An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi

Antworten: 10
hd_tirol 03-11-2012 11:40 - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Hallo,

Wer hat eine solche Kombi schon eine Saison gefahren, welche Vor und Nachteile gibt es auch im Vergleich
zu z.B. Mc Hale Fusion 2 oder Krone Comprima Pr. Wickelkombi im Siloballen-Lohneinsatz?

Wer weiss, was die 455 besser kann als die 355, oder reicht die 355-Kombi auch?

Wie siehts mit Bedienfreundlichkeit (z.B. Messerwechsel) und Ersatzteilkosten bei Claas im Vergleich
zu Krone u. Mc Hale aus?

Welche der drei Marken glaubt Ihr ist die robusteste und unempfindlichste (welche macht die meisten Ballen
bis zur ersten grösseren Reparatur Bzw. Revision?

Reicht für diese Pressen ein 130 PS Sechszylinder zum zügigen Pressen bzw. problemlosen
arbeiten?

Danke im Voraus für Eure Hilfe!!!


wolkal antwortet um 03-11-2012 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Hallo,

ich würde dir eine Göweil G5040 Kombi empfehlen.
Ich habe selber eine und fahre sie mit einer RP 245 Profi mit einem Lindner Geotrac 104 Pro.
Reicht völlig aus, bin damit auch am Hang unterwegs.
Ballenübergabe funktioniert bei Göweil einfach am Besten.
Außerdem kannst du die Presse tauschen wenn sie verschlissen ist. Ich kenne einen der hat schon die vierte Presse im selben Wicklerrahmen.
Ich bin auch schon mit anderen Kombis gefahren aber meiner Meinung nach ist das Göweil System Punkto Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit einfach das Beste.
Du hast auch den Vorteil dass du nicht an eine Presse gebunden bist, zB. bei Mc. Hale oder Claas gibt es ja nur Festkammer als Kombis....

sg


Birk antwortet um 03-11-2012 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Hab ne 455 dieses Jahr im Frühjahr gekauft und im Lohn dieses Jahr gefahren. Mit nem 714 Fendt und ca 150 ps voll an der Grenze beim Silopressen mit vollem Pressdruck und bei Hanglagen.
Auf ebener Strecke gehts es.
Die Presse ist sehr Robust und das Schluckvolumen ist so groß das ich es dieses Jahr noch nicht geschafft habe sie zu zufahren. Also mit den 150 ps nicht...Habs wirklich getestet und bin im ersten SChnitt bei 8 Meter Schwader mit Stellenweise über 20 kmh gefahren aber nichts sie schluckt alles.

Was ich bemängeln muss ist das Schluckvolumen bei trockenen stroh und kurzem stroh. Da staut es zwischen pickup und rotor... Allgemein hat sie den Abstand größer als die 255 bzw. 355 Das mag bei silo gut sein aber bei stroh ist es schlecht. Aber man muss ja keine Rennen fahren.

Das wars auch schon mit den schlechten Sachen alles andere ist schlicht hervorragend.
Pressdichte ist die höchste aller Rundballenpressen und daher auch der höchste Leistungsbedarf.
Bei der Welger lely ist der Kraftbedarf nicht mal halb so hoch wie bei der Claas dafür presst sie auch die fast leichtesten Ballen im Test.(Profi sept 2012)

Hab dieses Jahr knapp 2000 ballen gemacht und sie lief sehr gut. Lediglich am Netz muss man experimentieren weil mir so manches Netz nicht gut genug ist um bei 3bis 4 Lagen zu halten.
Habe jetzt das marathon probiert und ich mein es ist besser als das novatex winner 3600.

MEsserwechseln geht durch den absenkbaren schneidboden sehr viel schöner als bei der 255er noch
Gruppenschaltung bei den messern ist auch toll vor allem die 25 messer garantieren kurzen schnitt ca 4 cm
Gruß



hd_tirol antwortet um 05-11-2012 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Hallo,

Was ist der genaue Unterschied zw. Claas 455 u. 355 Uniwrap?

Hat die 355 einen niedrigeren Kraftbedarf (ev. besser für 110-130 PS geeignet)?


Die Lely Welger Kombi soll ja auch zu den besten gehören, hat jemand von euch schon mal damit gearbeitet
und kann ein paar Eindrücke posten?

Vom Preis her wird ja wohl die Claas am billigsten und die Mc Hale am teuersten sein, oder???
(von den vier - Claas, Krone, Lely-Welger, Mc Hale - die vergleichbaren Typen davon naturlich)

So wie Birk geschrieben hat 150 PS unterstes Limit, kann das sein bei diesen Kombis?

Danke....


herbie801 antwortet um 05-11-2012 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Trotz der 6Zyl halte ich bei einer Press Wickel Kombi die 130PS schon für da absolute Minimum. Du mußt Dich und die Maschine dabei nur elend quälen.

