Palms oder Kesla Forstanhänger

Antworten: 43
franzei 03-02-2013 07:51 - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo!
Ich möchte mir einen Forstanhänger ca.9-10 tonnen und Kran 6,7-6,8 meter anschaffen, wer hat erfahrung mit den 2 Fabrikaten .
Ich hoffe um gute Erfahrungsberichte.Danke im voraus


bertl1508 antwortet um 03-02-2013 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Wir haben uns dort so ziemlich alle marken am markt angesehen und uns dann für einen stepa entschieden bei deiner Auswahl würde ich mich eher für den kesla entscheiden.



fgh antwortet um 03-02-2013 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Zwischen diesen beiden würde ich den Kesla nehmen - ist "mehr" Profigerät



atro antwortet um 03-02-2013 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo!!
Habe seit Sommer einen Palms 11t K700 mit Jostiksteuerung .
Bin sehr zufrieden!! Preis-Leistungsverhältnis simmt!!
Kann in nur weiterempfehlen!!
MFG Georg


Holzknecht1988 antwortet um 03-02-2013 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
hallo

Also ich arbeite mit kesla 5 jahre lang schon ich hab den 10HD mit 1,5 tonnen sternantrieb und kran 304t richweite von 9m bin ganzes jahr unterwechs mit ihm also bin sehr zufrieden! nächstes jahr tausch ich denn kran auf 305t hebt um 300 kg mehr!!

mfg gruber


franzei antwortet um 03-02-2013 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo! Holzknecht1988
Was für ne Steuerung hast du drauf?




franzei antwortet um 03-02-2013 11:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo ATRO
Was für Ausstatung? Preis?Wo gekauft?
MFG Franz


SexZylinder712 antwortet um 03-02-2013 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo!
Habe auch seit vohrigen Jänner 2012 einen Palms 11 to mit einen 700 Kran.
Einfach ein sehr guter Kran mit genug Leistung und Hubkraft auf 4 Meter 1150 kg.
Ausstattung: Eigenölversorgung,Joystiksteuerung,Rahmenauszug,130cm Zange und Hydraulische Bremse auf der Vorderachse. Ich habe meinen Krananhänger bei der Firma Landtechnik Winter in Groß Gerungs gekauft.



 


franzei antwortet um 03-02-2013 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo! sexzylinder712
Was hat der Gekostet?
MFG Franz


SexZylinder712 antwortet um 03-02-2013 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo Franz!
Am besten einmal nachfragen bei einen Händler in deiner nähe, Zwischen 25,000-30,000€.
In welcher Umgebung bist du Zuhause? Mein Händler schickt mir immer wieder Kunden die sich dafür interresieren und ausprobieren wollen.
Mfg Erwin



 


Markus Falter antwortet um 03-02-2013 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Wir haben zu zweit einen Perzl Rückewagen gekauft. Einen 8t Wagen mit dem Rahmen von 10t Wagen gekauft. Wegen der Auflaufbremse und auf der hinteren Achse Öl. Doppelrahmen und 500er Forstreifen. Eigene Ölversorung mit Stehpodest und elektrischer ON/OFF Steuerung. Mit einem 7,70m Kran und 1,3m Zange mit 4,5t Rotor. Hubkraft bei 5m eine Tonne.
Preis 25000.€

Für mich ein sehr gutes Preis/Leistung Verhältnis.

Wir haben mal einen Palms 8t Wagen mit 665 Kran ausprbiert. Der ist aber nur für Stangen geeignet. Sehr schlechte Hubkraft..

MfG


Holzknecht1988 antwortet um 03-02-2013 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
also hab die ganz normale eurosteuerung verbaut im Valtra 6850 passt ganz gut rein keine platzprobleme
und bin zufrieden!! meiner hat 45.000 euro gekostet!!




