Ob da das Beten hilft........

Antworten: 22
helmar 05-11-2012 19:37 - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Dieses Wochende waren landauf, landab Hubertusfeiern. Bei diesen jagdlichen Gebräuchen wird meistens ein (natürlich toter) Hirsch zur Messe gebracht und es soll dabei recht feierlich zugehen.........und wenn Jäger beten solls mir auch recht sein. In den letzten Jahren wurden in meiner Gegend wieder einige Hubertuskreuze und Kapellen neu errichtet. Stört mich auch nicht besonders........aber ich habe halt schon meine Zweifel. Denn ob Beten beim Bekämpfen von Wildschweinen hilft ist bis dato nicht bewiesen.
Mfg, Helga


walterst antwortet um 05-11-2012 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
wenn Du vom Beten zu wenig Segen für den Jagderfolg erwartest, dann kannst Du ja selber Deine neugewonnene Freizeit dazu nützen, in vorbildlicher Weise dem Borstenvieh ans Leder zu gehen.


golfrabbit antwortet um 05-11-2012 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Helga auf schwerem Kirchenentzug! Wenn schon sonst keiner ihr Lieblingsthema anschneidet, tut sie es eben selber.
Fehlt nur noch der Link zum Atheisten -Fanportal.



Muuh antwortet um 05-11-2012 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
los gehts, helga!




 


walterst antwortet um 05-11-2012 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Helga geht quasi per Kreuzzug auf atheistischer Basis gegen die "Schwarzen" vor.....


helmar antwortet um 05-11-2012 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Hab leider keinen Jagdschein, aber wenn eine Treibjagd angesagt ist, dann bin ich sofort mit der Warnweste ausgerüstet, zur Stelle. Und meine Nachbarn auch.
Kirchenentzug? Naja, aber wundern wird man sich ja noch derfen dürfen, oder? Ach ja, geweiht sind die Dinger( nicht die Wildsäue) auch......
Mfg, Helga



Restaurator antwortet um 05-11-2012 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
siehst helmar, deswegen beten's ja, dass sie die nächtse treibjagd im grünrock ohne warnweste überleben. wahrscheinlich lässt sich ein statistischer zusammenhang zwischen hubertusfeiern und -kapellen und der anzahl der jagdunfälle herstellen ;)


franz3 antwortet um 05-11-2012 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Grüß Gott Helmar

Wenn das beten nicht hilft es schadet aber sicher auch nicht.
Hubertusfeiern hat es schon lange vor der Wildschweinpalge gegeben.
Und die Hubertuskapellen und Kreuze sind gesegnet und nicht geweiht
soweit ich mich mit Kirchlichen Dingen auskenne.

Noch einen gesegneten Abend

franz 3


Tropfen antwortet um 05-11-2012 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Damit @franz3 sein auskennen erweitern kann!

http://www.kindergartenpaedagogik.de/97.html

Auszug daraus:
Die Segnung

"Jesus legte den Kindern die Hände auf und segnete sie" (Mk 10,16). Die Kindersegnung - eine biblische Erzählung, die Kindern häufig in Kindergärten erzählt wird. Sie berichtet, wie Jesus die Kinder liebt und sie segnet.

Segnen bedeutet: dem Menschen Heil Schutz, Glück und Erfüllung im Namen Gottes zu zusprechen. Jm Segen preisen wir den Schöpfergott als Quelle allen Guten, allen Segens und allen Heils in der Geschichte. Neben dem Lobpreis Gottes ist eine Segnung auch ein Bekenntnis der Christen in das Vertrauen auf Gottes Hilfe und Schutz.

Christen segnen im Namen Jesu, und vergegenwärtigen sich die Erlösung durch Jesu Tod und Auferstehung.

