Antworten: 25
fgh antwortet um 05-11-2012 17:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Ich würde den Vredestein nehmen.
Ist ein aufstrebender Reifenhersteller am landwirtschaftlichen Sektor.
Der Vredestein hat wenig Verschleiß und greift im Acker auch anständig - also ich würde sie nehmen. Mit Trelleborg habe ich mit den Ackerreifen eher schlechte Erfahrungen.



herbie801 antwortet um 05-11-2012 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Zu Trelleborg kann ich nix sagen, aber der Vredestein ist sicherlich kein billig-Kram.

Wir fahren meißt Grünland, Straße, im Acker eher weniger. Vom Verschleiß er sind die echt gut.
Was uns dazu gebracht hat sind die zur Mitte hin lang gezogenen Stollen. Das Fahrgefühl ist ruhiger, weil er quasi dauerhaft auf den Stollen fährt. Beim Trelleborg fällt der Reifen halt immer ein klein wenig in das "loch" zwischen den Stollen. Das macht es Gefühlt unruhiger und vibriert. Ich hoffe Du kannst mich Verstehen, ist ein bisschen Laienhaft formuliert ;)


VredesteinProfil

http://cdn.shopify.com/s/files/1/0017/1932/products/traxion_3_1024x1024.jpg%3F100302

TrelleborgProfil

http://uaz-upi.com/image/80826.jpg


schellniesel antwortet um 05-11-2012 19:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Naja die Ackerbauern in D schwören ja (in der Traktor-Kategorie bis 200ps) auf den Michelin xeobib aber du schaust auch ein wenig auf den Preis!

Trelleborg is eher was für die Kategorie ab 200ps bis hin zum zum Xerion 5000 also für richtig schwere Kaliber!

Wenn ich mich zwischen den beiden von dir vorgeschlagenen entscheiden müsste dann auch eher den Vredestein.

Alternativ kann ich dir noch den Kleber Topker vorschlagen der soll auch für den Acker ziemlich gut sein. Niedrige Luftdrücke bei hohen lasten möglich und gute Selbstreinigung!
Über preise bzw ob es die auch in deiner dimension gibt kann ich dir aber net sagen!

Wo hast du dir den die Reifen anbieten lassen?

mfg Andreas



Mick antwortet um 05-11-2012 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Du kannst mit beiden nichts falsch machen, aber zwischen Trelleborg und Michelin ist doch im Endeffekt nicht so viel um im Preis, oder?

Wennst sparsam einkaufen willst/must dann nimm die Vredesteins, wenn was "besseres" sein soll nimm Michelin/Trelleborg. Sind auch ihr Geld wert.

@schnellniesel: Naja so unumstritten wie Du tust ist der Xeobib auch in D nicht. Ist eher ein fauler Kompromiss und die Meinung ist durchaus verbreitet.
Und was die Reifenmarkte mit der PS-Klasse zu tun hat versteh ich nicht ganz. Trelleborg TM800 kann man auch auf 120er aufziehen die sind eigentlich durchaus mit den Michelin Multbibs vergleichbar.

Aber sobald diese Diskussion losgeht, findet man zu JEDER Marke sowohl abschreckende Probleme, als auch treue Fans ;)


schellniesel antwortet um 05-11-2012 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
@mick

Da hast du schon recht jeder Hersteller bietet ja für alle Segmente unterschiedliche Produkte!

Ich hab mir das sagen lassen das der xeobib eben der beste kompromis is für die Klasse bis 7t EG also Acker Transport. enorme Standzeiten und gute Trakton sollen den auszeichnen!
Und alles was drüber is kommt der Trelleborg drauf weil der eben der beste in Sachen Zugkraft und Ballastierung bei niedrigem luftdruck sei! (Quelle Fahrern (Lu) auf ehemaligen LPG bzw für BGA Betriebe)

Ich hab das mal so geschluckt! ob es stimmt kann ich dir auch net sagen! selber durfte ich das auch noch nicht ausprobieren...

mfg Andreas


erich78 antwortet um 05-11-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Willst du wirklich Diagonalreifen kaufen, oder ist es nur schlampig geschrieben ? Bei unseren vor 6-7 Jahren gekauften 650/65R38 und 540/65R28 waren die Vredestein nicht sehr viel teurer als Barum und um EINIGES billiger als die sogenanten "Markenreifen ". die Vredestein hatten eine Stollenbreite von 650 mm, Micheline 580 mm, und die anderen zwischen 600und 620 mm .


schellniesel antwortet um 05-11-2012 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
@erich78 wo siehst du da was von diagonlareifen??




schellniesel antwortet um 05-11-2012 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Naja starke Unterschiede!?

Is halt wie bei den winterreifen bei pkw auch mal is der schnee kalt und trocken mal is er Patzig und mal hast trockenen fahrbahn bei plus 20°C.

je nach dem is da mal einen reifen besser dann wieder ein anderer bei anderen Verhältnissen!
Ähnlich is es bei den Traktorreifen!
Gemeisnamkeit zu den Pkw reifen ist der das es eben Hersteller gibt die meist eben den besten Kompromiss haben! die kosten dann halt immer ein wenig mehr!

Wenn es dir net um die 700€ drauf ankommt dann schau das dir den Michelin auch noch mal wo anders anbieten lässt glaub auch net das der soviel teurer is als der trelleborg. Aber mit dem trelleborg machst ganz sich nix falsch! Is für mich! aber der reine Ackerspezialist wo hingegen für mich! der Michelin eben der beste Kompromis ist aber auch seine stärken im Acker hat!

aber was mich eher interresiert um es wirklich einschätzen zu können was für einen typen mit 100ps du hast 6zyl Ackerpüffel mit um die 5t EG oder einen leichteren allrounder!

