Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?

Antworten: 12
helmar 15-02-2013 08:13 - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Auf diese Idee könnte man bei so manchen wahlkämpfenden Landeshauptmännern kommen........
Mfg, Helga


misches antwortet um 15-02-2013 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Grundsätzlich geht mich das ewige gesudere wie schlecht es uns bauern doch geht schon gewaltig an, jeder Landwirt der ordentlich nach den geltenden Gesetzen Wirtschaftet kann genug erwirtschaften um davon zu Leben (eine gewisse Größe schon vorausgestzt)

Wer sich allerdings in die Schulden stürzt oder es mit der Arbeit nicht so hat wird nicht von der LW leben können.


frami antwortet um 15-02-2013 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
@ misches
Du hast meine VOLLE ZUSTMMUNG!



sisu antwortet um 15-02-2013 12:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Misches genau so ist es, in NÖ kann besonders die Wieselburg Generation sehr gut jammern.


G007 antwortet um 15-02-2013 12:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Es wird langsam Zeit, landwirt.com in bauernnörgler.com umbenennen.
Weitere Vorschläge erwünscht.


helmar antwortet um 15-02-2013 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Hallo Leute, wenn man sich die Wahlwerbung in NÖ anschaut ist ja ausschließlich und allein der Landesvater der Garant dass es den Bauern dort gut geht.......;-).
Mfg, Helga


palme antwortet um 15-02-2013 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Meinst du diesen Link, und diesen Herrn, Helga ?

http://bauernzeitung.at/?+Erwin+Proell+warnt+++bdquo+Hat+die+SP-Spitze+mit+ihren+Angriffen+Erfolg,+geht+lsquo+s+den+Bauern+schlecht+ldquo+&id=2500%2C1021011%2C%2C%2Cc1F1PSUyMCZjdD0yJmJhY2s9MQ%3D%3D


pröll
 


biolix antwortet um 15-02-2013 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Hallo !

ja Plame, da hat die Helga schon recht...

aber viel besser ist noch das Inserat der ÖVP heute in den tageszeitungen, so ungefähr " der Pröll wär eigentlich der Sozial Demokrat".. ja sowieso beim SChulden machen eh klar.. aber wenn nicht die selben gesagt hätten "keine neuen SChulden mehr.." und " wir sind die Wirtscahftspartei.." ;-((

lg biolix


Stef1144 antwortet um 15-02-2013 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
@ Sisu: blöde Verallgemeinerung so ne Aussage. Suderantern gibts überall, würde ich nicht auf eine Schule und oder Ausbildungsart ummünzen - kommt wahrscheinlich eher darauf an wie es einem die Eltern vorgelebt haben. Ich bin ein sehr zufrieden Bauer trotz (einschlägiger ;) ) Schulausbildung. lg


Christoph38 antwortet um 15-02-2013 19:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
ich bin jedenfalls der Meinung, dass die Bauern in verschiedenen Bundesländern eine ganz unterschiedliche Situation haben

das hängt vor allem damit zusammen, dass die Preise für lw Grund und Baugrund extrem unterschiedlich sind

hohe Preise haben den Vorteil, dass die Substanz oft sehr viel wert ist, aber den Nachteil das Betriebsvergößerungen kaum finanzierbar sind, umgekehrt bei geringen Preisen


misches antwortet um 15-02-2013 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
also wenn das am grundpreis liegen sollte dann bin ich auch sehr unzufrieden.

Es sollte meiner Meinung nach nicht das hauptziel eines Landwirtes sein möglichst viel Grund anzuhäufen.
1. bei uns wird in etwa 1% Kaufpreises an Pacht bezahlt und wenn ich denke dass eine Generation ca 30 Jahre wirtschaftet sehe ich es als nicht zweckmäßig an LW Grund zu kaufen ich pachte lieber.
2. Mit Veredelung kann mehr geld verdient werden als mit reinem Ackerbau, vor allem erst dann wenn die Direktzahlungen der EU gekürzt werden kann ein Ackerbaubetrieb kleiner als 60 ha nach meiner Einschätzung nicht mehr ein ausreichend hohes Einkommen erzielen.


Spring antwortet um 15-02-2013 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
also dieses jammern und sudern kann doch unmöglich das leben bereichern und hat auf keiner kuhhaut mehr platz ^^

frustrierte bauern sollen ihren job als solchen anderen überlassen, ihren betrieb verpachten und sich einen arbeitsplatz suchen.

Ich wähle ÖVP und landeshauptmann dr. erwin pröll.




Bewerten Sie jetzt: Geht es Bauern in den Bundesländern verschieden schlecht?
Bewertung:
4 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;387037




Landwirt.com Händler Landwirt.com User