Antworten: 13
little 07-01-2013 18:28 - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Vielleicht weiß jemand von unseren Bauernbündler schon etwas darüber, dass ´2014 noch drangehängt wird an das jetztige Öpulprogramm?
Gibts dann 2014 die Muku-Prämie nochmal, oder ist die schon weg, damit unserer NÖ-Körndlbauern nicht am Hungertuch nagen müssen.

little


matl99 antwortet um 07-01-2013 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Hallo,

ich habe heute wieder einen AMA-Liebesbrief bekommen, mit dem kurzen Inhalt das "Ihr Antrag auf Gewährung der EBP abgewiesen wird.

Der Grund ist eine Übernutzung im GIS, die vor über vier Monaten in der LWK bereits geklärt wurde!

Bleibt wieder einmal nur das Rechtsmittel der Berufung, obwohl die Übernutzung schon bereinigt wurde, aber die AMA das bis heute nicht eingearbeitet hat!

Habe alle paar Jahre Probleme mit den Bescheiden der AMA, aber alle meine Berufungen waren bis jetzt erfolgreich und ich hoffe, daß das so bleibt!!!!

Wer hat ähnliche Erfahrungen?

mfg Matl




helmar antwortet um 07-01-2013 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Hmmmm...für die meisten wird ja der Verpflichtungszeitraum für das ÖPUL/UBAG bereits erreicht sein.......und so mancher wird sich überlegen ob er bis zum Ende ausharren soll.
Mfg, Helga



Jung antwortet um 07-01-2013 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Ich weis zwar nicht ob die MUK Prämie Verlängert wird aber ich kan nur eines sagen das de Grünland MUk Bauern weniger oder gar keinen Verlust haben. Jedoch die Acker Grünland Muk Bauern Große Verluste Hinnehmenn müssen. Wen man das Ganze mit der Ebp zusamen anschaut.
Wenn du als Reiner Grünlad Bauer eine ebp zb. von 60€ hattest und dan eine bekommst von wahrscheindlich 300€ ist der Verlust durch den wegfall der Muk Präme weg
Wen ich aus Acker Grünland Muk Bauer eine Ebp von 300€ habe bekomme ich keinen ausgleich für den Verlust der MUk Prämie


Allinone antwortet um 08-01-2013 00:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
An little (kleines Gehirn)

Allein für deine Äußerungen gegenüber Berufskollegen, die Getreide anbauen gehören Dir Hornochsen
die Prämie schon für 2013 gestrichen.


little antwortet um 08-01-2013 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
@ allinone
Tatsache ist das die Hornochsen bis jetzt immer viel schlechter vertreten waren als die Körndlbauern, weil die Hornochsen haben ja morgens und abends Stallarbeit. Nur die Körndlbauern haben tagelang Zeit um für ihre Vorteile in Wien zu verhandeln.
Und "kleines Gehirn" ich täte mal vor der eigenen Haustüre kehren. Weil mit sachlich gestellten Anfragen hast hier im Forum fast keine Antworten. Nur wennst provozierst oder eine Traktordiskussion anfängst bekommst du Antworten.

little


duc1098 antwortet um 08-01-2013 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
@little
schreib bitte nix wennst dich ned auskennst, erkunde dich vorher und dann schreib g`scheid. um deine prämien brauchst du am wenigsten jammern, oder du machst irgend was falsch.

mfg duc


Gerhardkep antwortet um 08-01-2013 08:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Hallo
Wer die "geplanten Änderungen" kennt weis das @little schon mal komplet falsch liegt und denn plan nicht kennt.
Es ist natürl. noch nichts in Stein gemeiselt und schon gar nicht nach denn letzten EU-Vorhaben der letzten Tage.
Grundsätzl. werden (und das wird hier im Forum ja von 95% gefordert ) intensivere Betriebe an extensivere im bereich der EBP verlieren. bzw. die vorher mehr bekamen an die die weniger hatten.
mfg gk



little antwortet um 08-01-2013 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Die Verschiebung ist mir klar, meine Frage war: Wenn ein Verlängerungsjahr kommt, wie man es schon teilweise hört.
Verlängert sich dann auch die MUKU-Prämie nochmal oder nur noch die ÖPUL-Prämien.

