Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?

Antworten: 17
Woodster 26-12-2012 21:19 - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Hallo allseits,
bin schon länger auf der Suche nach einer Motorsäge, welche das Gehör auf Dauer nicht ruiniert.

Hab bis jetzt aber nix finden können, was wirklich leise ist. Schön wär sowas in der Leistungsklasse einer Husy 346xp, etc. Oder auch eine Kleinsäge, zum Entasten.

Schneide meist mit Schallschutz, aber bei Bäumen mit Totästen schneid ich lieber ohne diese Ohrenschützer, da ich ein eventuelles Brechen von Ästen schon rechtzeitig durch sehen und hören wahrnehmen möchte.

Wer weiß, welche Sägen da in Frage kommen könnten??
Können auch etwas wenger Leistung haben, dafür aber sollten sie wirklich entsprechend leise sein.



reini124_123 antwortet um 27-12-2012 01:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
das ist aber mal garnicht einfach.............


als gedankllichen anstoß sollte man bei motorsägen ----finde ich------ den lärm näher beurteilen!

meines erachtens nach empfindet man als lärm die hochfrequenten schwingungen welche im hochdrehzahlbereich entstehen.

eine kleinsäge macht somit bei höchstdrehzahl viel mehr lärm als eine mittelgroße bei gemäßigter drehzahl (bsp. stihl ms260 >ms361).

dumpfer und somit relativ angenehm empfinde ich dolmar sägen,was aber auf keinen fall meine erste wahl wäre.

..............ich hoffe dir mit dem gedankenanstoß evtl. geholfen zu haben.

lg.reini


Shalalachi antwortet um 27-12-2012 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Wie brauchbar sind denn die Akkusägen schon? Auf der Messe hab ich mal eine gesehen, und denk mir, nur zum Asten würde es schon gehn.
Mittlerweile hat sich Akkutechnisch einiges getan!



pepbog antwortet um 27-12-2012 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
wie wär`s mit eine E-Säge?


JD6230 antwortet um 27-12-2012 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Kaufst dir einen 7er E-Premium John Deere, mit etwas verhandlungsgeschick ist dann die E-Motorsäge sogar gratis!


sisu antwortet um 27-12-2012 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Hallo!
Da ich bis vor ein paar Jahren auch ausschließlich mit Husquarvna Motorsägen geschnitten habe (357, 372, 395) weiß ich das eine 357er so das schlimmste vom Lärm her ist was es gibt.
Ich habe dann die Marke gewechselt und seitdem nur mehr diese Sägen im Einsatz und alle in derselben Leistungsklasse 80ccm und 6.3 PS, aber von der Spritzigkeit her gibt es von dieser Firma noch nichts vergleichbares die kommt im Frühjahr 2013 ca. 60ccm und 4.8 PS . Sobald es sie gibt bekomme ich eine zum testen. Die Sägen sind vom Geräusch her wesentlich dumpfer und haben nicht so einen hohen Lärmpegel.


Woodster antwortet um 27-12-2012 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Danke einmal für die Antworten,
aber eine E- oder Akku-Säge im Wald ist halt nicht gerade das Gelbe vom Ei...

@sisu, auf welche leisere Marke bist denn umgestiegen?

Übrigens: Da fliegt die Menschheit seit 50 Jahren zum Mond, und kriegt es nicht fertig eine halbwegs ohrenschonende Benzin-Kettensäge zu konstruieren.
Einen Schritt der Entwicklung gibts offensichtlich schon...

http://www.youtube.com/watch?v=LtoXgY38SzI
Aber zum Sageln im Wald doch ein bisserl globig...


Der Link is fürn Hugo, geht nicht.... weil ich das http nicht gelöscht hab....
 


fgh antwortet um 27-12-2012 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Kettensägen sind halt großteils in Männerhand und fungieren teils auch als Spielzeug für die Männlichkeit und Männerspielzeuge sind nun mal laut und kräftig oder hast schon mal jemanden bei nem Porsche hören gefragt, ob's den auch leiser gibt :)


rbrb131235 antwortet um 27-12-2012 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
@Woodster

"Schneide lieber ohne diese Ohrenschützer, da ich ein eventuelles Brechen von Ästen schon rechtzeitig durch sehen wahrnehmen möchte.

Lieber Woodster, die Ohrenschützer sind für die Ohren ,nicht für die Augen. ggggggg

Grüße rbrb13


sisu antwortet um 27-12-2012 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Hallo!
Woodster!
Ich will jetzt hier keinen Markenkrieg entfachen aber bei mir gibt es seit Jahren nur mehr Dolmar7900. Da ich fast ausschleißlich im Buchenstarkholz arbeite ist diese Säge für mich die einzige Alternative zur 372 und 395er Husky nur eben in einer Maschine.


