Traktor für 5 ha Forst

Antworten: 14
Seppe67 07-01-2013 12:18 - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst


Case Farmall 65C John Deere 5065E?
Hallo Leute,

bin noch nicht fündig geworden.
Was haltet ihr vom Deutz-Fahr AGROLUX mit Allrad und Kabine oder Same Dorado 60. John Deere 5065E mit Kabine. Immer mit Frontlader. Wär das eine Alternative für mich, hat da jemand Erfahrung?
Brauch den Traktor nur für den Forst im Nebenerwerb, sonst hab ich keine Flächen zu bewirtschaften. Auf der Straße hab ich nur 1 km bis zum Wald. Der Traktor soll klein und wendig sein. Seilwinde und Holzspalter hab ich auch. Evtl. kommt mal noch eine Zange zum Poltern an den Frontlader.
Freue mich auf eure Nachrichten.


kraftwerk81 antwortet um 07-01-2013 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
bei der Fläche und Arbeitsleistung ist es völlig wurscht welcher Traktor, das sollte jeder können. Allerdings ein 60 PS Traktor mit Frontlader und Polterzange kann ich mir nur schwer vorstellen. Da hört sich der Spass schnell auf ws. nur um Schleifholz zu manipulieren.


fgh antwortet um 07-01-2013 15:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Der John Deere hat von den genannten am wenigsten elektronische Technik und wäre von diesem Gesichtspunkt aus wahrscheinlich der Haltbarste.



herbie801 antwortet um 07-01-2013 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Ich möchte den John Deere nicht schlecht reden,.. (haben selbst nur John Deere) Aber der kostet neu wohl auch um die 25tsd oder mehr. Zudem wird das Ding in Indien gefertigt!!
Vielleicht wär ein "guter-gebrauchter" ähnlich wie der Fendt 307Ci etwas!? Ausgereifte Technik und Qualität.




Preuner antwortet um 07-01-2013 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Habe 5,5Ha Wald vor 2Jahren hab ich mir einen Mc Cormick C80l gekauft Bin sehr zufrieden für meine Arbeiten mit der Seilwinde und angebauter Rückezange.Man kann Werzeuglos die Türen aushängen und die Kotflügel herunternehmen. Eine Forstwanne hab ich mir selber gemacht ist aber bei Jedem Traktor notwendig.
Neupreis 30 000€ 76Ps 4 Zylinder Perkins Motor


rotfeder antwortet um 07-01-2013 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Hallo!
Für deine Zwecke kommt wohl nur ein Lindner in Frage, vergiss einfach das obenstehende. Bei kleinen wendigen Schleppern mit tiefem Schwerpunkt kann deen Tirolern niemand das Wasser reichen.


G007 antwortet um 07-01-2013 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
http://www.technikboerse.com/view/ausstellungsmaschine/traktor/1174310/mc-cormick-c80l.html
30.000.- Euro neu!


hupf antwortet um 08-01-2013 07:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Ich weiß nicht ich finde die Lindner mit Frontlader und dann noch Holzzange drauf das passt nicht ganz ins Holz, zu wenig Eigengewicht und zu wenig Bodenfreiheit es ist ja doch ein Bergtraktor. Bei jeden größeren Stock musst aufpassen das man nicht aufsitzt. Ich glaub auch bei einen McCormick gut dabei bist ist eh ein Landini mein Nachbar fährt auch einen im Wald der ist voll und ganz zufrieden da er gutes Eigengewicht mitbringt.


pepbog antwortet um 08-01-2013 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Ich bin mit dem Steyr 8075A Bj 89 6000h auch im Wald sehr zufrieden
12,4/24 - 13,6/36 Bereifung OHNE Ketten
Frontlader mit kleiner Zange und auf der Fronthydraulik entweder den Spalter oder eine Kiste für die Sägen und Handgerät - Verpflegung!
hinten die Winde
Zusatzausrüstung in der Kabine = ein Ebersbächer Luftheizgerät ! - sehr zu empfehlen
Bin noch nie auf einem Stock hängengeblieben - ich schneide doch selber die Stöcke !
Ist eine wirklich zu hoch - muss man den dann überfahren versuchen?


