USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?

Antworten: 6
mostschowa 09-01-2013 10:34 - E-Mail an User
USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
Hallo (ex Optierer)!

Hat man beim Ausstieg aus der USt-Option mit Nachzahlungen an das FA zu rechnen? Wenn ja, bei welchen Voraussetzungen(größere Lagerbestände, Vieh, usw am Ende der Optionszeit als bei Einstieg). Welche Maßnahmen sind möglich um USt- Nachzahlungen zu vermeiden?
Bitte um Infos von Sachkundigen!
Herzlichen Dank!

lg mostschowa


Gerhardkep antwortet um 09-01-2013 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
Nein bei sogenannten Betriebsmittel wie Futtermittel,Dünger, Vieh,usw.
Bei Investitonsgütern wie Maschinen, oder sogenannte Innenmechanisierung Nein .
Ja bei Anschaffung nach dem 1.07.2013 dann großteils Afa wird mit 5 Jahren gerechnet also alliquote rückzahlung nach dem Optionsende.
Bei Baulichen Invest. bei FERTIGSTELLUNG vor 1.07.2013 auch Nein. Dannach ja großteils afa mit 20 Jahren., Also rückzahlung alliquot nach ausstieg von der Option .
So vereinfacht die Situation.
Auch ist zu achten bei Betriebsübergaben und ähnliche maßnahmen können auch Vorsteuernachforderungen geltend werden, auch nach austritt aus der Option bitte aber dies mit einem Fachmann zu beraten kann ganz schön kompliziert werden und unbedingt vor änderungen bei Betriebsführungen dies klären ganz ganz wichtig.!!!!!!!!
Bin das 2 mal Optierer und steige heuer aus.
Für zukünftige Neueinsteiger in die Umst-Option meines wissens ab 2014 gibts auch änderungen , und zwar gibts auch eine Vorberichtigung der Umsatzsteuer allso eine anerkennung der Vorsteuer vor eintritt in die Option aus meiner sicht wird hier die Anerkennung der Investitionen Steuerrechtl. in manchen fällen schwer werden.
Warum? 1. Gabs Besitz bezw. Bewirtschafterwechsel vor eintritt in option.
2. Rechnungsanerkennung und Austellungsformalitäten (UID-Nummer , Firmennamen , Umsatzsteuer%.) welche vor Optonseintritt waren usw undsofort.




martin2503 antwortet um 09-01-2013 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
Naja, es braucht sich keiner wundern, dass dem ein Riegel vorgeschoben wird.
Die meisten haben es schamlos ausgenützt und übertrieben.
P.s. Und bei der nächsten Steuerreform wird man die Pauschalierungsverordnung sicher nicht mehr halten können.
Davon bin ich überzeugt.



Christoph38 antwortet um 09-01-2013 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
gerhardkep

Danke für die genaue Info.

martin2503:
Von schamlosem Ausnutzen kann sicher keine Rede sein, es wird bei der Option nur jene Ust ausbezahlt, die bis auf den letzten Cent mit Rechnungen belegt werden kann.


Shalalachi antwortet um 09-01-2013 16:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
Schamlos investiert möchte man sagen. Um sich die Ust holen zu können muss man aber alles mit Firmen bauen, und mit Rechnungen belegen!

Außerdem: wer sagt denn das man nach 5 Jahren aussteigen muss?


josefderzweite antwortet um 09-01-2013 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
@martin

schamlos ist, wenn man mehrere 100 Millionen Euro veruntreut und dafür nicht einmal belangt wird.



mostschowa antwortet um 09-01-2013 23:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
Hallo!

Danke für Eure Beiträge!

Gerhardkep: Sehr guter, verständlicher Beitrag von Praktiker, Danke!

lg mostschowa


Bewerten Sie jetzt: USt-Nachzahlung bei Ausstieg USt-Option?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;378483




Landwirt.com Händler Landwirt.com User