 


franzei antwortet um 03-02-2013 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo!Sexzylinder712
PLZ 94118 ein Angebot hab ich von EIFO Forsttechnik Kran FKD 680/ Hänger Fa10/Eigenölversorgung mit Ansteckpumpe/Druckluft Preis26000Euro ist das OK?
MFG Franz


SexZylinder712 antwortet um 03-02-2013 14:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo Franz!
Weis nicht was die Druckluftbremse kostet und welche zusatzausstattungen sonst noch hast, Zange, Vierradbremse? Wenn ich mehr informationen hätte konnte ich dir mehr zum Preis sagen.
Mfg Erwin


gasgas antwortet um 03-02-2013 14:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo ,das ist zu teuer ,da geht noch was,hatte ein Angebot fürn 810 ,11t, mit 4 Rad Bremse,150 Zange und Hydraulisch Vorgesteuert mit der 120 L/ Pumpe, was super Funktioniert,ohne DLB(Luft) 24000.-Vorführer
.Ist aber ein sehr guter Wagen mit ein bar Verarbeitungs Mankos, aber geht und hält gut.
Lg



 


0815 antwortet um 03-02-2013 15:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Was mir absulot nicht gefallen würde, das sind die ungeschützten Zylinder an den Stützen! Bei dieser Preisklasse dütfte man sich da schon einen Schutz erwarten! Sonst aber ganz gut von der Optik her!


sisu antwortet um 03-02-2013 15:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo!
Palms kenne ich nicht deshalb kann ich dazu auch nichts sagen.
Kesla/Patu ist aus meiner Sicht empfehlenswert ich hatte selbst schon 3 Stück davon und war eigentlich immer sehr zufrieden damit.
Was ich nicht empfehlen kann ist eine Aufsteckpumpe auf den Zapfwellenstummel, wenn Du viel im Wald damit unterwegs bist würde ich auch keine Druckluftbremse nehmen sondern nur eine Ölbremse weil Du dadurch den Anhänger strecken bzw. vorbremsen kannst.
Dann habe ich leider zu einem anderem "Premium Hersteller" aus Finnland gewechselt, der aber in punkto Qualität und Ersatzteile Versorgung Kesla/Patu nicht das Wasser reichen kann.
Nach 3.5 Jahren und ca. 4000 Bstd. sah der Anhänger so aus:



 


franzei antwortet um 03-02-2013 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo! Sex Zylinder712
Vordere Achse gebremst (2 Rad Bremse)mit öl-und Luftdruck kombiniert
Zange 022 Endlosrotor 4,5t 1,3m öffnungsweite
Kombi- Komfort EH 8 Steuerung
Eigenölversorgung 60 l aufsteckpumpe

serie Arbeitsscheinwerfer/beleuchtungseinrichtung/Bedienstand mit Lehne/Werzeugbox


gasgas antwortet um 03-02-2013 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo
Hab diesen Perzl vor dem Kauf auch getestet, ist ein schöner gut Verarbeiteter Wagen mit einigen guten Detaillösungen ,Starke Stützen ,starkes Lenkdeichsel, starkes Prallgitter ,Rahmenauszug mit Federriegel ( einfach und Funktionell) starke Bogieachse ,Hubkraft guter Durchschnitt ,hab diesen dann aber doch nicht gekauft, Mir hatte der Wagen einen zu kleinen Rungenstock, und der Kran ging mir viel zu Langsam( drei Funktionen Unmöglich)
mfg



SexZylinder712 antwortet um 03-02-2013 19:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo! Würde auf jeden fall noch einen zweites Angebot einholen. Weis nicht ob der Sommersguter aus Fischbach (Steiermark) auch nach Deuschland liefert. Wenn interesse einfach Nachfragen.
 


biofreak antwortet um 03-02-2013 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
hallo

@sisu was ist das für ein fabrikat.? und was ist passiert.?