little


Rescha1 antwortet um 08-01-2013 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Eines möchte ich schon einmal sagen: In unserem Gebiet (reines Grünlandgebiet) gibt es relativ viele Betriebe, die wenige mehrmähdige Wiesen, dafür aber viele Hutweiden und Almen haben. Diese Betriebe haben in den letzten Jahren verstärkt auf die Mutterkuhhaltung umgestellt. Da für Hutweiden, einmähdige Wiesen etc. voraussichtlich maximal € 75,-- bezahlt werden und die Mutterkuhprämie fällt, bekommen diese Betriebe bei der neuen Betriebsprämie sicher weniger.


MUKUbauer antwortet um 08-01-2013 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
@ Little - so richtig wird dir das jetzt noch keiner Sagen können
Es hat zwar geheißen die Förderperiode wird um ein Jahr verlängert (je nach Artikel den man liest) - da müßte alles drin sein
aber bis 1.1.2014 sind es noch ein paar Tage und die Politiker haben noch Zeit das ganze um zu schmeißen ...

@ All
Es ist zwar nicht das Thema hier aber eigentlich ist nicht verwunderlich was wir für eine Vertrettung haben, die sitzen in Ihren Büro´s und lachen uns aus, allein das Thema hier zeigt wie einfach man die Bauern untereinander auspielen kann, einfach gegeneinander aufhetzen und jeden kannst die Geldbörse ausräumen und er merkt´s nicht weil er mit den anderen "Kollegen" beschäftigt ist ...

traurig ist das ...


hardl1266 antwortet um 08-01-2013 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
Es gibt auch neue Gespräche die sogenannte sanfte Landung nicht einzuführen und sofort auf das neue Model mit einheitlicher Betriebsprämie umzustellen um mit dem ersparten Geld eine Tierprämie für Mutterkühe und Stiere zu bezahlen ( 160 Euro) weil man der Auffassung ist das die hohen Betriebsprämien in den letzten Jahre nicht immer gerechtfertigt waren. Werden wir sehen ob sich der Bauernbund dazu durchringen kann.


waldbua antwortet um 08-01-2013 15:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
ÖPUL Verlängerung
Hallo Diskussionsrunde - ich bin einer der im Büro sitzt - aber nicht über die Bauern lacht. Man stellt es sich zu einfach vor.
Fakt ist, dass 2014 eine neue Finanzplanungsperionde 2014 bis 2020 beginnt. Dazu ist ein EU Budget notwendig, welches aber bis heute nicht beschlossen wurde.
Wenn ein EU Budget beschlossen wird - muss verhandelt werden, wie viel für die LW reserviert wird.
Dann kann man erst das mit der Betriebsprämie festlegen.

Eine Mutterkuhprämie ist derzeit nicht vorgesehen, da keine gekoppelten Prämien mehr möglich sein sollten - es sei denn,dass aus der Säule II (Geld was z.B. für ÖPUL gebraucht) wird umgeschichtet wird.

Wenn man mit Mühe und Not 2014 die Betriebsprämie starten kann - braucht es für ein ÖPUL eine gewisse vorlaufzeit - und das wird sich für 2014 nicht mehr ausgehen.
Unter den oben genannten Punkten ergeben sich leider neue Fragen, welcher aus heutiger Sicht keiner beantworten kann!
Wird man 2014 ein neues ÖPUL haben
Wird man das alte ÖPUL verlängern (2014, 2015??)
Wird es eine Verlängerung geben - oder kein ÖPUL??

Gruß von der "Vertrettung" - der nicht immer lacht!!


tiroler antwortet um 08-01-2013 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Öpul-Verlängerung
@waldbua
endlich einmal ein vernünftiger beitrag!!
kein gesudere und wenn das und das kommt, dann kriegt der und der weniger,mehr
Heinz


Bewerten Sie jetzt: Öpul-Verlängerung
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;378184




Landwirt.com Händler Landwirt.com User