Woodster antwortet um 27-12-2012 23:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
@ rbrb13,
ich möchte jedenfalls ev. brechende Äste h ö r e n und sehen...
Der Start - weg von der Schnittstelle - kann im Ernstfall nicht schnell und weit genug erfolgen...
Da ich die meiste Zeit allein im Wald unterwegs bin, geh ich da so weit wie möglich, einfach auf Nummer Sicher!
Ist ja auch im Auto gefährlicher, mit lauter Musik, oder Handy am Ohr, weil man akustische Warnsignale oder dergleichen nicht entsprechend wahrnehmen kann.

@Sisu,
danke für die Info. Die Dolmar 7900 ist natürlich ein feines Gerät.
Ist mir als Allround-Säge aber zu schwer. Aber als nächste Starkholzsäge natürlich ein heisser Tipp.



sisu antwortet um 28-12-2012 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Hallo!
Woodster vor allem vom Preis/Leistungsverhältnis her ein Hammer vor kurzer Zeit hat ein mir bekannter Händler in Deutschland die Säge mit 50cm Schwert um 666€ inkl. Mwst. angeboten.
Die 7900 heißt jetzt 7910 und hat aufgrund strengerer Abgasvorschriften ein bißchen weniger Leistung, ich habe aber vorgesorgt und für mich direkt bei Dolmar noch einen Restposten von 5 Stk. Dolmar 7900 gekauft.
Bis jetzt hatte ich von der 7900 um die 15 Stk. im Einsatz, außer mit einer Säge bei der die Simmeringe kaputt waren gab es bisher keine Probleme.


rbrb131235 antwortet um 28-12-2012 15:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
@Woodster.
War natürlich nur Spaß. Ich bin voll deiner Meinung, da ich selbst sehr Lärmempfindlich bin, trage ich immer Gehörschutz und ärgere mich, das Motorsägen beim jetzigen Stand der Technik ,noch immer so laut sein müssen.
Das der Gehörschutz alle anderen Geräusche auch wegdämmt, bei denen es besser wäre man würde sie hören , kommt natürlich noch dazu. Von der Schweissbelästigung unterm Schutz, gar nicht zu reden.
Ich würde sofort auf eine Säge mit niederen Geräuschpegel umsteigen, egal welche Marke.

Grüße rbrb13


NiN antwortet um 28-12-2012 18:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Solange nur die Ohren deine Sorge sind!

Da gibts welche mit anderen Problemen....





 


tch antwortet um 28-12-2012 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Die Konstrukteure der diversen Hersteller sollten wieder mal ihren Hausverstand aktivieren und endlich mal was Umwelt und Gehörschonendes erfinden und auf den Markt bringen.

Oder einfach in ihren Archiven stöbern und bewährtes wieder hervorholen.


http://www.waldwissen.net/lernen/forstgeschichte/wsl_faellmaschine_motorsaege/wsl_faellmaschine_motorsaege_abb1_gross



tch




tch antwortet um 28-12-2012 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Hallo Nin

jetzt verstehe ich Deine Aggressionen etwas besser- hat es sehr weh getan?

Was war schlimmer-der Moment wo Die Säge angesprungen ist oder die Worte der Notärztinn: Das wird schon wieder.....:-)


tch





NiN antwortet um 28-12-2012 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Bin ja nur im Internet aggressiv! In Natura bring ich die Aggros nicht mehr so rüber seit diesem Unfall!

Keiner nimmt mich mehr ernst, seit ich im Sopran unterwegs bin....


FraFra antwortet um 28-12-2012 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
was leises gibt es eigentlich gar nicht

wer ohne gehörschutz arbeitet schädigt sein gehör sowieso auf dauer!!


lärm spitzenreiter meiner meinug die neuen husq die alte 242xp die 241 stihl kann da ach locker mithalten


ich würde wo anders ansetzen!
fälltechnik!!

haltebandfällung!!
dann kannst du nach dem trennen des haltebandes bei abgestellter säge den baum umkeilen

bei viel totholz fäll ich mit hydr. fällheber,viel weniger arbeit und ungefährlicher weil der baum keine schwingungen bekommt durchs keilen


Bewerten Sie jetzt: Motorsäge mit guter Motorenlärmdämpfung?
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;375218




Landwirt.com Händler Landwirt.com User