Antworten: 22
martin1600 20-02-2013 21:05 - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
mit welchen geräten verdichtet ihr im fahrsilo
würd mich mal interesieren


mucki2008 antwortet um 20-02-2013 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Mit einem Allradtraktor 75 PS, Hinten ein Betongewicht 2500kg, vorne Betongewicht 900 kg und nicht ganz zu breite Reifen!
Mfg mucki2008


dorni antwortet um 20-02-2013 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Mit dem Radlader
mfg



explicit antwortet um 20-02-2013 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Pistenbully plus 1-2 Frontladertraktoren


rob98 antwortet um 20-02-2013 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
metrac


schellniesel antwortet um 20-02-2013 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Kommt drauf an mit was und auch was gehäckselt bzw welche mengen in welchen Zeitraum auf das Silo kommt!

(Angenommen Mais)Bei einreihigen anbauhäcksler mit 2x 5-8m³ abfahrwagen reicht bei dünner schüttung ein 2t traktorchen zum Verdichten auch.
Bei 14 reihen und mit 4-6 50m³ abfahrgespannen wird es wohl an die 15-20t Radlader oder Traktor bewegen müssen....
Oder bei mehreren Häckslern ein Pistenbulli und zwei Giganten zum verdichten.....

Mein persönlicher Favorit: siehe Bild

Mfg Andreas



 


HAFIBAUER antwortet um 21-02-2013 07:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
@rob98: Hier gehts ums Siloverdichten und nicht ums Mähen.Wen das mit dem Mätrak wirklich Funktioniert würde ich dich im Mai einladen bei mir das zumachen.


xande8011 antwortet um 21-02-2013 07:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Deutz Fahr 125 PS mit vorne einen Eckart Siloverteiler und hinten ein Baggergewicht.
Und ein 8080 Steyr nur mit einem Gewicht.

mfg xande


elgra antwortet um 21-02-2013 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Hallo



 


Steira antwortet um 21-02-2013 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Hallo,
MFG A STEIRA



 


Mascher88 antwortet um 21-02-2013 11:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
@steira

fahrts ihr beim Silohaufen quer drüber??


MC122 antwortet um 21-02-2013 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Wir verdichten mit einem ca. 2,5 Tonnen Ford Allrad Traktor mit 400kg Heckgewicht. Wir silieren selbst mit einem Pöttinger Mex 2 und fahren mit einem Anhänger ab, dadurch hat er genug Zeit für die Verdichtung.


puller antwortet um 21-02-2013 12:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Kommt drauf an was verdichtet wird. Viel Gewicht und schmale, harte Reifen bringen hier Vorteile. Im Gras mit zwei oder drei Ladenwagen (40m³ +) fahren wir mit einem Schlepper und 12 T Gewicht. Bei Silage mit den Selbstfahrer nur noch mit einen Radlader (18 t und 180 PS). Gerade wenn der Silagehaufen auf der freien Platte erstellt wird, ist das Festfahren mit dem Radlader von Vorteil. Ich kann jederzeit die Kanten festfahren, ohne dass vorne oder hinten Gewichte im Weg sind.


martin1600 antwortet um 21-02-2013 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
gibts auch noch welche die mit kleineren geräten fahrn
fahr mit einem lindner bf45 mit frontlader und heckgewicht sind so um die 2200 kg bei grassilage


Steira antwortet um 21-02-2013 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Hallo,
@Mascher88
Quer wird nur ganz zum Schluss gefahren, wenn schon ein kleiner Berg drüber ist....

MFG A STEIRA



 


schellniesel antwortet um 21-02-2013 22:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Kann mich an meine Kindheit noch erinnern als mit einreihigem Häcksler gefahren wurde und die Hochsilo dann zu kein waren wurde oft "Haufen" gemacht da hat der T80 zum verdichten dann auch gereicht....

Kommt immer drauf an welche tonagen in welcher zeit angeliefert werden und wie diese verteilt werden.

Hab da mal was von einer Formel gehört mit druck pro cm² in verbindung der Schütthohe...