@gas gas für welchen rückewagen hasd du dich entschieden.?

lg


Steyrdiesel antwortet um 04-02-2013 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo,

Sisu, warum keine Aufsteckpumpe?
Und mit einer DL sollte man den Anhänger sehr wohl strecken können, sonst ist sie falsch eingestellt.

mfg


Steira antwortet um 04-02-2013 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo,
@franzei
Also die zwei Wägen unterscheiden sich sich mal ersten im Preis , da dürften doch einige Tausend Euro dazwischen liegen! Der Kesla ist halt ein "FastProfi"- Gerät, deshalb auch der Preis - also bei sehr vielen Stunden sicher die richtige Wahl!!!
Der Palms ist dafür nicht so teuer, hat aber eine sehr gute Grundausstattung! ich habe mich auch für den palms entschieden, einfach weil das Preis/Leistungsverhältnis gepasst hat, bzw auch der Händler sehr zuvor kommend war(Fam. Sommersguter aus Fischbach). Für den Eigenbedarf bzw. ein wenig Ausfahren ein sehr guter Hänger! Hab mich für den H112K680 entschieden!

MFG A STEIRA



 


sisu antwortet um 04-02-2013 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
steff!
Bei der Aufsteckpumpe hast Du das Problem das Du ständig 2 Schläuche frei hängen hast außerdem sind die Schläge die der Zapfwellenstummel beim einschalten der Pumpe abbekommt auch nicht ohne.
Eine Druckluftbremse ist dann richtig eingestellt wenn man den Anhänger beim bremsen nicht spürt, dann passt die Voreilung. Eine Streckung sprich das der Anhänger nur alleine bremst erreicht man nur durch ein seperates Steuerventil entweder Drulu oder Öl.


speedy2 antwortet um 04-02-2013 12:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
@0815 die ungeschützten zylinder an den stützen sehe ich nicht sooo kritisch, meine am moser 3punkt bagger sind auch nicht geschützt und beim baggern gehts ein wenig anders zur sache als ein wenig holz laden, holz kann meiner meinung nach keinen zylinder bzw. Kolbenstange ruinieren, lass mich aber gerne eines besseren belehren. Steine schaffen das schon eher und natürlich mit der Zange kannst du eine schöne Kante in den Kolben schlagen, was mir beim Hauptzylinder passiert ist, gott sei dank nur eine kleine kante dir wir mit einer guten feile und spezialschleifpapier verschliffen haben und wegen dieser aktion haben wir dann einen Zylinderschutz nachgerüstet (es gibt irgendwo einen blog in meinem profil dazu ...)


KaGs antwortet um 04-02-2013 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
@sisu
Habe selbst eine Aufsteckpumpe. Die Schläuche brauchen aber nicht herunter hängen. Sollen ja auch nicht, dass sie nicht wo hängenbleiben. Aber das mit dem Schlag auf den Zapfwellenstummel kann ich nicht nachvollziehen. Warum sollte es da einen Schlag geben? Bei mir liegt das Anschlagblech der Pumpe immer am Unterlenker an. Auch in der Ruhestellung. Eine (Weit)winkelgelenkwelle belastet den Zapfwellenstummel meiner Meinung mehr, als eine Aufsteckpumpe. Mit der Aufsteckpumpe hätte ich auch unter dem Zapfwellenstummel den Wagen anhängen können, mit der Gelenkwelle wäre es sich nicht ausgegangen. Blieb aber bei der Obenanhängung, weil der Einschlag besser ist, als unten. Die Anhängeöse ist jetzt 3 cm ober der Achsenlinie. Keine Probleme wegen des aufbäumens. Bild von der Aufsteckpumpe im Album.


sisu antwortet um 04-02-2013 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo!
KaGs
Ich habe mir Dein Foto jetzt angesehen und genau das meinte ich wenn Du jetzt im Bestand fährst bleibst ja fast sicher mit der Ansaugleitung und der Druckleitung hängen.
Die Aufsteckpumpen die ich bisher gesehen habe hatten als Verdrehsicherung ledeglich eine Kette die am Anhängeschlitten befestigt wird. Den Weg den die Pumpe bis zum Anschlag der Kette zurücklegt den meinte ich mit dem Schlag auf den Zapfwellenstummel.


