Jo wos gibts den heit auf'd Nocht....

Antworten: 4
Tropfen 01-01-2013 21:15 - E-Mail an User
Jo wos gibts den heit aufd Nocht....
wollt ich gerade bei Helmar ins guate Neujahrswünsch Forum einstellen und jetzt hoaßts aufamoi "sie befinden sich in einem für sie nicht genehmigten Bereich"!

Bin ja neugrig obs das jetzt postet, oder ob wieda amoi mei Gsicht irgendoan net gfoit!

Wünsch eich a guats, neigs Johr, ohne allzugroße Rutschpartien und sonstigen Sprünge!

Beste Griaß,
Tropfen

http://www.youtube.com/watch?v=44v-eBYzC9Q
dees is mei Neujahrsnocht Beschäftigung gwesn!


Tropfen antwortet um 01-01-2013 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jo wos gibts den heit auf'd Nocht....
Schau oana au, hat geklappt!

Do ist mir heit no ebbas übern Weg g'laufen! Wia immer kommen die besten Ratschläg viel zu spät....

Ein junger Mann hat schon seit ewigen Zeiten tierische Kopfschmerzen und geht deshalb zum Arzt. Der untersucht ihn von oben bis unten und sagt schließlich:
"Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie! Die gute ist: Ich kann Ihre Kopfschmerzen kurieren. Die schlechte: Ich muss Sie dafür kastrieren. Sie leiden unter einer sehr seltenen Krankheit, bei der Ihre Hoden gegen Ihr Steißbein drücken und dadurch diese Kopfschmerzen verursachen. Einzige Möglichkeit, diesen Druck zu verringern ist die Entfernung der Hoden."

Der junge Mann ist schockiert - aber da er mit diesen Kopfschmerzen nicht mehr leben möchte, entscheidet er sich schweren Herzens für die Kastration.

Als er aus dem Krankenhaus kommt, zum ersten mal seit 20 Jahren ohne Kopfschmerzen, hat er das Gefühl, dass ihm ein sehr wichtiger Teil fehlt. Und wie er so die Straße entlanggeht, erkennt er, dass er sich wie ein anderer Mensch fühlt. Er beschließt, sein Leben neu zu beginnen. Kurz darauf sieht er einen Herrenausstatterladen und denkt sich: „Ein neues Jackett wäre jetzt genau das richtige."

Also betritt er den Laden und sagt zu dem Verkäufer: "Ich hätte gerne ein neues Jackett".
Der ältere Verkäufer betrachtet ihn kurz und sagt dann: "Okay, Größe 48!"
Der junge Mann ist total erstaunt: "Woher wissen Sie das?"
"40 Jahre Berufserfahrung", sagt der Verkäufer.
Der junge Mann zieht das Jackett an und es passt perfekt. Während er sich dabei im Spiegel betrachtet, fragt der Verkäufer: "Und wie wäre es mit einem neuen Hemd?"

Der junge Mann denkt kurz nach und sagt dann: "Okay."
Und wieder betrachtet der Verkäufer ihn kurz und sagt dann: "Kragenweite 41,Taillenweite 128!"
Der junge Mann ist erneut total erstaunt: "Das stimmt! Woher wissen Sie das?"
"40 Jahre Berufserfahrung", sagt der Verkäufer.

Der junge Mann probiert das Hemd an und es passt perfekt. Während der junge Mann nun mit neuem Hemd und Jackett durch den Laden geht und sich sichtlich wohl fühlt, fragt der Verkäufer: "Und wie wäre es mit neuer Unterwäsche?"
Der junge Mann denkt kurz nach und sagt dann: "Okay."
Und nach einer weiteren optischen Begutachtung sagt der Verkäufer: "Größe 7!"
"Ha!", sagt da der junge Mann, "Jetzt hab` ich Sie erwischt. Ich trage Größe 5 seit ich 18 bin."

Da schüttelt der Verkäufer den Kopf und sagt:
"Sie können keine Unterhosen in Größe 5 tragen. Eine Unterhose in Größe 5 würde Ihre Hoden gegen das Rückgrat drücken und Ihnen tierische Kopfschmerzen verursachen!"


palme antwortet um 01-01-2013 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jo wos gibts den heit auf'd Nocht....

Eines Tages ging eine ältere Dame mit einer Tasche voller Geld in die Deutsche Bank.

Am Schalter beharrte sie darauf einzig und allein mit dem Vorstandsvorsitzenden der Bank zu sprechen, um ein Sparbuch zu eröffnen, da "verstehen Sie bitte, es geht um sehr viel Geld".

