Antworten: 4
ludwig1 14-10-2012 23:07 - E-Mail an User
Kieselgurfilter
Hallo, kann jemand schätzen, was ein etwa 30 Jahre alter Kieselgurfilter noch wert ist? Details: 4 m2 Filterfläche, liegende Siebe, teilweise Niro (Rohrleitungen, Siebe, Zylinder), teilweise Messing (Pumpe, Ventile), teilweise lackierter Stahl (Mischbehälter).
Das Gerät wurde angeblich wenig verwendet und stand lange Zeit unbenutzt herum.


michitraktor antwortet um 15-10-2012 00:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kieselgurfilter
Servus!
Welche Marke ist der Filter? Kannst Du eventuell ein Foto einstellen?
Mit Messingamaturen musst Du aufpassen, könnte Kupfereintrag in den Wein bedeuten.
Vor allem, wenn der Filter das Jahr über steht, kann sich leicht Grünspan bilden.
Gruss
michitraktor



ludwig1 antwortet um 15-10-2012 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kieselgurfilter
Die Marke ist Garolla, ich habe bei Google darüber nichts gefunden.



michitraktor antwortet um 15-10-2012 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kieselgurfilter
Servus!
Kenne die Marke Garolla, ist vermutlich das Modell mit den stehenden runden Sieben, oder?
Wenn ja, dann stammt das Gerät aus den 60er Jahren.
Solche Geräte haben keinen Marktwert mehr, du kannst einen besseren Schrottpreis dafür zahlen.
Ohne das Gerät gesehen zu haben, ist es natürlich schwer, einen Wert zu nennen.
Ich würde mir so einen Filter nicht mehr kaufen, alleine schon wegen der Messingamaturen.
Ab ca. € 2500 - 3000 bekommst Du einen tadellosen Kieselgurfilter in Komplett-Niro-Ausführung, mit etwas Glück bekommst Du einen alten Velo oder Spadoni mit Messingamaturen ab ca, € 1000 (3-4m2).
Diese würde ich dem Garolla auf jeden Fall vorziehen.
Gruss
michitraktor


ludwig1 antwortet um 15-10-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kieselgurfilter
Vielen Dank für die Info.


Bewerten Sie jetzt: Kieselgurfilter
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;362863




Landwirt.com Händler Landwirt.com User