Antworten: 58
heumax 17-01-2013 10:05 - E-Mail an User
Dubiose Mails
Dubiose Mails im Internet unterwegs, habe auch gestern eines erhalten.

in aufgeführter Mahnung haben wir Sie schon mehrmals schriftlich zur Zahlung gebeten und auf die sehr schweren Folgen einer Nichtzahlung hingewiesen. Sie haben bisher nicht bezahlt.

Wir hatten bereits gedroht, den Saldo an verschiedene Wirtschaftsauskunfteien zu melden, die Voraussetzungen nach dem BDSG sind gegeben.
Im weiterem Verlauf werden wir beim zuständigen Amtsgericht einen gerichtlichen Mahnbescheid gegen Sie beantragen und anschließend die Zwangsvollstreckung betreiben. Hierdurch entstehen weitere sehr hohe Kosten und Schwierigkeiten für Sie.

Bezahldetails und Storno Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

Die Bestellnummer: 51309535469 bei HSE24 AG 765,18 EURO

Bitte ersparen Sie sich weitere Unannehmlichkeiten und Kosten und begleichen Sie umgehend die beiliegende Rechnung.

Mit freundlichen Grüßen

HahnNet GmbH
Altena
DE4089251203
Maxim Thomas

Laut Nachfrage bei VKI sind hunderte solcher Betrugsversuche unterwegs, wenn sich nur 1% der Kontaktierten einschüchtern lassen und bezahlen, ist das eine schöne Summe mit minimalsten Aufwand.






Christoph38 antwortet um 17-01-2013 10:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
habe auch ein gestern so ein email erhalten,
Inhalt im Prinzip ident

Du hast es aber besser erwischt, ich muss 966,23 bezahlen. ;-)


soamist2 antwortet um 17-01-2013 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
ich hab dort angerufen. die leute sind sehr nett und entgegenkommend.
wir haben uns auf ratenzahlung verständigt.



zehentacker antwortet um 17-01-2013 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo!
Die Deppensteuer wird immer wieder neu erfunden.


heumax antwortet um 17-01-2013 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Siehst zehentacker einen Deppen habens schon gefunden. Er hat sich mit Ihnen geeinigt.


biolix antwortet um 17-01-2013 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Einfach einzahlen Krezens.. ;-))


heumax antwortet um 17-01-2013 10:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Net so hudeln Lixl.



payment antwortet um 17-01-2013 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
krezens aufpassen!!!!! övp-ler und andere deppat nennen,


1144 antwortet um 17-01-2013 11:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
würde nichts zahlen und das mail an den konsumentenschutz weiterleiten, wenn ich nichts bestellt habe brauch ich nichts zahlen, lasst euch nicht einschüchtern.


pepbog antwortet um 17-01-2013 11:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
wieso depp?
Rechnungen muss man ja immer bezahlen
so wie ja auch den mitgliedsbeitrag beim B...erBund !
da bekomm ich ja auch nichts dafür !
oder sehe ich da wieder was falsch?


helmar antwortet um 17-01-2013 11:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo Pepbog......die Todesfallunfallversicherung im Mitgliedsbeitrag ist nicht schlecht, der Tabellenteil im Bauernbundkalender auch nicht, und zum Fensterputzen ist die Bauernzeitung spitze.
Mfg, Helga


sisu antwortet um 17-01-2013 11:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo!
Nachdem die ÖVP auch schon fertig ausgefüllte Wahlkarten für die Volksbefragung ausgeschickt hat, wundern mich die dubiosen Mails auch nicht mehr.


zehentacker antwortet um 17-01-2013 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo!
Ich habe schon Millionen bei diversen Gewinnspielen gewonnen. Die ganzen Herrenlosen Besitztümer die mir vorzugsweise von Exotischen Bankmitarbeitern aufgedrängt wurden, meine Silos sind übervoll. Es hat mir früher mehr Spass gemacht, wie der Onkel bei den Ducks im Geld zu wühlen, jetzt werde ich mich von einigen übervollen Silos eigentlich gratis trennen. Die Transportkosten betragen 12.000€, bitte auf folgendes Schweizer Konto......... Mfg f


KaGs antwortet um 17-01-2013 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Ich habe ganz das gleiche Mail bekommen mit anderem "Firmennamen", nur ein wenig teurer! 973,70 €. Werde mich beschweren bei
HuberNet GmbH
Bad Blankenburg
DE91543664292
Lenny Neumann,
warum es bei mir teurer ist!


