Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände

Antworten: 18
helmar antwortet um 09-01-2013 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Also Biokugeln sind erlaubt....;-). Beim Fadinger hat eine junge Dame angefragt ob jemand ein Grundstück mit einem Bach vermietet, denn diese möchte mit Lebensmitteln werfen, tut euch doch zusammen......Sportarten gibts.......
Mfg, Helga


wecker antwortet um 09-01-2013 22:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Ich vermute du bist nicht ganz am richtigen Ort, die meisten Forumsteilnehmer sind geografisch zu weit weg von dir. Detail am Rande: Ich habe mal Paintballer in meinen Wald gelassen, nachdem aber die Kobra aufgetaucht ist haben die das wieder sein lassen. Schade, ich hoffte auf diese Art den Wilddruck reduzieren zu können.


wecker antwortet um 09-01-2013 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Trotzdem schöne Grüße in die Schweiz :-)




sturmi antwortet um 10-01-2013 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Egal ob Airsoft oder Paintball, ist dieser fragwürdige Sport überhaupt erlaubt im Wald?! Ich kann mir nicht vorstellen das Jäger, Land-/Forstwirte und Anrainer diesen Ballersport dulden!
Rechtliche Behandlung:
Beim Airsoft-Spielen müssen eine Reihe von gesetzlichen Vorschriften beachtet werden. Unerlaubtes Betreten von Privatgelände kann als Hausfriedensbruch unter Strafe stehen. Ebenso kann das Verschießen der Kunststoffmunition nach Landes- und Kommunalrecht als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.
Paintball: Spiele in freiem Gelände oder Wald sind verboten.
(Quelle: Wikipedia)
MfG Sturmi




golfrabbit antwortet um 10-01-2013 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Als (Ex-)Insider müßte eigentlich der Strache HC Genaueres wissen.


AnimalFarmHipples antwortet um 10-01-2013 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Sturmi, wenn sich alles immer nur nach Deiner Vorstellungskraft richten würde, wärn wir immer noch um mindestens zwei Jahrhunderte hintennach.

Aber damit Du für alle Eventualitäten gerüstet bist, bei Dir weiß man's ja nie (ich bleib mal in Österreich, weil nachdem Du Dich ja nichteinmal mehr nach Wels traust, kommt eine Waldhüterkarriere in der Schweiz für Dich eh kaum in Betracht):

"Hausfriedensbruch" an einem Waldgrundstück gibts nicht.
Wenn schon, wäre das Besitzstörung - fällt aber beim Anfragesteller ebenfalls weg, weil er das Waldstück ja mit Erlaubnis des Eigentümers nützen will (die übrigens auch ein allfälliger Jagdpächter gegen sich gelten lassen müßte; der kann sich also höchstens an den Eigentümer halten).

Eine Verwaltungsvorschrift, wonach ein Verschießen von Kunststoffmunition mit Erlaubnis des Grundeigentümers unter Strafe stünde, ist mir nicht bekannt; detto gibts auch per se kein Verbot, Spiele gleich welcher Art in freiem Gelände oder Wald abzuhalten, zumindest solange keine jagd-, forst-, umweltschutz- und veranstaltungsechtlichen Bedenken bestehen.

Aber ich kann Dich beruhigen: Zumindest das Fremdenpolizeigesetz gilt auch im Wald und im Freigelände, Du darfst also jeden, den Du dort triffst, um eine Aufenthaltsgenehmigung fragen (Anspruch auf eine Antwort hast aber auch da nicht).

Besser Du beschränkst Deine Regulierungs- und Kontrollwut weiterhin auf Deinen Schweinestall, dort hast Du tatsächlich was zu sagen.


sturmi antwortet um 10-01-2013 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
@AFH
GsD haben wir einen Forumsjuristen, Wikipedia ist fehlerhaft, du aber nicht! ;-)) Spiele aller Art sind erlaubt wenn der Eigentümer zustimmt und solange keine jagd-, forst-, umweltschutz- und veranstaltungsechtlichen Bedenken bestehen.
Ähmm, das ist zwar kein Verbot, aber wo gibts eigentlich keine jagd-, forst-, umweltschutz- und veranstaltungsechtlichen Bedenken?! ;-))
Mein Revierjäger und auch die Nachbarn täten sich "freuen" wenn solche Typen im Tarnanzug auftauchen und mit (Spielzeug)Gewehren herumballern! Wie lange würde es wohl dauern bis die Polizeistreife vorbeischaut und dem Spuk ein Ende setzt, Herr Tieraktivistensympathisant?! ;-))







