Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht

Antworten: 8
Martin456 18-01-2013 17:02 - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
Hallo Leute

Ich bin auf der Suche nach einer Motorsense zum jährlichen Weideputz.
Es handelt sich um eine Fläche mit rund 10.000m2 wo viele Dornen und sonstiges Gestrüpp stehen.
Auf dieser Weide ist es extrem steil daher konnte ich es mit einer normalen Motorsense nahezu nicht bewerkstelligen.
Hätte an eine Rückentragbare gedacht da ich auch bergaufmähen muss.
Mit einer normalen Motorsense hatte man den Nachteil dass man diese als Ganze heben musste.
Mir persönlich zu stark bei diser Fläche...

Von der Qualität her wäre natürlich eine Stihl FR der Hammer.
Jedoch liegen diese preislich bei rund 1000€ oder mehr.

Kennt Ihr eine gute und günstigere Alternative??

Falls Jemand eine gebrauchte verkauft bin ich auf offen dafür.


Mfg Martin



golfrabbit antwortet um 18-01-2013 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
Bin kein Freund der Rückengeräte, denn während ich hier die Mählanze immer tragen und führen muß, habe ich bei Seitenaufhängung mit der richtigen Einstellung alles ausbalanciert und außerdem durch den breiten Griff bessere Hebel - m. M. nach weniger Kraftaufwand. Allenfalls zum Steinmauernausputzen verwende ich eine Huckepack-Stiel, sonst ist mir die leichtere und günstigere Fs 350 weit lieber.


zehentacker antwortet um 18-01-2013 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
Hallo!
Bergauf ist mit der Motorsense wesentlich leichter zu arbeiten Als quer zum Hang oder bergab. Mit einer gut ausbalanzierten normalen besser wie mit einer Huckpack. Hab schon beide Varianten ausprobiert.



Restaurator antwortet um 18-01-2013 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
kann mich golfrabbit nur anschliessen. ich hab selbst eine fr450 und eine fs350. die fr450 war als erleichterung für die steilsten stücke gedacht.
vorteil fr450: weniger rückenschmerzen, keine verspannungen im brustkorb.
nachteil fr450: durch den starken motor entstehen am blatt sehr starke fliehkräfte, wenn du's etwas formst kannst denk ich fliegen ;)
scherz beiseite: durch die - am steilhang durchaus sinnvolle - kurze lanze liegen die haltepunkte zu knapp beisammen und man kann sie nicht weiter auseinander stellen. dadurch hast du einen immensen kraftaufwand beim gegendrücken. gleichzeitig musst du die fliehkräfte durch gegendrehen ausgleichen.
nach dem kaufen hab ich gleich vollgas 6 stunden gemäht, ergebnis war ein besuch beim neurologen und 2 monate empfindungsstörungen im rechten unterarm. bis 2 stunden ist kein problem.
die firma stihl reagiert übrigens nur mit blabla auf meinen hinweis wegen der nicht vorhandenen ergonomie.
die fr450 säuft, dass der sau graust: 1 tankfüllung für ca. 30 minuten.
bei mir erledigen steilhänge, gebüsch und dornen die ziegen und 1x im jahr mäh ich mit der fs350 nach. die fr450 dient nur mehr als aushilfsgerät wenn die andere in reparatur ist.


KaGs antwortet um 18-01-2013 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
Habe auch ein Rückengerät, nehme sie nur im Sommer als Trimmer. Sonst müßte ich dauernd Werkzeug wechseln. Alleine das auf den Rücken nehmen ist mir schon lästig! Beim Arbeiten selbst geht es ganz gut. Wie es im Steilhang gehen würde, weiß ich nicht, habe sie da noch nie probiert.


steve__24 antwortet um 18-01-2013 22:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
hab eine Vorführsense noch auf lager mit Rückentragegestell- kannst auch mit normalen Benzin betanken- kein Gemisch nötig- Preis 690€


hupf antwortet um 19-01-2013 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
Hallo bei mir war es auch so Rund ums Haus und in der Forstkultur sie soll überall gut zu nutzn sein hab mich dann für die Jonsered entschieden weil sie zur Stihl um 250 günstiger war und auch ned schlechter von der Qualität ist. Ich habe meine jetzt 5 jahre das was ich bis jetzt gebraucht habe war eine Zündkerze und ein kleiner Bezinschlauch. Das mit dem Rückengerät schaut gut aus aber mehr nicht, habs getestet und bin doch zur normalen Motorsense tendiert.
http://www.jonsered.com/at/trimmers-brushcutters/compare-trimmers-brushcutters/?nid=320254,320235,260115,260092,260147


freidenker antwortet um 19-01-2013 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gute Motorsense evtl. Rückentragbar zum jährlichen Weideputz Dornen etc. gesucht
@Martin456

hallo, hatte mal ein vorführgerät der firma honda im einsatz in einer forstkultur, extrem steiles gelände so dass du mit einer normal motorsense nicht arbeiten kannst Die hatte für meine bedürfnisse zu wenig kw und zum ausmähen rund um den hof war sie mir zu anstrengend im vergleich zu einer normalen.
Hab mich dann gegen eine rückentragbare günstige entschieden mit ausreichend ps.
Gewaltige unterschiede in der Haltbarkeit gibts weiters bei den Fäden. Also welche ,die gleich mal abreißen und du mühselig faden nachziehn mußt und andere die praktikabel und auch Dornenstauden abmähen (dann machts richtig spaß das mähen).
Probier einfach mal ein vorführgerät,

mfg




florian_mr antwortet um 26-08-2013 17:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User




Bewerten Sie jetzt:
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;380825




Landwirt.com Händler Landwirt.com User