Gibt es in der USA Bergbauern?

Antworten: 15
Indianerlandwirt 03-11-2012 11:14 - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Ich habe schon viel gelesen über amerikanischen Bauern. Von den Walnussbauern in Kalifornien, bis zu den Großfarmen des mittleren Westens (von Texas nördlich bis zur Grenze Kanadas). Auch von den Farmen an der Ostküste erfährt man gelegentlich etwas.
Doch die USA haben auch zwei große Gebirgszüge, die Rocky Mountains und die Appalachen. Die kenne ich nur aus Naturdokus.
Aber jetzt würde ich gerne Wissen, ob es in der USA so etwas wie Bergbauern gibt. Damit meine ich nicht nur reine Forstbetriebe. Die wird es wohl in den USA auch geben. ich denke an Menschen, die zumindest Viehwirtschaft usw. betreiben. Wer von euch kennt die USA etwas besser?


chrigu antwortet um 03-11-2012 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Ich bin Mitte August bis Mitte September durch die USA gereist. In den Rocky Mountains findest du in den Tälern einige Low Input Mutterkuhbetriebe. Mit der Berglandwirtschaft bei uns ist das aber absolut nicht zu vergleichen. Steile Felder habe ich keine gesehen und auch die Weiden sind nicht überaus steil.
Beim Googlen habe ich sogar eine kleine Milchfarm, welche alles selber verarbeitet, in Steamboat Springs, Colorado gefunden. Dort haben ein paar Leute die alte Tradition, welche vor Jahrzehnten in die industriellen Milchregionen verdrängt wurden, zurückgeholt. Leider kann ich den Link nicht mehr finden.
In den Appalachen habe ich keine Berglandwirtschaft angetroffen.


Tyrolens antwortet um 03-11-2012 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Kommt drauf an, was man darunter versteht. In Denver wird zum Beispiel auf 1.600 m ziemlich flott Ackerbau betrieben, in Washington wird noch auf Flächen Ackerbau betrieben, wo man es bei uns schon längs aufgegeben hätte.




Steyrdiesel antwortet um 03-11-2012 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
@chrigu:

Bist du mit einem Reiseveranstalter oder auf Eigeninitiative gereist?
Hast du speziell Landwirtschaftliche Betriebe angeschaut oder war es eine gewöhnliche Reise?

mfg
Steff


schellniesel antwortet um 03-11-2012 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Sicher gibts Bergbauern!
Wie Tyrolens schon sage wird dort halt eher noch Ackerbau betrieben!

Siehe hier:
http://www.thecombineforum.com/forums/4-john-deere/1825-steep-hills-not-boring-pics.html
http://www.thecombineforum.com/forums/4-john-deere/1825-steep-hills-not-boring-pics-2.html



Mfg Andreas


179781 antwortet um 03-11-2012 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Ein Freund von mir hat eine kanadische Zeitung für Fleischrinderhalter abonniert. Da sind schon auch Bilder drin, wo sie in ordentlichen Hanglagen Heu mähen und Weidehaltung sowieso.

Die Drescherei, zu der schnellniesel links eingestellt hat, habe ich in Italien in den Marken schon einige Male gesehen. Die fahren wirklch auf Hängen bis zu 45 Grad Neigung herum. Da hab ich sogar schon welchen auf solchen Hängen mit einem normalen Traktor und Heckmähwerk Luzerne mähen zugeschaut.

Gottfried


Indianerlandwirt antwortet um 03-11-2012 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Danke für die Hinweise.

Colorado: Getreide- und Maisbau in den Steilhängen und am Hochplateau. Im Gebirge Schafe und Rinderfarmen. Ja, das sind Bergbauern.


Efal antwortet um 03-11-2012 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
@179781

Ich glaub da hat sich ein Fehler eingeschlichen, den bei 45 Grad fährt "wirklich" keiner mehr.
Trotzdem Gottfried, lese ich deine aufschlussreichen und sachlichen Beiträge sehr gerne.


walterst antwortet um 03-11-2012 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
@gottfried
zuerst zeigst Du mir bitte, wie Du mit einem normalen Traktor bei 50% Hangneigung Luzerne mähst und dann fahr ich nach Italien und schaue mir an, wie die Italiener bei 100% mähen.


179781 antwortet um 03-11-2012 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Ich hab es nicht nachgemessen, aber da waren wirklich Bereiche in einem Acker, wo man besser auf allen Vieren vorwärts kommt. Die fahren da auch nur mehr bergab. Der Pflug wird irgendwo aussenherum hochgekarrt und bergab wird gepflügt.

Gottfried


mosti antwortet um 03-11-2012 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
@179781: bei 45% fahren einige hartgesottene noch mit normalem traktor (meist breiter gestellt und kleinere reifen), bei 25° hören jedoch alle auf! runter kommen alle, nur wie???