KaGs antwortet um 04-02-2013 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
@sisu
Bis JETZT bin ich noch nie hängen blieben! Du hast aber recht, auszuschliessen ist es nicht! Es schaut aber in Wirklichkeit etwas anders aus! (Günstiger) Könnte aber auf der unteren Zugmaulaufhängung ein Schutzblech zum anstecken anbringen, dass Geäst drunter rutschen kann. Gleich hinter der Öse gehen die Schläuche eh gleich aufwärts, wo sie geschützt sind. Danke für den Hinweis!


supermario antwortet um 10-02-2013 17:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo franzei!
Ich stand selbst vor 1 Jahr selbst vor dieser entscheidung und habe mich für den Kesla 9tHD+203T (mit hydraulischen Antrieb)
entschieden weil er mir persönlich besser gefallen hat!
Er ist ein echtes Kraftpaket (Er stemmt problemlos zwei 7m lange Tram 34*20cmstark Weisskiefer siehe Bild)! Ich habe auch eine 2 Meter lange Rahmenverlängerung, einen Rundfballengreifer und ein Platau und kann somit bis zu 12 Rundballen (DM1,50m) problemlos transportieren! Natürlich selbsgebaut ;-) !
Ich habe meinen Kranwagen jetzt ein Jahr lang und kann bis jetzt nur gutes Berichten!
Da ich einen Traktor mit Rückfahreinrichtung habe, kann ich ihn gleich von der Kabine aus aus steuern und muss somit nicht einmal absteigen!
Traktorgröße würde ich für einen 9T 75PS aufwärts empfehlen!

Mfg
Supermario


Kesla 9T HD+ 203T
 


Fendt312V antwortet um 10-02-2013 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
supermario@ dein Bild ist Spitze. Schön dass dir der Wagen Freude macht. Ich transportiere auch Rundballen. Ist eine feine Sache.


Steyrdiesel antwortet um 11-02-2013 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo,

sisu, wir haben bei unserem Igland eine Aufsteckpumpe. Die ist mit einem Flacheisen das gegen den Anhängeschlitten steht gegen das Verdrehen gesichert.
Also bei unserer Untenanhängung sind die Schläuche immer oberhalb der Deichsel, deshalb ist mir auch die Gefahr des hängenbleibens nicht bewusst gewesen.
Mir wäre eine Weitwinkelzapfwelle weit unsyphatischer. Aber ist sicher gewöhnungs und Ansichtssache.

mfg


herbstlehner antwortet um 28-02-2013 14:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Warum einen Ausländer, in Österreich gibt es genug Erzeuger.
Ich würde den Forstanhänger kaufen, den Deine Werkstatt anbietet.
Wenn Du viel damit arbeitest, wirst Du genug Reparaturen haben, und wo gehst Du dann hin?


greenliner antwortet um 28-02-2013 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Ich hab seit n paar tagen einen 12 to Perzl und hab ca. 30 Fuhren gefahren. VOm bisherigen Eindruck kann ich sagen dass der Rahmen und die Krananbringung echt super fest gebaut sind. Gut für die Langlebigkeit. Was ich nie wieder kaufen würde ist die ON OFF Steuerung. Die is echt super nervig ...Hab Schlepperhydraulikversorgung und das ist sehr gut weil ich keine Schläuche unterhalb des Zugmauls hab. Extrem wichtig bei Bestandsdurchfahrt.Und ich kann extrem geknickt dastehen und brauch auf keine Zapfwelle oder Pumpe acht geben. Aber das is nur sinnvoll bei ner Literleistung ab 40-50 Ltr. Wennst des net herbringst kauf ne Bordhydraulik.Bei meim MB trac muss ich fast vollgas geben um einigermaßen arbeiten zu können. Hubkraft vom Kran mit 7,7 Mtr.is ok . Hab alles an Material gefahren. Astmaterial, Fixlängen, nasse Birken mit 6 Mtr. und er hat alles mühelos gehoben. In deiner Preisklasse hast eine enorme Auswahl an Herstellern. Nimm was dir am besten gefällt dann bist immer zufrieden.Es hat jeder Wagen irgendwo seine Schwächen..