Tropfen antwortet um 17-01-2013 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Da bin ich noch billig weggekommen......!
Kann mir aber nicht so richtig vorstellen, dass da wirklich wer etwas bezahlt?

.....in vorbezeichneter Angelegenheit haben wir Sie schon mehrfach schriftlich zur
Zahlung aufgefordert und auf die schweren Folgen einer Nichtzahlung hingewiesen.
Bis jetzt ist keine Zahlung eingegangen.

Wir hatten bereits angekündigt, den Saldo an verschiedene Wirtschaftsauskunfteien
zu melden, die Voraussetzungen nach dem BDSG sind erfüllt.
Weiter werden wir beim zuständigen Amtsgericht einen gerichtlichen Mahnbescheid
gegen Sie beantragen und anschließend die Zwangsvollstreckung durchführen
lassen. Dadurch entstehen weitere sehr hohe Kosten und Schwierigkeiten für Sie.

Bezahleinzelheiten und Widerspruch Erklärung finden Sie in beigefügtem Anhang.

Deine Bestellnummer: 97791681095 bei Limbastore24 GmbH 707,30 EU

Bitte ersparen Sie sich weitere Probleme und Kosten und zahlen Sie umgehend die
beigefügte Rechnung.

Mit besten Grüßen

SchulteNet GmbH
Altätting
DE12007781226
Helena Schäfer


Tropfen antwortet um 17-01-2013 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Noch was fürn Silo....


Guten Tag,

Ich bin ein General Manager Finance in meiner Bank in Südafrika. Dieser
Abteilung ist auch zustaendig fuer den betreung alle auslandischen Kunden.

Ich kontaktiere Sie bezüglich des Transfers einer sehr großen Summe Geldes
vom Konto eines Verstorbene kunde unsere bank. Ich weiß, daß eine
Transaktion dieser Größenordnung zunächst bei jedem Besorgnis erregen wird
und versichere ich Ihnen, daß Ich um alles gekümmert habe. Aufgrund der
Dringlichkeit der Angelegenheit habe ich mich entschlossen, Sie zu
kontaktieren.

Es geht um folgendes:

Einer meiner Kollegen ist zuständig für das Konto von einer verstorbene
kunde aus America. Er war bei einem terroristen Anschlag ums Leben
gekommen. Am 6. Juni 2000, zahlte eine Folge von Fest Anzahlung von Geld
für zwölf Kalendermonate in sein persönliches Konto ein. Die totale Menge,
die er innerhalb dieses Jahres einzahlte war (Sieben Million, zwei Hundert
Tausend United States Dollar).

Im Jahr 2002 hatte die feste Anzahlung auf 18% ( prozent ) Zunahme für
Auszahlung gewachsen, als der Unternehmen-Entwicklung-Manager der Bank
schickte ich eine routinemäßige Benachrichtigung zu seiner fortschreitend
Adresse hier in Johannnesburg aber bekam keine Antwort. Nach einem Monat
schickten wir eine Mahnung zu seiner wohnsitz. Dann haben wir
herausgefunden das Er ein opfer der terroristen anschlag war.

Seit diesem Vorfall hat sich keiner von seiner nächsten Verwandten
gemeldet um sein Erbe Ansprüche auf das Guthaben auf seinem Konto erheben
könnte. Wir können jedoch gemäß unserer Richtlinien das Geld nicht
auszahlen, weil keiner als seiner Angehöriger auftritt um Anspruch geltend
machen kann. Aufgrund dieser Entdeckung der bankmanagement wird den
vermoegen freigeben, es sei denn jemanden einer Antrag zu dieser zweck
eingereicht hat. Dieser person muess sich angeben seiner Verwandter zu
sei. Leider erfahren wir daß dieses unser Kunde starb OHNE TESTAMENT.

