PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?

Antworten: 16
AnimalFarmHipples 25-09-2012 03:07 - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Gibt's das ?
Mir ist am Samstag der leere Pferdeanhänger auf einer abschüssigen holprigen Straße von der Kupplung gehüpft und hinten ins Auto geknallt. Schaden zum Glück nur marginal, aber wenn mir das zB auf der betonierten Ostautobahn passiert wäre, wo der Hänger manchmal hüft wie ein Geißbock ...
Kann sein daß ich beim Ankuppeln schlampig war (bloß eingerastet, aber Hebel nicht ganz nach unten gedrückt).
Jemand hat gemeint, evtl. tut es dem Schließmechanismus nicht so gut, wenn ich den Hänger mittels Kupplungskopf an der Ackerschiene verwende, weil die Ackerschiene sich ja immer verdreht und links-rechts schwenkt.
Ordentlich am PKW angekuppelt hat die Kupplung aber keinerlei Spiel, scheint in Ordnung zu sein; auch der Hebel macht keinen Rührer.

Daher meine Frage: Hatte das schonmal wer und was war die Ursache ?


walterst antwortet um 25-09-2012 07:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Im Zweifel wird die Investition von 25-40€ für eine Neue gut angelegt sein.


HAFIBAUER antwortet um 25-09-2012 07:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Hallo hab an der Ackerschiene ein abstützung gemacht das sie sich nicht verdrehen kann.Ist sicherlich fürs Zugmäul nicht gut da es ja einseitig auf zug ist.Wenst auf der Autobahn fährst und du hörst ein leichtes Klopfen dan ist das Zugmäul ausgeschlagen.



AnimalFarmHipples antwortet um 25-09-2012 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Wenns ausgeschlagen wäre - müßt man das nicht sehen bzw. müßt es dann nicht auch ein Spiel haben ?
Hörprobe müßt ich mal machen, aber altes Auto + alter Hänger + meine Paranoia ergibt mit Sicherheit irgendein verdächtiges Geräusch ;-)


rm1981 antwortet um 25-09-2012 08:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Nicht viel Nachdenken eine neue Kupplung drauf und dann passt es wieder.. Ich musste selbst meinen Milchanhänger zweimal verlieren bis ich diese "große" Investition gemacht habe..Dachte auch ich hab den Hänger nur schlecht angekuppelt - aber wenns so wäre dann wäre der Hänger nicht erst nach vier km abgehaut sondern schon früher


jfs antwortet um 25-09-2012 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Ausgeschlagene Anhängekupplung mußt nicht unbedingt hören. Kann bei speziellen Stellungen wie z.B. beim Bergabfahren, Bremsen, Lastwechsel aus der Verriegelung springen. Würd an deiner Stelle nicht mehr damit fahren. In einer Werkstätte kann man diesen Fehler recht rasch feststellen.


Agrarservice_Müller antwortet um 25-09-2012 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Neue drauf!!!


AnimalFarmHipples antwortet um 25-09-2012 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Ok, ich werd mal schaun ob ich das selber tauschen kann oder sonst halt in die Werkstatt fahren (Pferdeanhänger-Werkstätten sind leider alles Raubritter, die wollen dann sicher gleich den halben Hänger erneuern wenn ich ihnen sag was war ...).
Gegen meine Schlampigkeitsthese spricht ja, daß ich an sich gerade in solchen Dingen eben nicht schlampig bin, und daß ich bis zu dem Vorfall schon eine beträchtliche Strecke in zügigem Tempo auf hügeligen Nebenstraßen zurückgelegt hatte.
Werd mir auch nocheinmal anschaun ob es überhaupt möglich ist, daß die Kupplung einrastet und aber der Hebel trotzdem oben bleibt, also ob es soetwas wie eine halb geschlossene Kupplung überhaupt gibt; ganz offen war sie nämlich sicher nicht und eingerastet aber sicher schon.


AnimalFarmHipples antwortet um 25-09-2012 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
PS.:
Übrigens hat hier wsch das Fangseil Schlimmeres verhindert. Es ist zwar offenbar beim ersten Ruck der Karabiner abgerissen (werd in Zukunft einen Stabileren verwenden), aber ohne das Fangseil wär der Hänger wsch gleich seitlich ausgebrochen und so hat mir halt das Zugmaul ein Loch in den Stoßfänger gerissen und anschließend ist die Deichsel fast bis zum Ansatz unterm Auto verschwunden (hab ja gleich nach dem ersten Ruck abgebremst); Stützrad verbogen, Hinterachse vom Hänger war in der Luft, durch das Dahinschleifen am Asphalt ist der an sich ja vom Fangseil ausgelöste Handbremshebel wieder eingezogen worden und es hat nur mehr noch das Auto den Hänger gebremst.