Fallkerbe antwortet um 28-02-2013 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Zitat greenliner
Bei meim MB trac muss ich fast vollgas geben um einigermaßen arbeiten zu können.
zitat ende

den agrardiesel gibts nicht mehr ewig. Normal besteuerter diesel ist teuer.
Mir wäre mein geld zu schade, um mit fast vollgas zu kranen.
MB ist ja auch nicht gerade für sparsamkeit bekannt.

Da ist mir eine aufsteckpumpe sympatischer.



greenliner antwortet um 28-02-2013 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
@Fallkerbe: du hast absolut Recht. Mich ärgert es auch wenn ich unnötig Sprit vergeude. Aber es is so dass ich zukünftig mit mein Pflegeschlepper den RW fahre(Jonny) der hat ne load sensing pumpe die im Standgas schon 80-100 Ltr bringt. Damit fällt das dann weg.
Wo ich dir aber nicht recht gebe ist mit dem Verbrauch vom Trac. Wenn ich da meine Jonnys anschau, da fahr ich mit m Trac mitm halben Sprit. Der trac hat n 80 Liter Tank und da fahr ich fast 2 ganze tage damit. das nimmt n Jonny vormittags schon dankend an.(dafür is aber Jonny auch bekannt.)jetzt kommen gleich die Fendt Fahrer wieder und sagen dass der Fendt wenig verbraucht... erzählts mir nix..hab auch einen....(ok, da fahr ich auch 2 Tage mit einem Tank aber der hat 650 Ltr.) aber das ist nicht das Thema hier...


rbrb131235 antwortet um 28-02-2013 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo greenliner , da verstehe ich aber trotzdem nicht warum eine Eigenversorgung nicht besser sein sollte. Mit meinem Weitwinkelgelenk ist mir wurscht wie schräg der Traktor zum Hänger steht.
Ich fahre bei meinen Krankünsten mit der 750 Standgas, denn das sind bei mir 920/ U.

Bitte was ist eine on-off Steuerung ?

rbrb13


greenliner antwortet um 01-03-2013 07:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Ja mit ner weitwinkel is das kei Problem.on off Steuerung is ne elektrisches Ventil.du machst die Gänge und den Teleskop mit nen elektrotaster auf und zu.hat den Riesen Nachteil bei mir dass alle andrren kranfunktionen während dessen stehen bleiben weil das ganze Öl auf den Kreis geleitet wird.hätt ich das mal vorher probiert hätt ich ne andere Steuerung genommen.ich stell bei Gelegenheit mal a Video in YouTube.dann verstehst was ich mein.


Tomot antwortet um 01-03-2013 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo greenliner !!

Wollt dich schon mal fragen, ob du mal ein Video in Youtube von denem RW reinstellen kannst ;)

Danke im voraus!

Tomot


case_maxxum001 antwortet um 01-03-2013 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo
Ich habe mal ein video von meinen Palms 112 840 gemacht aber ich fahr normalerweise nicht mitn lindner sondern mitn case maxxum!

http://www.youtube.com/watch?v=EmSceaGUOSk


greenliner antwortet um 01-03-2013 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Ich stell heut abend paar fotos rein.
Video kommt noch. muss erst noch eins machen. Hab heut mal n anderern Schlepper an den Wagen gehängt und siehe da. Das ding geht ja wie sau wenn die Hydraulikleistung passt. Mit standgas sehr schnelle Kranarbeiten und das mit der on off steuerung geht etz auch besser weil mehr öl.



greenliner antwortet um 01-03-2013 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Perzl RW mit 7,7 Mtr. Kran und 500er Bereifung


RW
 


greenliner antwortet um 01-03-2013 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
RW



 


greenliner antwortet um 01-03-2013 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Rw



 


helraat antwortet um 12-03-2013 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Palms oder Kesla Forstanhänger
Hallo greenliner,

wie bist du mit dem Perzl zufrieden?
Was ist so schlecht an der ON OFF Steuerung?
Hast du schon Erfahrung mit der Anbauwinde?

Danke im Voraus

gruß Helmut


Bewerten Sie jetzt: Palms oder Kesla Forstanhänger
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;384679




Landwirt.com Händler Landwirt.com User