Wie Die Richtlinien unsere bankwesen angezeigt hat, muess jemand dieser
vermoegen beanspruchen damit dieser freigelassen wird. Leider ist keiner
bis jetzt angekommen um den vermoegen zu behaupten daher bitten meine
Kollegen um jemanden aus Deutschland zu suchen. Daher habe Ich nach einer
langer versuch an ihrer Name in einer Internet Datenbank Gestossen. Ich
trete daher mit Ihnen in verbindung durch dieser brief auf, und bitte ich
Sie nun um Ihre Erlaubnis, Sie als nächsten Angehörigen des Verstorbenen
anzugeben. Die gesamte Abwicklung und Dokumentation wird sorgfältig von
mir durchgeführt, damit das Guthaben von (ACHT MILLIONEN VIER HUNDERT UND
NEUNZIG SECHS TAUSEND UNITED STATES DOLLARS) Zunahme für Auszahlung
gewachsen worden welchen wird an Sie als nächsten Angehörigen ausgezahlt
werden kann.

Andernfalls wird die gesamte Summe nach sieben Jahren (Dezember 31, 2010)
in das Eigentum der Bank übergehen und die Direktoren der Bank werden den
betrag untereinander aufteilen. Aufgrund dieser Tatsache habe ich mich
entschlossen, mich an Sie zu wenden, damit Sie als Erbe auftreten können
und nicht alles den Direktoren zugute kommen lassen. Wir haben vom
Nachlaßverwalter den Auftrag bekommen, ein Familienmitglied des
Verstorbenen ausfindig zu machen, daß das Erbe antreten kann. Wir werden
ihrer Name als der verwandter ach Ihrer Zustimmung angeben.

Wir bitten Sie, unseren Vorschlag anzunehmen und versichern Ihnen, daß
alles absolut risikofrei für Sie ablaufen wird.Wir werden Sie mit 50% an
der gesamte betrag belohnen.

Sie werden erwartet diesem vorschlag zu erwidern fall Sie ihrer Interesse
entspricht und sie wollen an dieser transaktion beteiligen. Sie werden mit
den vorgehensweise zunaechst verstaendigt um zu verstehen wie die
bearbeitung ohne risiko gemacht wird. Wir werden einer schnelle
ueberweissung nach Europa ausfuehren und hoffen dass sie uns dabei helfen
koennen.

***Ich erwarte ihrer dringende Antwort. Bitte bemerken Sie auch dass
dieser Transaktion muess als vertraulich behandeln worden. Alle oben
gennanten Beamtern wollen nicht im zusammenhang mit dieser transaktion
gebracht werden um unnoetigen peinlichkeit und werbung zu vermeiden.

Ihres hochachtungsvoll

Dave Otieno Mandella

Notiz: Zögern Sie nicht, Ihre Antwort zu schicken, wenn Sie sich für
diesen Vorschlag interessieren.



soamist2 antwortet um 17-01-2013 14:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
andere leute geben € 6.500,- für ein katzerl aus, aber das viecherl kommt nicht und kommt nicht ......


FraFra antwortet um 17-01-2013 15:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
das ist so wie mit dem polizei trojaner (ihr computer wurde gespert zahlen sie xxxx euro ein)

möchte gar nicht wissen wie viel geld da rein kommt!!!!

jetz noch günstiger über email (geht bei mir alles in den spam filter)


walterst antwortet um 17-01-2013 16:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Ich würde die Geldeinforderer darum bitten, mir zuerst ein paar hundert € zukommen zu lassen, damit ich die Transaktion der Millionen von der Gaddafi-Witwe abwickeln kann und die paar hundert Tausend Provision für die Todsichere Verschiebung der Erbschaft des verstorbenen Deutschen in Südafrika aktivieren kann und dann zahle ich sofort mit 10% Zinsen pro Tag.


