WhiteB 29-09-2012 20:38 - E-Mail an User
plötzlicher zellzahl anstieg
hi.
hatte in den letzten wochen einen permanenten anstieg der zellzahl in der milch...
habe aber keinerlei änderungen in der fütterung oder sonst wo gemacht.
nur wurde dieses mal in das kraftfutter kein futterkalk oder salz eingemischt, nur mineralstoffmischung.
kann das die ursache sein??
kann es sein, dass das auch durch kalziummangel ausgelöst wird?

lg max


Gewessler antwortet um 30-09-2012 07:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
plötzlicher zellzahl anstieg
@whiteB:
Kalziummangel kann ich mir einmal gar nicht denken, bei der Ö Futtersituation.
Wie hoch sind denn deine ZZ.
Lassen sich die Kühe ausmelken?
Hast du Einstreu gewechselt?
Wasser - Wasser -Wasser?
Sálz und Futterkalk in der KF Mischung sind sowiso fragwürdig, denn die Kühe, die kein KF bekommen, oder eben nur mehr wenig vor dem Trockenstellen, bekommen auch kein Salz und du brauchst halt ca. 40 g/Tag und Kuh!
usw.
Hast Du eine bakteriologische Milchuntersuchung veranlasst?
Melkmaschine - Pumpe- Ausgleichsventil (wie oft wird denn das gereinigt? wöchentlich 14 tägig- gar nicht?) - Zitzengummis, Milchschläuche, Reinigung (oft wird ein Melkzeug schlecht gereinigt, wenn bei der Becheraufnahme was gebrochen ist oder ein Schlauch undicht ist - schwupps und du hast hohe ZZ.....?
Also wann hast das letzte Melkmaschinenservice gemacht- ehrlich?

jetzt hör i auf denn die anderen 20.000 Ursachen zu nennen braucht zu viel Zeit!

lg
franz


liesbeth antwortet um 30-09-2012 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
plötzlicher zellzahl anstieg

Am besten im Labor eine Milchuntersuchung mache lassen, von den Kühen die verdächtig sind. (Schalmtest)
Durch den Keim staph.aureus steigt die Zellzahl auch stark an.
mfg.



Bewerten Sie jetzt: plötzlicher zellzahl anstieg
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;360667




Landwirt.com Händler Landwirt.com User