Tyrolens antwortet um 25-09-2012 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Das hat schon seinen Grund, vermute ich, dass der Karabiner gerissen ist.
Der hat sicher auch ein Prüfzeichen und ist daher dafür ausgelegt, zu reißen, wenn eine bestimmte Kraft überschritten wird. Sinn und Zweck ist, dass der zwar robust genug ist, um per Seilzug noch die Feststellbremse zu betätigen, aber schwach genug, um zu verhindern, dass der abgekoppelte Anhänger dein Zugfahrzug in die Tiefe reißt.


tiroler antwortet um 25-09-2012 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Hallo AFH
zwei schrauben aufschrauben und die "kupplung"wechseln kannst Du sicher.ich habe eine
kette mit zwei karabiner anstelle des fangseiles verwendet.
ich habe den anhänger mit 8 40l kannen beim milchfahren verloren,habe am gleichen tag
alles erneuert.
Heinz


AnimalFarmHipples antwortet um 25-09-2012 12:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Tyrolens, interessanter Gesichtspunkt, ich würd aber mal meinen daß der Knackpunkt eher das schwache Fangseil selber oder auch die Verankerung am Anhänger (am unteren Ende des Handbremshebels) sein sollte. In meinem Fall wars ja so daß der Karabiner sofort w.o. gegeben hat und dadurch der Hänger auch nur im ersten Moment gebremst wurde, in der Folge aber die Deichsel auf den Asphalt geknallt ist und dadurch der Handbremshebel wieder flach gestellt wurde.
Der "Karabiner" war aber auch bloß so ein filigranes Ding wie es zB bei den Kettchen des Zapfwellenschutzes gebräuchlich ist, also nix Prüfzeichen odgl.

Oder anders gesagt: Wärs net grad bergab gegangen, wär der Hänger nach dem ersten Ruck weißgottwohin ausgebrochen anstatt auf das Auto aufzulaufen. Ich denk mal, das sollte sich mit einem etwas stabileren "echten" Karabiner lösen lassen.


Sperre_234 antwortet um 25-09-2012 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Hallo AFH
Habe auch einen alten PKW Anhänger den ich beim Bergauffahren verloren habe.
Zum Glück nichts passiert.
Habe eine neue Anhängevorrichtung besorgt und den Kugelkopf nicht mehr an der Ackerschiene befestigt.
Vermute durch das Drehen der Ackerschiene wurde die Anhängerkupplung beschädigt.
Anhängerkupplung war sicher geschlossen.
Gruß
Fragenstein




 


Hirschfarm antwortet um 25-09-2012 15:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Hallo: In jeder Lagerhauswerkstätte gibts solche Anhängekupplungen vorrätig und nicht so teuer , da ja Standardteil.

mfg

p.s.: Tauschen kannst du das Ding mit 2 17er Schlüsseln selber.


Josefjosef antwortet um 26-09-2012 12:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Den Kugelkopf direkt auf die Ackerschiene zu montieren, ohne diese zu stabilisieren, dass sie sich nicht
drehen kann, ist schon grob fahrlässig.
Eieiei, und dann wundern, wenn über die Bauern geschimpft wird, weils ihr Zeug nicht verkehrstüchtig beinand haben.


AnimalFarmHipples antwortet um 27-09-2012 03:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Wir hatten das schon mal in einem anderen Thread diskutiert. Die Ackerschiene verdreht sich zwar, die Kupplung hält aber (an sich ... so sie nicht ausgeschlagen ist ...). Das Problem ist ein praktisches und ein rechtliches: Praktisch, weil die Hydraulik nach oben aushebt (besteht aber bei einem Tandemanhänger kaum, sofern er gleichmäßig beladen ist); und rechtlich, weil Anhängervorrichtungen eigentlich im Zulassungsschein eingetragen sein müßten (was aber wsch. daran scheitert, daß die Ackerschiene eben kein geeigneter Ort ist, um eine AHV anzubringen).
Ich verwende die Ackerschiene aber eigentlich eh nur für kurze Fahrten querfeldein (um das Auto net unnötig zu martern), oder um den Anhänger im Hof mal schnell umzustellen, oder ganz selten auch, um mal schnell Einstreu im Nachbarort zu holen.
Aber klar, wenn einem mit Ackerschiene und Hänger was passiert, ist man dran, da regressiert sich die Versicherung wahrscheinlich; allerdings ist mit max 30 km/h das Risiko relativ überschaubar.

Hab das Zugmaul heute abmontiert und werd mir morgen im Fachhandel ein neues besorgen; im Faie-Katalog war kein passendes für einen 2000kg-Hänger, außerdem haben die alle zwei waagrechte Schrauben und meiner braucht aber eine waagrechte und eine senkrechte.


wernergrabler antwortet um 27-09-2012 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
@ AFH:
zwecks Kugelkopf und Verdrehsicherung:

http://www.fk-soehnchen.de/Schlepper-und-n-Fahrzeugbauteile/Unterlenker-Ersatzteile/Ackerschiene-verdrehsicher-Gebrauchsmustergeschuetzt.html

mfg
wgsf


Bewerten Sie jetzt: PKW-Anhängerkupplung geht von selber auf ?
Bewertung:
5 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;360053




Landwirt.com Händler Landwirt.com User