Weide1 antwortet um 08-01-2013 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Bei nur 5 Hektar zu bewirtschaften, wieviel davon musst den "umlegen" damit sich der Traktor bezahlt macht??
Ich persönlich bewirtschafte meine 2 Hektar Wald mit einem 48PS Uralt Traktor (ohne Allrad), habe eine 5 Tonnen Winde drauf und habe bisher noch alles aus dem Wald zur Straße gebracht. War in den letzten Jahren (dank Borkenkäfer) sehr oft im Wald und pflege jetzt meinen Jungwald.
Und wegen der Nachbarn kaufe ich mir sicher keinen neueren oder größeren Traktor.
Denke schon, dass in dem Fall weniger oft wirklich mehr ist. Aber jeder wie er glaubt.
MfG


Woodster antwortet um 08-01-2013 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
@Preuner,

bei Valtra, z.B. A92, brauchst keine Forstwanne, hat glatte Unterseite und Stahltank.



rbrb131235 antwortet um 08-01-2013 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Hallo Weide, so dumme Fragen bin ich von dir eigentlich nicht gewohnt.
Soll er sein Holz nach Hause tragen ?
Womit DU fährst und ein Anderer gern fahren möchte, sind doch noch zwei Paar verschiedene Schuhe.
Ich habe mir noch nie einen Traktor gekauft, dass ich den Nachbar übertrumpfe, sondern den, den ich mir leisten konnte uns von den ich glaubte, dass er für mich passt.

Grüße rbrb13


FraFra antwortet um 08-01-2013 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
bevor ich mir einen neuen!! traktor für sagen wir mal 30000 für 5 ha kaufe lasse ich mir die arbeit 30 jahre lang von einem unternehmer machen und das ist dann noch immer günstiger und habe kein risiko bei verletzungen


wenn denn schon unbedingt ein traktor her muss wieso nicht ein 768er oder 8075 ?
der hält dann länger als der ganze italo krempel


Seppe67 antwortet um 08-01-2013 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Zum Verständnis: Hab momentan eine IHC 453, 45 PS, ohne Allrad, ohne Servo, mit Frontlader. Da reiß ich mir beinah die Arme beim Lenken aus! Daher die Überlegung für einen Ersatz.
Hab mir den Agrolux angeschaut. Der ist total unpraktisch (hat einenTunnel und die Handbremse ist bei Aufsteigen hinderlich). Der scheidet schon mal aus.
Der Agroplus 310 oder 315 Eco wär da eine Alternative (oder Same Dorado 60, Case FarmallC, New Holland T4, Steyer Kompakt sind alle baugleich, oder?).
Der JD 5065E hat zwar auch einen Tunnel, ist aber vom Aufsitzen her besser. Der macht auch einen robusten Eindruck. Sieht sehr kompakt aus. Klar, der ist ganz einfach gebaut und die Verarbeitung ist auch nicht so toll. Bodenfreiheit stelle ich mir 40 cm vor. Geht das beim 5065E?
Wichtig wär auch noch ein Beifahrersitz für meinen kleinen Helfer.
Was meint Ihr?


Seppe67 antwortet um 30-01-2013 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für 5 ha Forst
Hab mir nun verschiedene Modelle angeschaut:
Same Dorado 60 classic, Deutz Agroplus 310 (identisch mit Dorado classic), New Holland T4 55,.
Beim New Holland ist die Kabine super! Ist aber mit Frontlader um ca.5.000,-€ teurer als der Dorado 60.
Lass mir nun noch den Case Farmall C anbieten (ist glaub ich baugleich mit dem New Holland T4).
Hat jemand Erfahrung bzw. kann mir jemand was zu diesen Traktoren für meien Einsatzzweck berichten?
Danke für eure Beiträge.


Bewerten Sie jetzt: Traktor für 5 ha Forst
Bewertung:
3 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;378118




Landwirt.com Händler Landwirt.com User