Antworten: 12
AnimalFarmHipples 28-02-2013 13:10 - E-Mail an User
Schrauberitsch
Bin dieser Tage durch Zufall auf Youtube.com auf einen User aus der Obersteiermark namens "Schrauberitsch" gestoßen, der in bislang 90 durchwegs sehr sehenswerten Videos seinen Arbeitsalltag als LKW-Fahrer in der Holzbringung darstellt.

Obwohl selbst mit schweren LKWs groß geworden, stellen diese Videos so ziemlich alles in den Schatten was ich bisher in punkto Nervenkitzel und Fahrkönnen gesehen habe, dagegen sind die "Könige der Landstraße" und ihre diversen RealityTV-Proponenten eigentlich nur Lulus.
 


schoro antwortet um 28-02-2013 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
Hallo,

kenn die Videos schon länger. Ist echt der Hammer, wo und wie, die überall herumfahren.


MfG


walterst antwortet um 28-02-2013 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
für seine Wendemanöver ist der Schrauberitsch ohnehin schon länger bekannt, war auch hier schon Thema und vor ein paar Wochen war 2 mal ein großer Beitrag in der Kleinen Zeitung mit den youtube-links
die Tscherntschitsche kurven neuerdings auch vor meiner Haustür herum.



soamist2 antwortet um 28-02-2013 17:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
den "werbewert" einiger dieser filme für die firma tscherntschitsch möchte ich einmal in frage stellen. vom fahrkönnen naturlich teilweise mehr als in ordnung. bei manch einem filmchen fehlt nach meinem geschmack der untertitel : "wie ruiniere ich am besten einen forstweg"

ich würde bei solchen bedingungen jedenfalls keinen 5 tonnen traktor in meinen wald lassen. geschweige ein 40 to gespann.







Fallkerbe antwortet um 28-02-2013 18:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
@soamist,
ab bestimmten schlaggrößen kann man nicht mehr auf besseres wetter warten. zumindest nicht im gebirge.
Das holz muß vor dem Winter raus aus dem Wald.
Bis im Frühjahr eine Zufahrt möglich wird, hast schon den Käfer drin- empfindliche holzpreisabschläge sind die folge.

mfg




helmar antwortet um 28-02-2013 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
Ja, die können was....grauslich ists trotzdem.
Mfg, Helga


tch antwortet um 28-02-2013 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
Den Abfuhrtermin bestimmt der Auftraggeber- er entscheidet somit wie dir Straße hinterher ausschaut.
Wen Straßen ordentlich gebaut wurden gibt es kaum Probleme....:-)


tch


schellniesel antwortet um 28-02-2013 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
ja der "Schrauberitsch" ist nicht nur der Star aller Holzfira und der Fa Tscherntschitsch sondern sozusagen the living legend unter den Truckern! ;-)

Liebe seine Videos! Wahnsinn! Respekt! Der/die haben es einfach nur sowas von drauf!

Da ein tscherntschitsch Fahrer auch schon holz von mir geholt hat und sich sonnst oft 12t LKW fahrer zwecks Mat zustellen ect schon mal etwas unfreundlich geäußert haben zwecks zufahrten:"Ihr glaubs wohl ich kann mit dem großen lkw zu jedem bis vor die Haustüre fahren!" in etwas gebrochenen Deutsch. War für mich auch net wirklich nachvollziehbar da selbst ich mir das ohne weiters zutrauen würde....

Da Tscherntschits Holzfira hat mir nur am tel dann gsagt bei leichter schneefahrbahn und ich ihn dann warnen wollte das des mit an Hängerzug da um die Kurven net so prickelnd ist und des sich eher knapp ausgehn wird....

Wos dei kurven? do bin eh schon lang vorbei! und lacht....

Mfg Andreas


Obersteirer antwortet um 28-02-2013 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
Hallo Ich kenne Schraube noch aus meiner Zeit bei Mayr Melnhof,hatte schon damals immer eine Videokamera mit ,auch als unser 90 Tonnen Sisu abgebrannt ist,gibt übrigens ein Video auf Youtube . Schraube sagt ja selber das er nichts anderes macht als jeder der mit dem Holz Lkw unterwegs ist,denn ohne können und einer gewissen Menge Mut bist nicht lange Holzführer. Meiner Meinung nach sind die Holzführer die besten Lkw Fahrer. Schraube hat halt auch ein gewisses Auge was eine breite Masse gefallen könnte und getsaltet seine Videos schon recht professionell. Bleibt nur zu hoffen das es stets ohne grössere Unfälle ausgeht,den wie sagte einmal ein Hözfühere zu mir: wennst no nie an Hänger gschmissn host bist sowieso ka Huizfiara. Gruss Obersteirer


golfrabbit antwortet um 01-03-2013 08:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
Holzführer sind eine eingeschworene Gemeinschaft, passiert einem mal ein Umfaller oder schmeißt die Fuhre in den Graben wird nicht lange nach Feuerwehr etc. gerufen. Dauert meist nicht lange und 2-3 Kollegen sind zur Stelle - bleibt sozusagen alles in der Familie. Einen Holzführer kannst auf jeden Bock setzen, aber es scheint ein Virus zu sein, die Meisten gehen schon bald wieder zurück in die Wälder.
Schrauberitsch-Videos gehören zum Pflichtprogramm für Neueinsteiger.


tch antwortet um 01-03-2013 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
romantisch.....

tch



fgh antwortet um 01-03-2013 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
@soamist2: Du hast schon recht, für die Fa. Tscherntschitsch bringt das werbetechnisch relativ wenig.
Áber wie Obersteierer schon gesagt hat, da geht's auch nicht um Werbung, Schraube hat einfach Spaß daran und darum macht er es auch.
Zwecks Forstwegschäden, das ist eindeutig den Waldbesitzern zuzuschieben, wenn die ihr Holz bei jedem Wetter abtransportiert haben wollen, dann müssen sie halt damit leben.