Manne antwortet um 17-01-2013 18:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Ist mir auch schon ergangen,hab bei meiner Versicherung angerufen,
ob dieser Fall versichert ist,
Bin daraufhin zu einen Anwalt,ein scheiben von Ihn und Ich hatte meine
Ruhe.
Aber immer lästig.
MFG
Manne


frederic antwortet um 17-01-2013 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo, ich habe auch dieses Mail bekommen, habe die Mahnung in der Anlage geöffnet (was ein Fehler war!)
2 Minuten später Alarm wegen trojanischem Programm vom Virenscanner. Alarmstufe rot!
Bin ihn jetzt wieder los.
Also Anlage nicht öffnen und email sofort löschen!

meint frederic


heumax antwortet um 17-01-2013 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
frederic
Mich hat mein Virenschutz diesen Anhang nicht öffnen lassen.
Ist in dem Anhang näher auf diese Angelegenheit eingegangen worden, die Kontodaten dieser Betrüger
sollen doch den Behörden gemeldet werden. Laut heutiger "Konkret" Sendung im ORF müssen erst die gesetzlichen Grundlagen geschaffen werden um diese Gauner verfolgen zu können.


biolix antwortet um 17-01-2013 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Nur die Klügsten versuchen solche Anhänge noch zu öffnen .. ;-))))))))))))


helmar antwortet um 17-01-2013 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Scheinbar ist bei mir nichts zu holen........bis dato bin ich von solchen Nachrichten verschont worden. Und die Sonderangebote für Viagra und ähnlich brauchbare Sachen landen gleich im Junk-mail-Ordner.......
Mfg, Helga



heumax antwortet um 17-01-2013 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Helga
heute bist aber schon deftig unterwegs, wieder was Neues an Dir.
Bin zwar öfters anderer Meinung, aber so wie Du argumentierst, würde ich es mir auch von Anderen wünschen, seine Meinung vertreten aber auch die Andere respektieren.
Lixl selig sind die Armen im Geiste -- geh vielleicht gibt dir die Helga einmal ein paar Nachhilfestunden.


zehentacker antwortet um 18-01-2013 06:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Einen schönen Wintermorgen!

Wenn ein Brief im Postkasten liegt, muss ich ihn rausnehmen, zumindest die Überschrift lesen lesen, in den Papierkorb werfen, den in die Papiertonne entleeren, diese vors Tor stellen.
Mails, Überschrift lesen, ein Mausklick.

Es lebe der Fortschritt ferdinand


pepesmeinung antwortet um 18-01-2013 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Zwei Dinge machen mich stutzig: Woher bekommen diese Leute die emailadressen. Viele diskutieren hier bei Landwirt.com. Besteht da eine Verbindung? Sind unsere Emailadressen bei Landwirt.com auch sicher?

Zweitens. Wenn man mit den PC zu tun hat, sollte man gewissen Endungen kennen. Bei diesem Anhang war eine .zip-Endung. Es sollte klar sein, dass sich dahinter eine komprimierte Programmdatei befindet.




heilei antwortet um 18-01-2013 07:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo,
also mein Mail kommt eindeutig vom Landwirt Account !!
Gruß,
heilei


3norweger antwortet um 18-01-2013 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
hallo

allein in deutschland wurden laut google über 500.000 (zahl stark steigend) mails mit solchen inhalten verschickt - österreich wird auch gerade überflutet.
ein trojana hat ja die aufgabe sämtliche daten in diesem fall gehts um die generierung von emailadressen, auszulesen und an den "absender" zu übermitteln. wenn also irgendjemand so ein mail bekommen hat und es unabsichtlich oder aus unwissenheit geöffnet hat und ihr seit in dessen emailliste dann war es das schon ... leider so schnell kanns gehen.

und da die foren voll sind mit diesen betrügermails - hat das nichts mit landwirt.com zu tun sondern oft noch immer damit, dass user alles öffnen was im posteingang landet.

lg
alexandra


1144 antwortet um 18-01-2013 09:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Eben neues Mail ohne jeglicher Bestellung erhalten, zu zahlender Betrag € 878,11
Absender
ZimmermanNet Gmbh
Ahrensburg
DE 775229442
Marie Voigt

wandert sofort in den Papierkorb. nur Betrüger



soamist2 antwortet um 18-01-2013 09:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
hallo norwegerin,

das war jetzt eine antwort die ein politiker nicht besser formulieren hätte können - knapp aber ziemlich entscheidend an der wahrheit vorbei.
tatsache ist dass die emailadressen nicht im forum aufscheinen sondern auf eurem server liegen und daher nur von euch kommen können.