"Im Namen des Vater, des Sohne und des Heiligen Geistes. Amen." In jedem Segen wird Gott in seiner Dreifaltigkeit angerufen und durch das Kreuzzeichen sein Wirken sichtbar.
.......
Durch den Segen werden Gegenstände und Tiere nicht verändert. Sie erhalten keine magischen oder sonstigen Kräfte. Vielmehr sollen sich die Einstellung und die Beziehung des Menschen zu ihnen ändern: Der Mensch nimmt sie als Schöpfung bzw. Geschenke Gottes an und möchte sie in diesem Sinne segensvoll nutzen.

Die Weihe

Eine Weihe ist für Menschen und Gegenstände reserviert, die in besonderer Weise für den Dienst Gottes bestellt sind. So spricht man von der Priesterweihe ( Sie ist in der Katholischen Kirche ein Sakrament!), von der Abtweihe und der Weihe für Ordensleute. Weiterhin werden geweiht, beispielsweise Kirchen, Altäre, Kerzen, Kelche, Glocken und Wasser - alles Gegenstände, die nur für den Gottesdienst vorgesehen sind.

Bei einer Weihe werden neben dem Segensgebet und Kreuzzeichen meist zusätzliche Zeichen und Riten verwendet, z.B. Besprengen mit Weihwasser, Salbung mit Öl und Gebrauch von Weihrauch.

In der Theologie werden Segnungen und Weihen auch Sakramentalien bezeichnet: Sie sind sozusagen der Vorgarten zum Gnadengebäude der Sakramente

Ich persönlich bin kein Freund von Segnungen von Gegenständen! Schon gar nicht, wenn damit getötet werden soll!

Wünsche allen Mitlesern heute eine gesegnete Nacht und morgen ein rundum gesegnetes Tagwerk,
Tropfen



palme antwortet um 05-11-2012 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........

vieleicht könnte da noch ein Gebet helfen ??????




Gewessler antwortet um 05-11-2012 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
@helmar: geh helga - dass du des nit woast? jeder jaga der a kapelln baut (stift) der hofft, dass er im himmelswald beim hubertus aufsichtsjaga werdn kann. und an hirsch mit oana mords trophee nema ma netta deswegn zu dera beterei mit, damit die seele von dem viechal a in himmiswoid kimmt und durtn die hirsch genetisch beeinflußt, denn mia wolln ja a guate hirsch dort jagan , des glump ham ma eh dahoam. und gegn die wuidsau kimmt hiatz eh die schweinepest, aber dafia bet ma nit, i sowiso und scho gar nit.
in wui oba eh nit auffi zun hubertus in sein hümiswoid, i ho eh scho gnua gjagat und i moa dass ma liaba is i kimm zu de hosn obi,weil intn is moa i mera gaudi. zumindest triff i dann a bauern und alle kollegen und politiga und....?


Trulli antwortet um 05-11-2012 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Das ist Einstellungsssache!
Atheisten oder Glaubensfanatiker, ich denke der Mittelweg ist der brauchbarere...
Es handelt sich um Kultur und Traditionen!
Diese zu bewahren, halte ich für strebenswert....
Ob beten hilft,im allgemeinen gesehen, ich denke schon!
Wenn zwar nicht für den Betroffenen (wenn jener das aber weiß, dann womöglich schon...), auf jedenfall dem Betenden!
Ich sehe moderne Pfarrer ähnlich einem Psychiator.....
Solche Seelsorger sind meiner Meinung nach schon Hilfen für die Probleme des Lebens...

Ob beten hilft, dazu folgende Geschichte:
Habe ich letztens in der Kirche mitbekommen, wenn auch in einem anderen Zusammenhang...