Und noch was, redest du eigentlich von Gebrauchtmaschinen? Ich finde gar keine Neue Claas 355 Uniwrap!!
Soweit ich sehe gibt es lediglich die 375 und 455 PressWickel Varianten!

Die 3er Serie hat 16 Messer

Die 4er Serie 25 Messer in Gruppenschaltung, ausserdem hat diese das MPS Plus, nen schnelleren Wickler und eine schnellere Ballenübergabe. Und ich glaub stärkere Presswalzen und ein Terminal mit mehr Funktionen
Die 455 läuft mit 1000er Zapfwelle.

Es heißt ja immer Pressen mit ausschließlich Presswalzen brauchen die meißte Kraft, evtl wärs mal eine Überlegung die Marke zu wechseln wenn Du unbedingt eine Kombi für den Schlepper willst?!
Wobei Claas bei Pressen für mich schon mit führend ist!






hd_tirol antwortet um 06-11-2012 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Hallo Herbie und Birk,

Ich habe gehört, dass die 455 Uniwrap eigentlich für den harten Lohnunternehmereinsatz
konstruiert sein soll und dementsprechend teuer?!

Deshalb bin ich auf die 355 Uniwrap gekommen, da gibts einige junge gebrauchte so bis 3 Jahre alt mit ca.
5-6000 Ballen.

Die Lely-Welger wäre auch ein Favorit, aber da gibts fast keine jungen gebrauchten, und die MC Hale sind ja wahrscheinlich unbezahlbar und für den 130PS Traktor komplett überdimensioniert.

@ Herbie

Ich meine diese Claas 355 Presswickelkombi:




 


herbie801 antwortet um 06-11-2012 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Diese 355er wäre sicher nicht schlecht! Und 5000 Ballen sind auf jeden Fall noch ok!
Aufgrund der Presswalzen mit MPS ist für mich die Claas Presse der Favorit unter allen Festkammer pressen. Mit keiner anderen bringst Du so viel Futter in einem Ballen rein. Und gut konstruiert sind die seit Jahren.
Die 455er wäre echt das Sahnestück, mit allem "Kram" was man sich nur wünschen kann. Aber wenn Du nicht ewig viel unterwegs bist wäre es evtl auch übertrieben! Was mir gefällt ist das MPS Plus, der 25 Messer Rotor und das man mit der ohne Ende laden kann.
(Hat die 355er eigentlich nen hydr schneidboden, das wäre noch wichtig!!!!)

Vorteil der McHale wäre, das sie etwa 1,25m kürzer ist als die anderen Kombinationen. Nachteil sind die 5,5t leergewicht. Dann hast noch Ersatz Netz und Folien dabei und die 2 Ballen. Und dann sollst in Hanglagen auch noch zügig pressen!!!!!

Angenommen Du presst nur für Dich allein, hast Du schonmal dran gedacht "NUR" eine Presse zu kaufen, mit der Du dann flott unterwegs bist. Und zusätzlich so ne automatische Wickelstation von Göweil?!

Wir pressen unsere Ballen, fahren sie ungewickelt Heim, und machen dann erst die Folie rum. Ist beim transport usw viel angenehmer. Und dieser Automat ist ziemlich flott, wenn Du nen Frontlader hast wäre das vielleicht ne Option.


Birk antwortet um 06-11-2012 16:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Also ich hab ja nur die 455 ohne wickler. Bei dieser bist bei 45tsd€ mit guter Ausstattung (breite REifen, usw.)
Bei der Uniwrap bist bestimmt bei 75-80 tsd € soviel ich weiß kostet die Welger das nicht.
Sogar die Mchale ist günstiger weil ich da auch schon mal ein Angebot hatte.

Die Stabilste ist die claas 455. Sie macht die Härtesten Ballen aller Rundballenpressen in Silo
Wurde wie gesagt in der Profi Septemberausgabe getestet.
Die 455 hatte den höchsten Kraftbedarf mit über 100kw an der WElle da kannst dir leicht vorstellen das du mit einem 150 ps traktor an die grenze kommst zudem du ja die übrigen 20 ps dann führs ziehen des Gewichtes brauchst. Ich hab im Sommer an einem Steilen Hang mit vollem Druck silo gepresst als der Ballen voll wurde ging der vario auf 3-3.5 kmh zurück. (ohne Wickler!)
Auf der geraden kannst locker fahren mit 15 kmh je nach schwaden.
Du musst wissen was du willst den der Preisunterschied ist schon enorm zwischen 355 bzw. 375 und der 455
Ich kann dir aber auch sagen das die 355 nur die 255er ist da habens nur kleinigkeiten geändert. Ein LU in der Nähe hat so eine 355 ohne wickler die ist oft kaput obwohl er nur so leichte "Eier" presst.

