HABS JA IMMER SCHON GEWUSST

Antworten: 2
HBler 07-01-2013 21:17 - E-Mail an User
HABS JA IMMER SCHON GEWUSST
"Alles fing damit an, dass sie sich auf einem Biobauernhof in Bobingen mit Schweinen angefreundet und erkannt habe, dass jedes von ihnen ein Individuum sei."

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Verein-kauft-Schweine-frei-um-sie-vor-Schlachter-zu-retten-id20435826.htmlhttp://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Verein-kauft-Schweine-frei-um-sie-vor-Schlachter-zu-retten-id20435826.html


sturmi antwortet um 07-01-2013 22:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
HABS JA IMMER SCHON GEWUSST
"Verein kauft Schweine frei, um sie vor Schlachter zu retten!"
Sind das Trittbrettfahrer vom Aufhauser?! ;-)
MfG Sturmi


Restaurator antwortet um 07-01-2013 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
HABS JA IMMER SCHON GEWUSST
soll dir nix schlächter(es) passier'n ;)
jetzt kannst dei produktion ihrer spendensammeltätigkeit anpassen (treib sie aber bitte nicht in die armut weil sie ihr letztes hemd für deine schweinderl hergeben) und nachher wirst ackerbauer und belieferst sie lebenslang mit futtermitteln.
falls sie die eber aus tierschutzgründen kastrieren, kann man immer noch den Verein Generhaltender Tierbefruchter gründen und nachts in die stallungen einbrechen und die sauen künstlich befruchten. ;)
im ernst: es gibt wirklich schweindln die zu schad zum abstechen sind. aber die muss ma dann vorher hundeähnlich aufwachsen lassen, sonst wird das nix. ich für meinen teil hätt gern a hausschwein zu meinen hofhunden dazu.



Bewerten Sie jetzt: HABS JA IMMER SCHON GEWUSST
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;378229




Landwirt.com Händler Landwirt.com User