also dürfe nicht irgendein user des forums "alles geöffnet haben was im posteingang gelandet ist" sondern ein "user" eurer redaktion.




heilei antwortet um 18-01-2013 10:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo Alexandra,
wie schon geschrieben, wurden bei mir eindeutig die Daten von meinem Weblog bei Euch verwendet.
Diesen, nicht korrekten Namen, verwendet sonst NIEMAND!
Also besser bei Eurer Datenbank den Fehler suchen!
Gruß,
heilei


mfj antwortet um 18-01-2013 10:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails


...ich bekomme auch immer so dubiose Mails von irgendwelchen Frauen – die schlicht und einfach behaupten, ich solle meinen Unterhaltszahlungen gefälligst nachkommen.

Bei mir wandern die alle – samt Anhängen in den Papierkorb...obwohl die Babyfotos teilweise ganz hübsch sind !


Also, ich weiß nicht, was ihr für Problemchen habt - "landwirt com" ist doch ein harmloses Streunerkätzchen...





Tropfen antwortet um 18-01-2013 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Wurde soeben frisch geliefert....

Akten: AZ682940014
Kundennummer: 7456399


in vorbezeichneter Mahnung haben wir Sie schon mehrfach schriftlich zur Zahlung
aufgefordert und auf die schweren Folgen einer Nichtzahlung hingewiesen. Bis
jetzt ist keine Zahlung eingegangen.

Wir hatten bereits gedroht, den Saldo an verschiedene Wirtschaftsauskunfteien zu
melden, die Voraussetzungen nach dem BDSG sind gegeben.
Weiter werden wir beim zuständigen Amtsgericht einen gerichtlichen Mahnbescheid
gegen Sie anstreben und anschließend die Zwangsvollstreckung durchführen lassen.
Dadurch entstehen weitere hohe Kosten und Unannehmlichkeiten für Sie.

Kaufauflistung und Stornierungs- Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner.

Ihre Bestellnummer: 32768624288 bei Nierle GmbH 963,82 EURO

Bitte ersparen Sie sich weitere Unannehmlichkeiten und Kosten und begleichen Sie
sofort die beigelegte Rechnung.

Mit verbindlichen Grüßen

BernauNet GmbH
Babenhausen
DE4276313747
Laura Berger


3norweger antwortet um 18-01-2013 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
hallo
in jeden fall hab ich es an unsere technik weitergeleitet - und sie schauen natürlich nach!
wichtig ist - dubiose mails bitte NIE öffnen - sprich dies angehängten dateien.
lg
alexandra



Tropfen antwortet um 18-01-2013 14:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Ich habe gerade keine Zeit, vielleicht hat Irgendwer von Euch Bedarf....kann mir ja eine Provision zukommen lassen.....


Guten Tag,
Ich glaube, Sie sind eine hoch angesehene Pers�nlichkeit, ist dies das dritte Mal, dass ich
Ich schreibe Ihnen eine E-Mail, Mein Name Zuliu Hu ist, arbeite ich mit Hang Seng Bank hier
in Hong Kong.I brauchen Ihre Hilfe bei der Durchf�hrung einer Transaktion im Wert von 15,5 Mio.
USD Ich beabsichtige, 30% der gesamten Mittel als Ausgleich f�r Ihre Give
Hilfe. Ich werde Sie �ber die vollst�ndige Transaktion benachrichtigt nach Eingang Ihrer
Antwort, und ich werde Ihnen die Details. Sollten Sie Interesse haben?
Bitte senden Sie mir:

1.Full Namen
2.Private Telefonnummer
3.Current Wohnadresse

Bem�hen, mich unter (zuliufredh@yahoo.com.hk)

Mit freundlichen Gr��en,
Zuliu Hu



gupy2000 antwortet um 18-01-2013 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallöle...

also ich denke mal das Forum hier wurde gehackt - diese Mail habe ich an die hier gespeicherte E-Mail-Adresse erhalten ......

gtx
Ralf


Sehr geehrter Ralf Morgenroth,

Aktennummer: AZ92526014
Anmeldenummer: 422883617 Ralf Morgenroth


in aufgeführter Angelegenheit haben wir Sie schon mehrfach schriftlich zur Zahlung aufgefordert und auf die Folgen einer Nichtzahlung hingewiesen Sie haben bisher nicht bezahlt.

