Nachsaat im Grünland

Antworten: 3
Hirpfinga 06-02-2013 10:35 - E-Mail an User
Nachsaat im Grünland
Hallo habe mal eine Frage:
Habe mir eine Kleinsamenstreuer zuglegt und frage mich ob ich ihn beim eggen vorne am Traktor oder hinten auf der Egge montieren soll?
Hat jemand erfahrung damit?

Würde mich auf viele Antworten freuen
lg Hirpfinga


Hundsdorfer antwortet um 06-02-2013 11:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nachsaat im Grünland
Unbedingt hinten an der Egge das er hinter der bereits Bearbeiteten Fläche streut. Ansonsten wird der Samen zu tief von der Egge eingegraben (z.B.: bei Maulwurfshügeln)



SchmuckChr antwortet um 06-02-2013 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nachsaat im Grünland
Hallo, Kommt darauf an was du machen willst!!!Mit der Grünlandegge oder nicht!!!
Ich habe den Streuer hinten an der Egge!!!Weil vorne das problem is das der samen im Kühler und ansaug landet bei geringem wind oder hoher Geschwindigkeit!!!
lg Christian




johndeere antwortet um 07-02-2013 23:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nachsaat im Grünland
Hallo !
Ich würde den Streuer ab der Mitte nach hinten streuen lassen, -so, daß die letzte Eggenreihe das Saatgut noch einarbeiten kann.
Zum optimalen Keimerfolg braucht es sowieso eine Prismen oder Cambridge Walze. Mit solchen Walzen wird der Bodenschluß des Saatgutes optimal hergestellt aber trotzdem Offenporigkeit der Bodenoberfläche gewährleistet, aufdaß die Kapillarverdunstung sprich Austrocknung bestmöglich vermieden wird.
Bevor mit einer glatten Wiesenwalze die Nachsaat gewalzt wird, hast ohne walzen aufgrund der Offenporigkeit nach dem ersten Regen die besseren Erfolgsaussichten der Nachsaat.
Ich wünsche Dir sowieso genug Niederschlag zur rechten Zeit.

schöne Grüße Sepp


Bewerten Sie jetzt: Nachsaat im Grünland
Bewertung:
4.33 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;385408




Landwirt.com Händler Landwirt.com User