AnimalFarmHipples antwortet um 10-01-2013 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Sturmi, was Du da aus Wikipedia herauskopiert hast, entspricht definitiv nicht unserer Rechtslage.
Bei uns gibts auch den Rechtsbegriff "Ordnungswidrigkeit" nicht.
Mit "Bedenken" meinte ich Vorschriften, die explizit etwas verbieten, und nicht irgendwelche diffusen Einwände von Hobby-Ordnungswächtern.
Im übrigen schau ich mir gerne an, ob Deine Polizeistreife wirklich wegen jedes Geschoßes ausrückt, das im Wald herumfliegt, dafür fehlt mir nämlich auch schon wieder eine Rechtsgrundlage.


sturmi antwortet um 10-01-2013 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
"...wegen jedes Geschoßes ausrückt, das im Wald herumfliegt,..."
@AFH
Verharmlosen würde ich das nennen! Und ich schau mir an ob´s nicht doch eine Rechtsgrundlage gibt wenn da ein Paintballmatch im Gange ist und sich die Nachbarn bedroht fühlen, Spaziergänger erschreckt werden und das Wild in Panik gerät!
Du experimentierst doch so gerne, probiers doch einfach mal aus deine Freiheit in Anspruch zu nehmen mit Tarnanzug und Paintballgewehr! ;-))
MfG Sturmi


leitnfexer antwortet um 10-01-2013 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
@stubsi ähm sturmi

Falls dir das noch nicht aufgefallen ist: ein guter Teil der Paintballspieler rekrutiert sich ja eh aus Polizei, Heer und privaten Sicherheitsfirmen, da die im Dienst nicht so gut mit der Waffe herumballern können. Waffennarren sind die aber oftmals(und ein eigenes Jagdtrevier können/wollen sich halt die wenigsten leisten. (wobei ich auch Paintball spielende Jäger kenne!

Vielleicht solltest du das auch einmal machen, da kann man gut aufgestaute Aggressionen los werden.


AnimalFarmHipples antwortet um 11-01-2013 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Ich konnte diesem Zeitvertreib ja bislang nichts abgewinnen, aber dank diesem Thread hier sind mir nun bereits zwei ziemlich gewichtige Argumente dafür klar geworden :

1. Polizisten, die private Schießübungen abhalten, richten im Ernstfall wohl erheblich weniger an als ihre Kollegen, die vor Gericht regelmäßig Ausbildungsmängel geltend machen, wenn es um Notwehrüberschreitung geht.

Aber noch weitaus besser :

2. Man kann damit Leute wie den Sturmi ärgern. Wer möchte das nicht ?


helmar antwortet um 11-01-2013 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Hallo AFH.......zu 2. bitte nicht! Der ist noch imstande und meldet sich freiwillig nochmals beim Bundesheer...;-).
Mfg, Helga


AnimalFarmHipples antwortet um 11-01-2013 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Na soll er doch, da kann er wenigstens nichts anrichten und die anderen, die dort sind, mußten von vornherein mit Typen wie ihm rechnen. Was glaubst wie der aufblüht wenn er die Heereskantine auf Fütterungsautomaten umstellen darf oder statt dem Saupaddel mitm Rohrstaberl für Disziplin und Ordnung sorgen kann ?


helmar antwortet um 11-01-2013 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Hallo AFH.........;-)))!
Mfg, Helga
Wo geht denn eigentlich unser Tria um?


Fallkerbe antwortet um 11-01-2013 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
@AFH
ymmd


Bewerten Sie jetzt: Privatwald gesucht (optimal Kanton Glarus oder Schwyz) als Trainingsgelände
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;378627




Landwirt.com Händler Landwirt.com User