Je höher der druck ist umso höher kann man logischerweise auch schütten!
Schmale reifen mögen zwar vorteilhaft sein in bezug auf einsparung am Gewicht allerdings braucht es dafür schon ziemlich viel Überfahrten um die gleiche fläche zu verdichten, außerdem sollte man dennoch beim rauffahren aufs silo soviel grip haben das man nicht zuviel schlupf hat und wieder alles aufreist....

Schlüssel zum erfolg liegt darin das die Walzfarhrzeuge zur Häckslerkolone passen!

Mfg Andreas






ansruu antwortet um 21-02-2013 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
JD 1950 mit Frontlader und hinten bei Grassilage Reck Siloverteiler mit aufgebautem Betongewicht. Bei Mais hinten ca. 1000kg Betongewicht. Fahre beides selber ein. Gras mit 24m3 Ladewagen und Mais mit Einreiher MEX und 5t Kipper. Da bleibt mehr als genug Zeit zum ordentlich Verdichten ;)


fgh antwortet um 22-02-2013 07:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Wir haben unseren Silomais immer mit dem Carraro verdichtet, wird so ca. 2,3 to gehabt haben. Siliert haben wir mit dem Einreiher und Abfuhr mit zwei 6 m³ Miststreuer. Für diese Kombination war der Carraro absolut ausreichend... vor allem mit einem breiteren Traktor hätte nicht vollflächig gewalzt werden können weil der Fahrsilo zu schmall gewesen wäre.


Berg1 antwortet um 22-02-2013 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
mit einem John Deere 7800



 


Mascher88 antwortet um 22-02-2013 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Also einer Formel für Verdichtung pro m² in Verbindung mit Schütthöhe kenne ich nicht, aber die Empfehlung lautet im Allgemeinen:
Walzfahrzeug sollte 1/3 des Gewichtes haben von der Masse an Siliergut die in der Stunde angeliefert werden. ( 30t Siliergut / Stunde wird angeliefert --> Walzgewicht 10 to) Reifenbreite wird dabei vernachlässigt

aber 1 interessantes Detail am Rande: Maissilage kann nur bis zu 20cm Schütthöhe verdichtet werden, danach ist das Zeug Luftdicht ganz egal mit welchem Walzfahrzeug man fährt.
Also aufpassen, dass die Schütthöhen ja nicht zu groß sind sonst hat man viele Lufteinschlüsse, die nach dem öffnen die Nacherwärmung sehr stark fördern.


xande8011 antwortet um 22-02-2013 10:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Der Walzschlepper ist mein Persönlicher Favorit:



 


rob98 antwortet um 22-02-2013 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
@hafibauer

ich siliere alleine also nur mit meinen eigenen Maschinen und nur maissilage - also nix selbstfahrer mit 5 traktoren die anliefern wo man mit dem verdichten nicht nachklommt - ich habe einen PZ Häcksler am Traktor damit wird auf den Muli gehäckselt da gehen ca 6-8m³ drauf und im silo verdichtet meine Frau oder Mutter wer gerade zeit hat mit dem Metrac wir achten eigentlich nur darauf das wir nicht zu hoch schütten ich kippe nicht in den silo sondern versuche möglichst gleichmäsig und großflächig zu verteilen (mittels Kratzboden vom Muli) und was soll ich sagen wir machen das jetzt seit ca 20 Jahren so und ich würds nicht machen wenns nicht funktionieren würde


mfg robert


Gerhardkep antwortet um 23-02-2013 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fahrsilo verdichten
Bei Gras fahren wir mit Traktor Walze mit rund 9 To. Ladewagen mit 35-45 m³.(hier ist von vorteil das wir einige Felder weiter weg haben und etwas variert werden kann bei der Anlieferung)
Bei Mais fahren wir auf 2 od. 3 Silos mit 9 To und einem 2 oder gar 3 Traktor die etwa 6-7to. haben.
Hier wird mit Hächsler und 2 ASW mit 27m³ gefahren. Bei weiteren entf. vielleicht ein 3 ASW.



Bewerten Sie jetzt: fahrsilo verdichten
Bewertung:
3 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;388116




Landwirt.com Händler Landwirt.com User