Entachers Pensionierung

Antworten: 4
sisu 11-02-2013 07:06 - E-Mail an User
Entachers Pensionierung
Jetzt wissen wir endlich warum der Herr Entacher sich so für die Wehrpflicht eingesetzt hat, er geht mit 22.03.2013 in Pension.
Geplant war ein "Triumphzug" zu seiner Verabschiedung unter anderem mit Euro Fighter Tiefflügen über Wien, Black Hawk Hubschraubern, Panzern und 600 Grundwehrdienern. Die Kosten hätten sich auf 110.000 Euro belaufen für den Flug und Panzer Einsatz. Nicht zu vergessen sind die Kosten für das große "Fressen" danach.
Der von Herrn Außenminister Spindelegger geforderte Auslandeinsatz einer 5-10 Mann Truppe für Mali kostet pro Mann ca. 70.000 Euro. Die Truppe besteht aber aus "Söldnern" also Berufssoldaten.


helmar antwortet um 11-02-2013 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entachers Pensionierung
Naja, lieber Sisu....die Sache ist gelaufen, aber den Leuten geht immer noch kein Licht auf. Das Ministerium soll ja angeblich die Mittel nicht zum vollen Ausmaß bereitstellen wollen. Vielleicht marschieren dann aber Spindelegger, Mikl-Leitner und alle jene ÖVPler welche selber nicht gedient haben aber lautstark für die Wehrpflicht geworben haben in der Parade. Oder besser hoffentlich.
Mfg, Helga


textad4091 antwortet um 11-02-2013 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entachers Pensionierung
@ helmar: Angeblich hat der Spindi ja EF, also ein Jahr freiwillig gemacht, oder? Aber dem Zivildienst, mit dem jeder sooo geworben hat, is niemand nachgegangen- Oder nein doch, der Peter Pilz hat ihn gemacht, als einer der wenigen der bei den Diskussionen damals dabei war ;)))
Aber beim Entacher sieht ma wenigstens, was ma vom ÖBH halten darf- Ich denk die körperliche Fitness spricht für sich ;)))

Ich wollt morgen zu Fasching eh als General gehen ... Bis i drauf aufmerksam gamcht worden bin dass i dafür viel zu wenig Bauch hab ;))))



helmar antwortet um 12-02-2013 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entachers Pensionierung
Kurier online lesen.......;-). Entacher hat angeblich von den Plänen nichts gewußt. Und dem Kurier wird man ja nicht gerade nachsagen können, dass er die Krone ist. Und er berichtet da relativ kritisch. Tatsache ist aber dass der Kurier, an dem Raiffeisen ja beteiligt ist, noch vor ein paar Wochen genau das Gegenteil von der Kronenzeitung getrommelt hat...pro Wehrpflicht.
Hallo Textad4091......Spindelegger hat 1 Freiwilligenjahr gemacht, und wer war sein Vorgesetzter? Mag. Hameseder, heute Raiffeisenchef und Milizoffizier.
Mfg, Helga


Christoph38 antwortet um 12-02-2013 12:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entachers Pensionierung
vermute mal der Darabos wollte seinem Spezl Entacher eine Überraschung machen ;-)

darabos wurde von Werner Failmann zurückgepfiffen, aus Sorge ums Budget


Bewerten Sie jetzt: Entachers Pensionierung
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;386224




Landwirt.com Händler Landwirt.com User