Antworten: 5
Frost 30-12-2012 20:12 - E-Mail an User
Steyr 9094 A PROFI
Hallo,
Ich interessiere mich für einen gebrauchten Steyr 9094 A profi vom Baujahr 1998 mit ca. 5500 h und folgender Ausstattung:
4-Rad Bremse, 540/540E/1000/1000E, Allrad, druckloser Rücklauf, Fronthydraulik, Frontladerkonsole, Frontzapfwelle, Kabine, Luftsitz, Lastschaltgetriebe, Motorstaubremse.
Was darf der Traktor eurer Meinung nach kosten ? (laut Händler ca. 24 000 €)
Welche Gebrauchtgarnatie sollte man hier vereinbaren können ?
Der Traktor wird nicht sehr hart beansprucht und wird auch nicht allzuviele Stunden abbekommen, somit sollte ich mit dieser Maschine die nächsten Jahre gut auskommen können!





fgh antwortet um 30-12-2012 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9094 A PROFI
Hallo,

finde den Preis recht passend - ein bischen verhandeln kann man ja immer noch ;-)
Die 9094er waren bzw. sind wirklich super Traktoren. Garantie... ja solange wie möglich, die meisten wollen ohnehin garantielos verkaufen - hätte mal gesagt ein halbes oder ganzes Jahr, mehr wirst nicht bekommen.


Mawi antwortet um 31-12-2012 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9094 A PROFI
Vom Konzept her ist es ein Super-Traktor, mit dem du grundsätzlich alles machen kannst wenn es dann funktioniert.
Leider gibt es aber eine ganze Liste mit Schwachstellen zu diesem Modell. Die wichtigsten sind: Frontzapfwellenkupplung ist stark verbaut, daher kann die Abwärme nicht weg und führt zu Schäden an der Dichtung mit Totalausfall und hohen Reparaturkosten. Ich persönlich kenne keinen 9094-er Fahrer, der die Frontzapfwellenkupplung nicht mindestens einmal revidiert hat. Falls du mehr als ca. 3 Std. am Stück mähst, wirst du über kurz oder lang ein Problem damit bekommen. Schwergängige, nicht sehr haltbare Fahrkupplung, die Synchronringe sind zu schwach ausgelegt, ein Ölkühler für das Hydrauliköl fehlt. Bei längerem Einsatz bekommst du auch damit Probleme (klemmende Steuergeräte, hoher Verschleiss der Hydraulikpumpe, ...). Teilweise minderwertiges Material verbaut, das immer wieder ärgerliche kleinere oder aber auch grössere Reparaturen verursacht.
Für harte Einsätze ist er somit nicht zu gebrauchen. Da es allgemein bekannt ist, dass diese Maschinen immer wieder Probleme bereiten, wirst du vermutlich höchstens eine halbjährige Gewährleistung erhalten.
Ich fahre selber einen 9094-er und weiss von was ich schreibe. An die Qualität z.B. der 80-er Serie kommt dieser Traktor bei weitem nicht hin.



Martin456 antwortet um 31-12-2012 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9094 A PROFI
Wenn du einen mit Sisu Motor nimmst ab 2001/2002 dann hast du diese Probleme nicht mehr!
Erkennt man an dem seitlichen Auspuff.


Frost antwortet um 01-01-2013 11:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9094 A PROFI
Danke für eure Antworten!
MAWI - die aufgezählten Schwachstellen sind schon sehr bedenklich und wurden im Forum schon öfters bestätigt. Es wäre halt ein günstiger Traktor mit guter Ausstattung!
Ein entsprechend teureres Gerät kann ich wirtschaftlich nicht wirklich begründen, da unser Betrieb im Nebenerwerb geführt wird und wir grundsätzlich mit unserem ca. 40 jahre alten 50er Steyr auch über die Runden kommen. Der Traktor wäre im wesentlichen eine Arbeitserleichterung, um nach der Arbeit (meistens am WE) die anfallenden Arbeiten rund um Haus und Hof schneller und auch komfortabler erledigen zu können.
Bei mir wird z.B.: die Frontzapfwelle nie 3 Stunden am Stück durchlaufen - für meine doch eher leichten Anforderungen (ca. 11 ha Ackerbau, 3,5 ha Wiesen und Streuobstwiesen, 3,5 ha Wald) müsste der Traktor doch ausreichend sein, oder ?
Die Fahrkupplung ist denke ich der wichtigste Punkt, hier warte ich noch auf die Antwort vom Händler, ob und bei wievielen Stunden diese schon einmal erneuert wurde!
Die 80er Serie hat einen besseren bzw. sehr guten Ruf, nur sind diese Traktoren bereits 20 - 25 Jahre alt, haben meistens > 8000 h am Buckel und kosten noch so um die 20 000 € ohne besondere Ausstattung(Z.B.: 8090 A SK 2 usw.)
Bei den hohen Preisen für Gebrauchte, wäre es grundsätzlich sinnvoller einen Neutraktor anzuschaffen, nur dazu läuft der einfach zu wenig bei mir!


waldorf antwortet um 01-01-2013 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9094 A PROFI
Ich würde erkunden wo er herkommt und wieviel mit dem Frontlader gearbeitet wurde - am besten mit Vorbesitzer selbst reden. Frontladerarbeit beansprucht erwähnte Schwachstellen Kupplung und Synchronisation.

nebenbei bemerkt zur hochgelobten 80er Serie: ich hatte einen 8080 und nur Probleme damit. 9094 läuft dagegen seit 2002 ohne nennenswerte Reparaturen. Außerdem solltest du beachten daß der 9094 eine Nummer größer und schwerer als 8080/8090 ist


Bewerten Sie jetzt: Steyr 9094 A PROFI
Bewertung:
4 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;376132




Landwirt.com Händler Landwirt.com User