Wir hatten bereits gedroht, den Saldo an verschiedene Wirtschaftsauskunfteien zu melden, die Voraussetzungen nach dem BDSG sind gegeben.
Als nächstes werden wir beim zuständigen Gericht einen gerichtlichen Mahnbescheid gegen Sie anstreben und anschließend die Zwangsvollstreckung durchführen lassen. Hierdurch entstehen weitere hohe Kosten und Unannehmlichkeiten für Sie.

Kaufauflistung und Stornierungs- Mitteilung sehen Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

Deine Bestellnummer: 42603644491 bei Limbastore24 AG 755,92 Euro

Bitte ersparen Sie sich weitere Probleme und Kosten und begleichen Sie sofort die beiliegende Rechnung.

Mit verbindlichen Grüßen

VogelNet GmbH
Arnstadt
DE18667729
Erik Wagner




KaGs antwortet um 18-01-2013 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Wenn ihr nicht zahlt, wann werdet ihr den Kuckuck auf euren Fendt´s picken sehen!


Josefjosef antwortet um 19-01-2013 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
und weils soo lustig ist, hier eine mail, die ich bekam: witzige Kerlchen!


leider war die Forderung mittels Lastschrift von deinen eingetragenen Kontodetails nicht möglich bzw. es wurde eine Rücklastschrift veranlaßt, für die Unkosten in Höhe von 41,86 EUR entstanden sind. Wir geben Ihnen Gelegenheit die Summe inklusive der Gebühren für die Rückbuchung bis zum 25.01.2013 an uns zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

Ihre Bestellnummer: 6686810591618 bei Alternate AG 578,37 Euro

Zahlungsmethode: Lastschrift
Bitte ersparen Sie sich weitere Unannehmlichkeiten und Kosten und begleichen Sie umgehend die beigelegte Rechnung.

Artikeldetails und Storno Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

Mit verbindlichen Grüßen

BrutterOnline GmbH
Deutschland Bad Bibra
Dominik Maier



Hans1900 antwortet um 19-01-2013 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Also ich denke nicht dass jemand mehrere Hundert Euro zahlt! Summen im 2 stelligen Bereich schon eher!


frank100 antwortet um 19-01-2013 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
von kerbs111@web.de
Sehr geehrter,

unglücklicherweise war der Forderungseinzug durch Lastschrift von Ihren eingetragenen Konto nicht erfolgreich bzw. es wurde eine Rücklastschrift beauftragt, für die Kosten in Höhe von 31,92 EUR berechnet sind. Wir geben Ihnen Möglichkeit die Kosten inklusive der Gebühren für die Rückbuchung bis zum 26.01.2013 an uns zu überweisen. Sonst sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

Deine Bestellnummer: 2535144934524 bei Primustronix GmbH 557,10 Euro

Zahlungsmethode: Lastschrift
Bitte ersparen Sie sich weitere Unannehmlichkeiten und Kosten und zahlen Sie umgehend die beigelegte Rechnung.

Bezahlauflistung und Storno Möglichkeiten finden Sie in Beilage.

Mit freundlichen Grüßen

PfeifferOnline GmbH
Germany Bielefeld
Celina Schulz


frank100 antwortet um 19-01-2013 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
von nancybecker2@web.de
Zweite Abmahnung Ihrer Bestellung Auftragsnummer: 73360419086
Sehr geehrte/r Kunde,

zum Unglück war die Abbuchung mittels Lastschrift von Ihren angegebenen Konto nicht möglich bzw. es wurde eine Rücklastschrift beauftragt, für die Unkosten in Höhe von 34,58 EUR berechnet sind. Wir geben Ihnen Möglichkeit die Summe inklusive der Gebühren für die Rückbuchung bis zum 27.01.2013 an uns zu überweisen. Sonst sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

Deine Bestellnummer: 3422943334520 bei Cyberport AG 949,49 Euro

Zahlungsmethode: Auf Rechnung
Bitte ersparen Sie sich weitere Probleme und Kosten und begleichen Sie sofort die beiliegende Rechnung.