Bei der 455 hast halt ne Presse die 200 ps verträgt ohne das die Rutschkupplung jedesmal anspricht.
Bei meiner 255 hat ich bei vollem pressdruck etwa soviel drin als wenn ich mit der 455 mit ca 140 bar presse.
Kann aber bis auf 180 bar aufdrehen ;)

Fazit wennst nicht viele Ballen machst dann kauf dir ne 355 ansonsten 455 zudem diese sicherlich länger halten wird weil man ja nicht mit vollem pressdruck fährt wenn man was verdienen will.
Zudem gibt es keine presse die so harte schwere ballen machen kann.

Zu der WELGER kann ich nur sagen, klar am Effektisten weil sie deutlich günstiger ist. und man mit ihr nur leichte BAllen hinbekommt also quasi immer mehr Ballen werden ;) Deshalb braucht sie auch nur 42 kw Zapfwellenleistung! Ich denke mir das aber nicht aus ich schreibe es aus der Profi grad hier rein.
Die Mchale fusion2 liegt bei 85 kw ich könnte jetzt alle Getesteten 11 Wickelkombination hier reinschreiben wenn ihr wollt oder ihr kauft euch die profi :)
Was ich noch sagen kann zur 455 die hat halt alles von der kabine aus verstellbar über ein großes Terminal.
zb. Pressdruck Ballenkammer von 60-180 bar
Pressdruck für das Mps verstellbar (keine Federn mehr die die walzen vorspannen sondern hydraulik zylinder die bis zu 2 to drücken)
Messergruppenschaltung
Messeraus einschwenken
Absenkbarer MEsserboden (Der bei einer Verstopfung über eine weitere TAste ausschwenkt sowie die messer auch, dann schaltet man die zapfwelle wieder ein und sobald 500 U/min erreicht sind schwenkt alles wieder selber ein.
Durchmesserballen in 4 stufen von 1,25 bis knapp 1,40
Netzbremse in 4 stufen
Netzlagen von 1,6 bis 5 lagen
Heckklappe öffnen und schließen wobei das bei load sensing selber wieder zu geht
Automatische heckklappe (sobald der ballenfertig gebunden ist öffnet die Heckklappe kann eingestellt werden)
Automatische Messerreinigung alle fünf BAllen
Kann sein das ich was vergessen habe...

ZUdem kann man seine Kunden mit namen speichern und es zeigt einem an wieviel ballen ohne/mit messer, km netz, und zeit


Im Vergleich zu der kleineren 355 bzw. 375 sind zudem die Antriebe ca doppelt so stark ausgelegt also ketten lager walzenstabilität.

Gruß




hd_tirol antwortet um 07-11-2012 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
@Birk:

Hallo, kann das sein, dass bei der neuen die normale 455 45teur kostet und die Uniwrap 80teur,
das wären ja 35000.- Euro Aufpreis nur für die Wickeleinheit.

@Herbie:

Das mit der stationären Wickelstation geht nicht, weil die Presse auch überbetrieblich eingesetzt wird!

Aber das mit dem Göweil Presswickelrahmen wäre auch eine gute Idee, weiss jemand

Die gebrauchte 355 Uniwrap würde so ca. 30000.- Netto kosten, (ca. 5-6000 Ballen), findet ihr den Preis ok.

Gruß HD


Birk antwortet um 07-11-2012 13:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Hallo
Ich weiß das eine 355 ohne Uniwrap um die 25 tsd€ kost. Was jedoch der wickler kost weiß ich nicht denk aber schon um die 25 tsd nochmal

Schon mal an ein wickelgerät gedacht was du an den Traktor und presse hängen kannst?
War da letztes Jahr sehr interessiert nur rentiert sich ein wickler bei mir nicht mache nur ca 800 -1000 ballen -silage im Jahr
Der Mc hale HS 2000 kostet aber um die 25 tsd €
Ist aber ein top wickler
SChaut mal hier
http://agrartechnik.agrarheute.com/mchale-ballenwickler-hs-2000

bzw. hier ist ein video
http://www.youtube.com/watch?v=2DBVhDRHTpY


Birk antwortet um 12-11-2012 18:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
http://www.technikboerse.com/view/gebrauchtmaschine/ballenwickler/1127967/claas-uniwrap-r-455-rc-25.html?search_id=61865&item_position=37

In der Technikboerse ist eine Claas 455 Uniwrap BAujahr 2010 für 71400€
Denke da hab ich mit meinen 80 tsd € für eine Neumaschine ziemlich gut geschätzt.
Gruß


Bewerten Sie jetzt: An die Rundballenprofis: Claas Uniwrap 455 Press- Wickelkombi
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;365451




Landwirt.com Händler Landwirt.com User