Tyrolens antwortet um 03-11-2012 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Und sonst muss halt der Traktor über einen Hangausgleich verfügen.

http://www.youtube.com/watch?v=BjV6owBWdMI

45° werden auch das nicht sein:
http://www.youtube.com/watch?v=R3XCwiHvBNc&playnext=1&list=PLE52C83061075EE44&feature=results_main

Schmerzlos in Neuseeland: http://www.youtube.com/watch?v=WvBeEi9Pfyo&feature=related




schellniesel antwortet um 03-11-2012 23:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
@tyrolens genau die letzen beiden Vid sind mir auch in den Sinn gekommen!
Wobei des mit dem Jd und der Ke in Island aufgenommen wurde!
und net auf den Waschington Palous wie man aufgrund des traktors annehmen könnte ;-)

Das andere vid sagt ja schon der Titel italy hills alles...

Über Steigunegn in Vid und Bildern lässt sich ja streiten....
Eben is aber sicher net...

Noch was! is zwar net so steil aber mit dem Gespann bringst mich da auch net rauf..

http://www.youtube.com/watch?v=e9Ewyk9Mdgk&feature=my_liked_videos&list=LLQp53DmMpspMJYrS5VO1FYw






chrigu antwortet um 04-11-2012 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
@Steff23
Ich habe mit meiner Freundin eine Reise von Los Angeles nach New York übernommen. Das einzige, was wir geplant haben, sind Hin- und Rückflug sowie die erste Übernachtung gewesen. Aus beruflichen Gründen von uns zwei, hatten wir nur vier Wochen Zeit um alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes zu sehen, dies ergab 12'500 Kilometer. Für die Landwirtschaft war da nicht viel Platz. Einzig die Traktorenfabrik von John Deere in Waterloo Iowa (7R, 8R, und 9R) und eine äusserliche Besichtigung von MilkSource (20'000 Kühe und über 800'000 Kg Tagesproduktion an 5 Standorten) und deren Aufzuchtbetrieb Calf Source (4'000 Einzeliglus) sind neben der vorbeigefahrenen Landwirtschaft die einzigen Besichtigungen gewesen.
Steile Äcker haben wir nicht gesehen, was aber sicher nichts heissen muss. Das mit dem Ackerbau auf 1'700 Meter über Meer und höher stimmt, man realisiert die Höhe aber gar nicht so bewusst. Ich war immer wieder erstaunt, wenn ich am Abend an unserem Etappenziel auf google earth die Höhe gesehen habe.
Oft sind wir bei Fahrten über Pässe in den Rockies erst ab 2'000 M. ü. M. oder Höher in Wälder gekommen, darunter war es schlicht zu trocken. Also das Gegenteil mit der Baumgrenze als bei uns.

http://www.google.ch/imgres?q=calfsource&um=1&hl=de&sa=N&biw=1264&bih=687&tbm=isch&tbnid=UMeOrIedw4WbcM:&imgrefurl=http://www.calftel.com/customer/moreformoney.php&docid=7fiFbp0kAmL20M&imgurl=http://www.calftel.com/pics/customer/calfsource_hutches.jpg&w=250&h=152&ei=GbaWUNygPMPe4QS9vIGIBA&zoom=1&iact=hc&vpx=627&vpy=228&dur=4507&hovh=121&hovw=200&tx=85&ty=92&sig=105827444713578900476&page=1&tbnh=121&tbnw=187&start=0&ndsp=22&ved=1t:429,r:2,s:0,i:76

http://www.google.ch/imgres?q=calfsource&um=1&hl=de&sa=N&biw=1264&bih=687&tbm=isch&tbnid=LqPFK9P6YxdaZM:&imgrefurl=http://www.milksource.com/current/web/calfsource/index.html&docid=pByI0FWp4i-aSM&imgurl=http://www.milksource.com/current/web/calfsource/images/hutches.jpg&w=393&h=295&ei=GbaWUNygPMPe4QS9vIGIBA&zoom=1&iact=rc&dur=171&sig=105827444713578900476&page=1&tbnh=141&tbnw=176&start=0&ndsp=22&ved=1t:429,r:1,s:0,i:73&tx=95&ty=90


Steyrdiesel antwortet um 05-11-2012 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Danke,

würde soetwas auch gerne mal machen. Habe aber aus beruflichen Gründen auch nicht viel Zeit.
Kling aber interessant!

mfg
Steff


Mick antwortet um 05-11-2012 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es in der USA Bergbauern?
Würd ich auch als Bergbauern bezeichnen:


 


Bewerten Sie jetzt: Gibt es in der USA Bergbauern?
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;365449




Landwirt.com Händler Landwirt.com User