Antworten: 5
fasilam 12-02-2013 19:24 - E-Mail an User
neumelkende Kuh
Weiss jemand, wie bei neumelkenden Erstlingskühen das harte Gewebe im Euter bei guten Milchkühen in der Fachsprache heisst, das dann nach Tagen oder Wochen vergeht und bei neuerlichen Abkalbungen immer weniger wird. Danke


walterst antwortet um 12-02-2013 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
neumelkende Kuh
z.B. "Loast", "Fluss",
fachlich Euterödem
Heisst aber bei allen Kühen so, egal ob gute oder schlechte Milchkuh. Und es wird auch nicht bei jeder Kuh weniger von Abkalbung zu Abkalbung.


fritz270 antwortet um 12-02-2013 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
neumelkende Kuh
Hallo
Das geschwollene Euter bei neumelkenden Kühen nennt man Euterödem.
Muss aber nicht unbedingt nach der 2 oder 3 Abkalbung besser werden.
Es gibt aber ein recht gutes Mittel vom Tierarzt- Naqadem Boli- habs schon öfters verwendet.
Lg Fritz



kraftwerk81 antwortet um 12-02-2013 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
neumelkende Kuh
seg hoast bei ins "mauka"


Rocker45 antwortet um 13-02-2013 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
neumelkende Kuh
Jojo da Loast.... gemeine Sache!
Eine Alte Weisheit besagt, dass Kalbinnen die "loastig" sind Gute Milchkühe werden...

Statistisch untermauern kann ich das allerdings nicht.


nicotiana antwortet um 13-02-2013 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
neumelkende Kuh
Das Melken ist schwierig, besonders wenn die Kuh unruhig ist. Loast vergeht wieder, vielleicht eine kühlende Salbe. Ödem wird aber mit jedem Kalben schlimmer - der Tierarzt sagte mir, das sei wie eine Wassersucht beim Menschen. Ödem isr offensichtlich vererbbar.


Bewerten Sie jetzt: neumelkende Kuh
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;386581




Landwirt.com Händler Landwirt.com User