Welche Maschinen 4 schar pflug? saatbeetkombi? Zwillingsbereifung vorhanden? oder doch ke huckepack?
sind ja mal die Hauptanforderungen in Sachen zugkraft?

Mfg Andreas


MF 5450 Dyna4 antwortet um 05-11-2012 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Hallo.
Habe bei meinem MF 5450 die Good Year Optitrac DT 818 drauf. Bin echt positiv von diesem Reifen überrascht! Schau in dir an!


fendt_3090_2 antwortet um 05-11-2012 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Hallo.
Mit deinem Bedarf würde ich zu Michelin tendieren, hab ich beste Erfahrungen gemacht. Und ich würde die nächst breitere Dimension auf die Felgen aufziehen, egal ob Freigabe oder nicht. Passen tuns sicher.
MfG.


Milky antwortet um 05-11-2012 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Hallo,
Also, ich finde, daß der Michelin ein guter Alleskönner ist! Guter Grünland und Ackerreifen. Mit dem Verschleiß bin ich sehr zufrieden.
LG MILKY


FraFra antwortet um 06-11-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
ich würd auch bei michelin bleiben

wenns unbedingt einer von den zwei sein soll eher den vredestein

eine echte alternative in sachen preis leistung sind die BKT agrimax


erich78 antwortet um 06-11-2012 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
An schellniesel : 18,4-34 sind Diagonalreifen


muk antwortet um 06-11-2012 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
agrimax - schau in dir mal an .
 


schellniesel antwortet um 06-11-2012 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Ja OK!

Jetzt hast den tria mal erwischt weil er sich net ganz korrekt ausgedrückt hat mit 18,4-34 sondern hätte schreiben müssen 18,4R34!

Ja gut! So gesehen bin auch ich etwassauf der Leitung gestanden.... Für mich gibts den Diagonalreifen quasi gar net mehr ggg

Aber glaub Tria wird eher schon die Dimensionen 520/70R34 und 480/70R24 angeboten bekommen!?
Oder alternativ eben die 600er variante mit 600/65R34 und 540/65 R24!?

Mfg Andreas


FraFra antwortet um 06-11-2012 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
kann man den 65er querschnitt auf einer standart felge fahren?????

???

für den forst wär mir der auch ein wenig zu gefählich zum kaputt machen


bali antwortet um 06-11-2012 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
@ schellniesel
selbst erwischt :-) um 38 " Räder geht´s
mfg. bali


w4tler antwortet um 06-11-2012 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Wenn du jetzt einen 18-4 drauf hast , brauchst einen 620iger sonnst passt er nicht zu den Vorderreifen.
Vortrieb bei Allrad und Bremswirkung passen sonst nicht zusammen
lg w4tler.


schellniesel antwortet um 06-11-2012 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
na na der fehlerteufel unterwegs

gut na das ganze dann in 38 Zoll!

@frafra
warum den net? wenn die felge dazu breit genug is...
Reifenhöhe (Seitenflanke) is ja (in etwa) gleich wie bei der schmäleren variante mit dem 70ger Querschnitt!

Mfg Andreas




schellniesel antwortet um 06-11-2012 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
@w4tler

Was ist ein 18-4 reifen?? glaub der passt eher für an einmann dreiseiten Kipper??

Oder bin ich schon viel zu jung für diese Bezeichnung der Reifendimension?
Weiß das es uralt Bezeichnungen mit nur "Bindestrich" gegeben hat aber denke da war auch der Felgendurchmesser nach dem "-" angegeben wenns mich net täuscht! Also handelt es sich bei dir um einen 4 zoll großen reifen??

Mfg Andreas




zog88 antwortet um 07-11-2012 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Damit hier mal endlich Klarheit herrscht:

16,9-24 = 420/85R24 ODER 480/70R24

18,4-38 = 460/85R38 ODER 520/70R38

Sollten auf die vorhandenen Felgen passen.

Ich würde die Vredestein Traxion+ nehmen.



w4tler antwortet um 07-11-2012 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
Schellniesel.
In der Diskusion geht es um 38 Zollreifen-Beistrich oder Bindestrich,fast jeder weiss was ich meine.
Der 620iger hat den selben Aussendurchmesser wie der 18,4-R 38 ob die Felge breit genug ist kann ich von hier nicht erkennen.
mfg W4


schellniesel antwortet um 08-11-2012 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neue Gummis...
@w4tler

Wenn die 620iger welchen Querschnitt haben?? sind die gleich wie die 18,4-oder R38???

die 18,4-38 sind aber wie schon zog auch schon beschrieben hat mit den 520/70R38 als Erstazgröße im Metrischen System gedacht!
Alternativ wären 600er mit 65iger Querschnitt möglich wenn es die Felgenbreite erlaubt....

und auch die 460iger wären mit an 85iger Querschnitt auch noch im rennen nur glaub das die net mal billiger sind als die 520iger und warum sollte man schmälere Reifen im Ackerbau verwenden wenn net als Pflegetraktor in verwendung??

Woher kommst du drauf das die nicht passen würden zwecks Voreilung der Vorderräder bei Allradbetrieb???

Mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: Neue Gummis...
Bewertung:
2.6 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;365866




Landwirt.com Händler Landwirt.com User