkürztes Ölintervall ,Warmlaufphase ,Nachlaufphase, Wie viel Kilometer bzw. Betriebsstunden hat der Motor schon drauf ).Aber Grundsätzlich bin ich der Meinung das es oftmals eine gute Sache ist ,hab auch nur durchwegs positive Erfahrungen gemacht.Das mit dem Ökotuning ist eigentlich nur ein anderer Name damit´s sich´s wieder besser Verkauft Es ist genau so nur eine Leistungssteigerung ,oftmals aber mit weniger PS Steigerung ,und mehr in den Bereich Drehmonet. Wenn ich (PKW) meinen Fahrstiel 1:1 beibehalte werde ich durch die Leistungssteigerung sicherlich etwas weniger Sprit verbrauchen, wenn man die Leistung nur manchmal abruft ( zum Überholen ,oder mal am Ampelstart) wirts wahrscheinlich gleich bleiben. Wenn ich die Mehrleistung ständig nütze ,dann wird man natürlich mehr brauchen und natürlich auch die Belastung des Motors (bzw. Verschleißteile ,Kupplung, Turbo usw.) ist höher .Es gibt viele Automarken die Serienmäßig nur Software Tuning berteiben ,um mit wenig Aufwand mehrere PS Klassen abdecken zu können.
Wird im Schlepper Markt sicher auch so sein. Kenne einen Händler der dem Kunden das Tuning sogar mit verkauft, wenn dieser denn nächst stärkeren sich nicht leisten will(weils halt günstiger ist).
Zum Schluss noch mal ,das wichtigste ist Eigenverantwortung ,wie man mit dem Gerät dann umgeht (Pflege ,Service) ,dann werden es die meisten Maschinen wahrscheinlich aushalten .Wie das mit den Nachfolgenden Komponenten Aussicht kann ich nicht sagen im Schlepper Segment( Vario,Lastschlatung etc.) Die Dinger halten in Serie schon oftmals nicht lange)
Mfg



Bewerten Sie jetzt: ecotuning
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;389709




Landwirt.com Händler Landwirt.com User