Artikeldetails und Stornierungs- Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

Mit verbindlichen Grüßen

BauerOnline GmbH
Deutschland Bad Aibling
Elena Werner



Christoph38 antwortet um 19-01-2013 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
meine Rechnung war höher
War daher etwas sauer, dass man mir keinen besseren Preis gemacht hat und habe keine Zahlung gemacht. ;-)


husqi372 antwortet um 19-01-2013 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Servus!

Is sicher vom Landwirt, Hacker, wos woas I.
Seit Mittwoch jeden Tag eine Mail... hier die heutige:



unglücklicherweise war der Einzug durch Lastschrift von deinen mitgeteilten Konto nicht erfolgreich bzw. es wurde eine Rücklastschrift veranlaßt, für die Kosten in Höhe von 41,84 EUR berechnet sind. Wir geben Ihnen Möglichkeit den Betrag inklusive der Gebühren für die Rücklastschrift bis zum 22.01.2013 an uns zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

Ihre Bestellnummer: 7966221563887 bei NetElektronik AG 944,71 Euro

Zahlungsmethode: Auf Rechnung
Bitte ersparen Sie sich weitere Probleme und Kosten und zahlen Sie sofort die beigelegte Rechnung.

Rechnungsdetails und Storno Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

Mit freundlichen Grüßen

BuzzcubeOnline GmbH
Deutschland Bremen
Lotta Schwarz

Wobei die 944,71 etwas Überzogen sind, sonst sind´s immer um die 800 Eur gwesn...

Mfg
da Michi





KaGs antwortet um 19-01-2013 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Für mich ist inzwischen auch bewiesen, dass die Adressen nur von "landwirt.com" kommen können! Heute wieder ein solches Mail bekommen, und zwar auf eine aliasadresse, die ich NUR für den landwirt vergeben habe! Hatte nämlich mal ein Problem beim anmelden, und da habe ich eine neue Aliasadresse vergeben. Und genau auf Diese bekam ich das Mail!


KaGs antwortet um 19-01-2013 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Mich wundert, dass keine Reaktion auf diesen Hackerangriff von Seiten der Redaktion kommt! Inzwischen müßten sie ja aus dieses Problem aufmerksam geworden sein!
Wenn der Virenschutz bei alle hinhaut, dürfte es keine weiteren Probleme geben!


uttenberger antwortet um 20-01-2013 14:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
servus
habe auch gestern so eine mail bekommen

denke auch die haben meine e-mailadr. von hier da ich nur hier meinen namen so geschrieben hab vorname groß nachname klein



zum Unglück war der Forderungseinzug durch Lastschrift von Ihren mitgeteilten Bankkonto nicht machbar bzw. es wurde eine Rückbuchung veranlaßt, für die Unkosten in Höhe von 29,46 EUR entstanden sind. Wir geben Ihnen Gelegenheit die Kosten inklusive der Unkosten für die Rückbuchung bis zum 28.01.2013 an uns zu überweisen. Sonst sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

Die Bestellnummer: 5246739607614 bei Limbastore24 GmbH 979,15 Euro

Zahlungsmethode: Per Nachname
Bitte ersparen Sie sich weitere Probleme und Kosten und begleichen Sie sofort die beiliegende Rechnung.

Kaufauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie in Beilage.

Mit freundlichen Grüßen



Paul10 antwortet um 21-01-2013 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hatte da eben auch eine. Absender fireball1976@web.de
Hab die gleich gelöscht. Wer was von mir will kann wohl mal mit der Post was schicken.
Gruß Paul


Interessierter antwortet um 21-01-2013 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
ein Juxmail, einerseits steht etwas von Lastschrift, aber dann wieder Zahlung per Nachname und Anhang oder Beilage ist ja auch nicht zu finden..

ich würde ja gerne meine Schuld begleichen, aber ohne Kontonummer geht es ja nicht ;-)

Und ist ohnehin im Spamordner gelandet


christoph2 antwortet um 21-01-2013 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo Landwirt Team

So wie es scheint habt Ihr eine Undichte Stelle denn die Mailadressen für diese Dubiosen Mails kommen von euren Daten heraus !!! Ich bin bei Euch zweimal Regriestriert und auf beiden Adressen hab ich so ein Mail bekommen mit genau den Daten die ich bei Euch hinterlegt habe also kann es nur von dieser Stelle aus kommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bitte um Kontrolle