Nach vielem diskutieren ließen sie die Dame zum Vorstand - der Kunde ist König.

Der Vorstand fragte nach der Geldmenge, die die Dame einzahlen wolle. Sie sagte ihm, daß es sich um 10 Millionen EUR handele.

Sie leerte die Tasche vor ihm aus.

Natürlich packte den Vorstand die Neugier nach der Herkunft des Geldes.

"Liebe Dame, mich überrascht es, daß sie so viel Geld bei sich haben - wie haben Sie das geschafft?"

Die ältere Dame antwortete ihm "Ganz einfach. Ich wette".

"Wetten?", fragte der Vorstand "Was für Wetten?".

Die ältere Dame antwortete: Na ja, so alles mögliche. Zum Beispiel, wette ich mit Ihnen um 25.000EUR, daß ihre Eier quadratisch sind!"

Der Bankvorstand brach daraufhin in lautes Gelächter aus und sagte:

"Das ist doch lächerlich! Auf diese Art und Weise können Sie doch niemals so viel verdienen."

"Nun ja, ich sagte bereits, daß ich auf diese Art und Weise mein Geld verdiene. Wären Sie bereit die Wette einzugehen?"

"Selbstverständlich", antwortete dieser.

(Es ging in der Tat ja um viel Geld).

"Ich wette also um 25.000 EUR, daß meine Eier nicht quadratisch sind."

Die ältere Dame antwortete "Abgemacht, aber da es hier um sehr viel Geld geht, könnte ich da Morgen um 10.00 Uhr mit meinem Anwalt vorbei schauen, damit wir einen Zeugen haben?"

"Klar!", der Vorstand war einverstanden.

Die Nacht drauf war der Vorstand schon sehr nervös und verbrachte viele Stunden damit, seine Eier genauestens zu überprüfen. Von der einen und der anderen Seite.

Letzten Endes verhalf ihm ein total blödsinniger Test zur 100%igen Überzeugung. Er würde die Wette gewinnen, ganz sicher.

Am nächsten Morgen, um 10.00 Uhr kam dann die alte Dame mit ihrem Anwalt zur Bank.

Sie stellte beide Herren vor und wiederholte die Wette über 25.000 EUR.

Der Vorstand akzeptierte die Wette erneut, daß seine Eier nicht quadratisch wären.

Daraufhin bat ihn die alte Dame doch die Hose herunter zu lassen, um sich die Sache mal anzuschauen.

Der Bankvorstand ließ seine Hosen runter. Die ältere Dame näherte sich, guckte sich in aller Ruhe die Sache an und fragte dann vorsichtig an, ob sie sie denn berühren dürfe.

Bedenken Sie bitte, daß es um sehr viel Geld geht.

"Na gut" sagte der Vorstand überzeugt.", 25.000 EUR sind es wert und ich kann gut verstehen, daß sie da ganz sicher gehen wollen."

Die ältere Dame näherte sich daraufhin weiter und wiegte die Kugeln der Begierde in ihrer Hand.

Daraufhin bemerkte der Vorstand, daß der Anwalt angefangen hatte, seinen Kopf gegen die Wand zu schlagen.

Der Vorstand fragte daraufhin die Dame, "Was ist denn mit ihrem Anwalt los?"

Diese antwortete: "Nichts, ich habe lediglich mit ihm um 1.000.000 EUR gewettet, daß ich heute um 10.00 Uhr die Eier des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank in der Hand halten würde."






Tropfen antwortet um 02-01-2013 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jo wos gibts den heit auf'd Nocht....
@Palme, Super!



Helmar....wo bleibt die Motorsäge?
 


Tropfen antwortet um 03-01-2013 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jo wos gibts den heit auf'd Nocht....
Aller guten Dinge sind drei......

Rasierapparat!
Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer.
"Vater", sagt sie, "darf ich Sie um einen Gefallen bitten?"
"Gerne, wenn ich kann, meine Tochter."

"Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ......ihrer Soutane verstecken?"

"Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen - aber geben sie das Gerät her, es wird mir schon etwas einfallen."

... Na ja, denkt sich die Frau, irgendwie wird das schon klappen und sie gibt ihm den Rasierer.
Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu verzollen hat.

"Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, mein Sohn!", versichert der Pfarrer.
Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: "Und von der Mitte abwärts?"
"Da unten", sagt der Pfarrer, "habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde."

Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: "Der Nächste bitte..."


Bewerten Sie jetzt: Jo wos gibts den heit auf'd Nocht....
Bewertung:
3.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;376589




Landwirt.com Händler Landwirt.com User