Hänger schmeißen ist glaube ich wirklich etwas, was jedem in diesem Business mal passiert - da wird aber max. ein zweiter Kollege zum Aufstellen benötigt...



 


Schrauberitsch antwortet um 02-11-2013 00:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauberitsch
Erst mal Hallo an alle! Herzlichen Dank für die Blumen die mir hier schon gestreut wurden - eigentlich haben die meisten recht mit dem was sie schreiben.

Die Sache mit den Strassen kaputt machen ist bei größeren Betrieben und Holzmengen so, dass das Holz einfach weg muss, oft wollen sogar wir nicht weil wir durch das kaputt gehen der Strassen den Fahrzeugen auch nicht unbedingt Gutes tun aber wenn wenn das Handy klingelt und die Obrigkeit spricht ist das eben ein Machtwort.

Thema Hänger schmeissen - ich hab nicht mehr mitgezählt, wenn es so kritisch wurde bist eh nicht mehr schnell unterwegs und wenn der Tandem langsam fällt ist meist nichts kaputt gewesen, gleich mal den Kran auspacken, runter mit dem Holz, angezogen und schon stand das Stehaufmännchen wieder, Holz rauf und weiter gings. Zu manchen Fahrern die den Hänger auf der öffentlichen Strasse legten muss ich schon sagen, das hier das "zu schnell" sicher angemessen scheint und weitere Diskussionen nicht mehr notwendig sind. Auf der Forststrasse schmeissen hat für mich keine Bedeutung aber auf der öffenlichen Strasse ist es natürlich für jeden eine Schande weil es nicht sein müsste.

Da ist jetzt zu dem einen oder anderen Video auch zu sagen, dass ich nicht ganz die Wahrheit reingeschrieben habe, denn wer will schon ein ganzes Bundesland verärgern indem man schreibt, eh klar - ein Baggerfahrer aus Dingsbums, zudem kam noch dazu raus, dass der Förster mit biegen und brechen gelogen hat mit dem Richten der Strasse, der wollte sparen und wusste aber, dass noch über 1000 Festmeter dort runterkommen und das mitten im Herbst wo keine Sonner mehr hinkommt. Ich wollte das Video, konnte aber wegen der Geschäftsbeziehungen nicht die Wahrheit schreiben. Das Fazit aus der Sache war dann sogar so gross, dass sogar der Holzeinkäufer und der Förster sich beschwerten, dass wir zu wenig Leistung hatten weil wir an extremen Wettertagen nicht immer fuhren.

Wie ihr wahrscheinlich alle mitbekommen habt bin ich jetzt nicht mehr bei Tscherntschitsch, im März war so wenig Arbeit, dass sehr viele der Firma wieder stempeln mussten, ich ging gleich freiwillig weil ich endlich wieder mal frei haben wollte, immer durchfahren im Winter ist auch nicht ohne, zudem habe ich auch Probleme mit meiner Schulter die jetzt im November operiert wird. Gleich darauf wurde mein LKW verkauft, war ja einer der Älteren. Ich hätte dann wahrscheinlich einen Daimler bekommen, sicher ein gutes Auto aber ich persönlich finde, dass Sterne an den Himmel gehören und nicht auf die Strasse - ist so! Die Firma Tscherntschitsch ist mehr als eine Stunde von mir daheim entfernt und ich bin die letzten zwei Jahre jeden Tag 20min mal 2 zum LKW in einen Nachbarort gependelt, das stand mir auch schon bis zum Hals, als es dann konkreter wurde bei Fa. Rohrmoser und ich mich mit dem Chef auf gewisse Dinige einigten hab ich zugeschlagen. Habe jetzt meinen Firmen Pickup, bediene einen Baggerprozessor, wenn nicht so viel zu tun ist verlade ich den Sattel oder lade den Allrad mit Tandem vor oder ich repariere in der Firma, zur Hauptsache Elektrik und Hydraulik. Fahre 5 min in die Arbeit und mit dem Chef lässt sich so gut wie alles ausreden.

Mein zweites Standbein ist nun auch schon das Filme produzieren für das Internet, habe auch schon einige Kontakte zu anderen Produktionsfirmen mit denen in naher Zukunft gemeinsam etwas auf die Beine gestellt wird. Gebe ja seit einiger Zeit auch schon einige Werbevideos rein und von anderen Firmen Videos die einfach zu meinem Milieu gehören.

Zum Thema Werbung muss ich schon sagen, dass die Fa. Tscherntschitsch doch sehr bekannt wurde, rund um den Globus möchte ich jetzt mal behaupten. Will jetzt sicher nicht behaupten, dass die derzeitige Größe der Firma auf mich zurückzuführen ist aber es hat sicher etwas damit zu tun. Ob ich wieder zurück will? Nein - ich erspare mir die lästigen Polizeikontrollen und vieles mehr - leid tut es mir um eine gewisse Kollegschaft, vom Mechaniker, vielen Fahreren, Holzeinkäufern bis zu einigen Kunden zu denen ich gerne gefahren bin.

Euer Schrauberitsch


Bewerten Sie jetzt: Schrauberitsch
Bewertung:
4.11 Punkte von 9 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;389480




Landwirt.com Händler Landwirt.com User