Ein frommer Mann sitzt in seinem Haus und betet vor einer brennenden Kerze! Doch wie es so kommen kann, fing das Tischtuch Feuer...Dem Frommen war das egal und betete weiter,Gott wird mir schon helfen! Zufällig ging vorm Fenster eine Frau vorbei, zufällig bei der Jungfeuerwehr aktiv!
Diese stürmte hinein und wollte helfen,doch sie wurde weggeschickt! "Ich vertraue auf Gott", sagte der fromme Mann!
Als die Flammen schon wild herumgriffen, ging die Feuerwehrsfrau nochmal hinein. Wurde aber von dem noch immer betenden Mann wieder weggeschickt,"Gott hilft mir"...
Als das Haus dann schon in Vollbrand stand, kam die Feuerwehr angerückt!
Doch zu spät, der Fromme war in den Flammen umgekommen!

Später im Himmel meinte er vorwurfsvoll zu Gott, warum er nicht geholfen habe, wo er doch so fromm gebetet habe....?
Darauf Gott, na ich hab dir ganze dreimal die Feuerwehr geschickt......

mfg


helmar antwortet um 06-11-2012 06:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Was wieder mal beweist dass beten auch total daneben gehen kann....;-). Ich seh das eh net so eng, wer meint dass es ihm hilft der soll es tun, aber wie in deinem Beispiel, lieber Trulli wirds auch bei den Wilssäuen nicht helfen.
Hallo Gewessler...das mit den Hasen ist ja sehr einleuchtend, als was willst denn in den jagerhimmel kommen? Wenn man rammelnde, hauende, boxende Rammler sieht.........dann denke wirds turbulent.
Mfg, Helga


walterst antwortet um 06-11-2012 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
da werden jetzt viele erleichtert aufatmen, wenn helmar hier schriftlich festhält, dass sie es wegen dem Beten eh nicht so eng sieht und dies großteils stillschweigend duldet.

Das mit den Hasen hast Du verstanden?


helmar antwortet um 06-11-2012 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Mein lieber Walter............von mir aus kann jeder beten soviel er will solange ich nicht mitgrummeln muß, aber ich halte mich da eh fern. Ich weiß ja nicht ob in anderen Gegenden sich solche dem Hubertus geweihte Baulichkeiten vermehrt haben, in unserer Gegend schon........und die Bevölkerungszahl der Wildsäue ist explodiert.
Das mit den Hasen hab ich leider nicht kapiert, scheint mir.......könntest das bitte erklären?
Einen gesegneten(nicht mit Wildschweinen) Morgen wünscht Helga


Holzwurm357 antwortet um 06-11-2012 10:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
@Gewessler, nachdem wir beide a ähnliche Frisur habn, wirds eh nix mitn Himmel, weil die Haare sind ja schon beim Teufl... ;-)))


sturmi antwortet um 06-11-2012 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
"Das mit den Hasen hab ich leider nicht kapiert,..."
@helmar
Nau geh, der Gewessler meint, die "besseren" Hasen gibt´s unten in der Hölle! :-D
MfG Sturmi



Interessierter antwortet um 06-11-2012 10:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Zu wem beten die eigentlich ?

Ist das die Religion Helmar`s ?


helmar antwortet um 06-11-2012 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Hallo Interessierter....geht nicht, ist eine Herrenrunde....;-). Angeblich soll neben Mozart auch der ehemalige Erzbischof von Wien, DDr König, zu dieser Runde gehört haben...;-).
Mfg, Helga


Restaurator antwortet um 06-11-2012 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
nachdem unsere jäger neuerdings beim anblick von grosswild in "universum" bereits ihre fernseher erschiessen:
 


Restaurator antwortet um 06-11-2012 19:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
...schreiten die steirer nun zur selbsthilfe:
 


helmar antwortet um 06-11-2012 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Hallo Restaurator.........also wenn man einen Jäger zum Nachbarn hat sollte manvielleicht wirklich beten.......einfach nur gut dass die Sache noch so ausgegangen ist.
Mfg, Helga


Sperre_234 antwortet um 06-11-2012 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ob da das Beten hilft........
Die Geschichten mit und über Jägern werden ja immer Wahnwitziger


Bewerten Sie jetzt: Ob da das Beten hilft........
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;365907




Landwirt.com Händler Landwirt.com User