Christoph38 antwortet um 21-01-2013 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
habe jetzt schon das dritte Betrugsmail bekommen.
Jetzt zahl ich dann bald nicht mehr. ;-)


Tectrol antwortet um 21-01-2013 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hallo, sehr geehrte Redaktion
ich habe gestern abends auch im Landwirt.com Forum die Einträge über die Dubiose Mails gelesen, und heute früh um 6:49 habe ich auch ein Mail von mcsallipp mit einer Forderung von 649,- erhalten mit dem gleichen Text wie bei den Kollegen.
Irgendwer greift da eure Daten ab.
Grüße



leitnfexer antwortet um 21-01-2013 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Tja, das hat man davon wenn man sich in einem kostenlosen Forum registriert und einfach so seine Daten preisgibt. ;(
Hab auch schon eine Mahnung bekommen, aber ich kann eh nicht zahlen da mein Konto ohnehin überzogen ist.... ;)

Statt über die Wehrpflicht zu lamentieren sollte unsere Kasperlregierung endlich wirkungsvolle Gesetzt zum Schutz vor solchen Betrügern machen!


steyrm9000 antwortet um 21-01-2013 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Ja mir gehts auch so wie leitnexner ;-)

Da sollte wirklich was gemacht werden...DATENSCHUTZ!?!?!?!

LG.



zetisolona antwortet um 27-01-2013 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
Hab bereits am 21. 01 eine solche Mail erhalten. War mein 1. Fall eines Internetbetrugs und hab blöderweise geantwortet und nach den Daten gefragt. Gott sei Dank ist nichts passiert.

Mahn/Rückbuchungskosten 49,66€
Rechnungsbetrag 538,27
Rechnungsleger Limbastore24
Büro SchröderOnline GmbH, Deutschland/Aachen, Lilli Pohl

Dank an den Landwirt für die Info - hätte schneller gehen können.


Spring antwortet um 27-01-2013 12:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
@sisu Zitat von sisu
Nachdem die ÖVP auch schon fertig ausgefüllte Wahlkarten für die Volksbefragung ausgeschickt hat, wundern mich die dubiosen Mails auch nicht mehr.

Du willst also der ÖVP anmassen dass sie dubiose Mails verschickt.
NIEMALS !
In dieser Hinsicht wird die FPÖ in Betracht gezogen, die gezielt ihr Unwesen betreibt.
Ihr handelt nach dem Motto:
„Wir versprechen nichts – das überlassen wir den Maulaffen der Etablierten. Wir fordern und wir kämpfen. … Wir sagen, was wir denken und lassen uns keine Meinung vorschreiben. Du bist genauso? Dann entscheide Dich für uns!“ Und Mindestwahlalter wäre euch mit 16 Jahre am liebsten, da in diesem Alter viele manipulierend und Unwissend sind was Politik betrifft !

Ich wünsche mir ein Österreich wie es Figl damals nach all dem Unheil verkündete:

Leopold Figl
(geb. 2.10.1902, gest. 9.5.1965)
"Glaubt an dieses Österreich!"

© NÖ Landespressedienst
Leopold Figls berühmte Weihnachtsansprache des Jahres 1945 gehört zu den bekanntesten und wohl berührendsten Reden der Zweiten Republik: "Ich kann euch zu Weihnachten nichts geben, kein Stück Brot, keine Kohle zum Heizen, kein Glas zum Einschneiden. Wir haben nichts. Ich kann euch nur bitten: Glaubt an dieses Österreich."




tiroler antwortet um 27-01-2013 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
an die verkündung des staatsvertrages 1955 kann ich mich sehr gut noch erinnern!
da warns noch alle politiker und keine solche kasp..ln


NiN antwortet um 27-01-2013 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dubiose Mails
@Spring, warum machst du denn aus jedem Thema ein Politikum?? Hats dir wirklich bei der Gehirnwäsche alles andere "rausgeschwemmt"???




Bewerten Sie jetzt: Dubiose Mails
Bewertung:
4.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;380429




Landwirt.com Händler Landwirt.com User