Es lebe der Sozialstaat.. ;-)

Antworten: 1
biolix 21-12-2012 15:33 - E-Mail an User
Es lebe der Sozialstaat.. ;-)
Hallo !

falls ihr es heute noch nicht gelesen habt, da sag noch einmal wer, er will den Sozialstaat abschaffen oder die Agrarförderungen, wo die die am meisten verdienen 13 % der gesamten Wirtschaftsleistung Europas als Zuschuß benötigen...... ;-))((((((((

Ich mein, ich würd echt nicht jeden Banker auf Sozialhilfe setzen, aber einigen "Führungskräften" mal den Lohn ordentlich runter kürzen, besonders in den betroffen Banken, auf ein Maß von einem Arbeiter Gehalt, das wäre doch schon mal was...

lg biolix

http://derstandard.at/1355460346634/Banken-brauchten-16-Billionen-Euro-Krisenbeihilfen


Europas Banken beanspruchten 1.600.000.000.000 Euro Staatshilfe
21. Dezember 2012, 13:53


Mehr als die Hälfte des gesamten Banken-Beihilfenvolumens entfiel auf drei Länder: Großbritannien (19 Prozent), Irland und Deutschland (je 16 Prozent).

Zwei Drittel der Bankenhilfen wurden als staatliche Garantien für Kredite zwischen den Banken gewährt
Brüssel - Die europäischen Banken haben von Oktober 2008 bis Ende vergangenen Jahres 1,6 Billionen Euro an staatlichen Beihilfen beansprucht. Das entspricht 13 Prozent der Wirtschaftsleistung der EU, geht aus dem am Freitag von der EU-Kommission veröffentlichten Beihilfenanzeiger hervor. Zwei Drittel der Bankenhilfen wurden demnach in Form von staatlichen Garantien für Kredite zwischen den Banken gewährt.

 


MF7600 antwortet um 21-12-2012 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es lebe der Sozialstaat.. ;-)
@biolix
bei 1.600.000.000.000 (1,6 bilionen) euro an staatshilfe kann passieren dass mal 445000000 euro irgendwo unauffindbar sind.
wenn man aber die derivatgeschäfte so ansieht könnte sein dass 1.600.000.000.000 euro gar nicht viel sind wenn mal was schiefgeht.

Derivate sind das vermutlich am schnellsten wachsende und sich verändernde Segment des modernen Finanzwesens. Nach Angaben der BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) betrug der Nominalwert aller weltweit ausstehenden OTC-Derivatekontrakte im 2. Halbjahr 2010 601 Billionen US-Dollar. Im Jahr 2000 waren es 95 Billionen US-Dollar.

sollten sich solche giralgeldmengen sich irgendwann mal den weg in reale produkte bahnen dann ist die hyperinflation perfekt.

mal ein etwas längeres aber absolut sehenswertes video:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=x6Sfha7nIGM






Bewerten Sie jetzt: Es lebe der Sozialstaat.. ;-)
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;374163




Landwirt.com Händler Landwirt.com User