Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung

Antworten: 76
Martin456 16-09-2012 17:34 - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hallo Leute!

Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Motormäher für wirklich extrem steile Weiden.
Die Weiden haben ungefähr 100 - 130% Steigung.
Mein Problem ist dass die Weiden sehr ausgetreten sind und die Kühe mehr oder weniger richtige Wege gemacht haben,
von daher die extreme Steigung.

Daher suche ich einen Motormäher der leicht ist mit einer maximalen Mähbreite von 1,40m.
Evtl. auch schmäler.
Folgendes sollte er meiner Meinung nach haben:
Lenkbremse
Stachelräder
Ein ordentliches Messer dass auch bei Erdhaufen nicht aufgibt.

Ich hoffe ich liege mit meinen gedachten Anforderungen richtig,
ansonsten lasse ich mich gerne berichtigen.

Sinn dieser Sache ist nur dass aus dieser Wiese kein Wald wird.
Unser Bauernhaus steht mehr oder weniger auf einem Plateau mit sehr schöner Aussicht, um die wäre schade....


Könnt ihr mir bestimmte Modelle empfehlen die keinen allzuhohen Preis haben.



Freue mich auf eure Antworten!


Mfg Martin


tch antwortet um 16-09-2012 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Mit dem Mäher kann ich Dir nicht weiterhelfen..... ich stelle mir es gerade vor wie Du auf der leitn gehst...60-75 Grad neigung ist nicht so wenig...:-)


tch


Tropfen antwortet um 16-09-2012 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Aha, ein Überhangmäher!
Ausreichend Seil mitkaufen, wäre anzuraten!



Bergbauer321 antwortet um 16-09-2012 18:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Rapid rex


farmerJT antwortet um 16-09-2012 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Rapideuro hat recht. Hört sich nach dem idealen Einastzgebiet für den Rex an. Dazu bekommst sogar Steigeisen Serienmäßig mitgeliefert! Aber preislich auch nicht ohne.


golfrabbit antwortet um 16-09-2012 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Supersteigfähig, Differential, Stachelwalzen aber trotzdem noch günstig wirds wohl nicht spielen. Der Rex passt zu deinem Anforderungsprofil, evtl der C 36 von AEBI, aber beide nicht unter 10000 Euronen. Überlegung: vielleicht ein paar Schafe - sind leicht, genügsam, geländetauglich und wenn nicht zu alt auch recht schmackhaft.

@Tropfen
Merke: 100% Steigung = 45 Grad Hangneigung - also nix mit Überhang


Restaurator antwortet um 16-09-2012 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
rückenschonendes, vollautomatisiertes "mäh"-gerät:



 


179781 antwortet um 16-09-2012 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Also 130 Grad ist schon ordentlich steil. Bei uns hat das "steilste" Feldstück 17 Grad. Ich glaube auf so einer Leiten würde ich die Nutzung auch mit "mäh"-Geräten machen und mit der Sense einmal im Jahr schwenden.

Gottfried


Martin456 antwortet um 16-09-2012 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Die Mäh oder Muh Geräte wären noch eine 2. Option.
Es müsste alles komplett neu eingezäunt werden.
Das Problem ist nur das unterhalb schon ein kleiner Wald steht und ständig die Dornen und Lirnen den Zaun erdrücken...

Gibt es eigentlich günstige gebrauchte Motormäher mit einer Lenkbremse?
Meine Preisgrenze wäre 3000€ da es sich nur um 3000m2 handelt.

Kann mir von euch Jemand ein paar Modelle nennen die eine Lenkbremse haben?
Stachelräder kann man ja in der Regel auf Jedem Motormäher montieren.


Mfg Martin


schoemi antwortet um 16-09-2012 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Ich war auch mal so bl... und maehte sowas noch !! Mach eine Hutweide oder Dauerweide daraus !! Denk mal fuer wem tut man sowas ?


ansruu antwortet um 16-09-2012 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Aebi AM9! Hat zwar keine Lenkbremse, aber den hält man trotzdem recht leicht in der Spur. Gitter- Zusatzräder vorausgesetzt! Er ist leicht und gebraucht sicher günstig zu haben. Also ich hab mit dem AM9 die besten Erfahrungen, auch in steistem Gelände gemacht. Solange du sicher stehen kannst, wirst du auch den AM9 dort hinhalten wo er hingehört...Und im Notfall hält er auch mal einen Überschlag aus, spreche aus eigener Erfahrung....


BCh antwortet um 16-09-2012 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hallo!

Habe auch so eine Spezialweide zu pflegen wo stellenweise 60 Grad und mehr hatt. Mache das mit meinem Rasant junior S mit Zwillingsbereifung und heuer hatte ich für Versuchszwecke Stachelwalzen montiert!
Bei trockenem und gut bewachsenen Boden sind die Stachelräder tadellos aber wehe es ist der Boden Feucht oder kahler Erdboden rutscht der Mäher ab!

Die beste Lösung für meine "Bergwertung" ist aber nur die Schuppraupe wenn ich das nächste mal zu viel Geld übrig habe!




 


Martin456 antwortet um 16-09-2012 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Rein nur deswegen damit es nicht verwächst...


Fendt312V antwortet um 16-09-2012 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hallo Martin, du schreibst dass da schon wege getreten wurden vom Vieh. Vergiß das mähen mit Motormäher. Das ist ein Hang für die Sense. Wenn du damit nicht gut umgehen kannst dann kauf eine Motorsense mit Klingenblatt.


Martin456 antwortet um 16-09-2012 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hab dieses jahr einen Teil mit der Motorsense gemäht,
ist aber sehr sehr anstrengend und es geht nicht wirklich viel weiter.



farmerJT antwortet um 16-09-2012 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
wenns nur um 3000m² geht dann ist das wirtschaftlichste sicher Sense bzw. Motorsense, oder lass doch mal vom MR einen Steilhangmäher mit Mulcher kommen. 50€/h


jfs antwortet um 16-09-2012 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Bei Viehsteigen wird auch das Arbeiten mit einem Motormäher sehr, sehr anstrengend. Der Erfolg ist dabei auch nicht grad ermutigend. Hab selbst einmal einen nicht befahrbaren Hang mit Viehsteigen nachgemäht. Einfach frustrierend. Mit einer Sense bist noch am effektivsten dran. Das nächste ist die Motorsense, danach ein Spezialmäher und zum Schluß nach einer gewissen Gewöhnungsphase, die Motorsäge.


eranz antwortet um 16-09-2012 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hallo Martin456,
welche Motorsense und welches Werkzeug hattest du im Einsatz?

Ich würde eine Forst taugliche Motorsense mit einer stabilen, genoppten Schnur und einem halbautomatischen Schnurkopf (auftippen zum Nachstellen) probieren.

Seit einiger Zeit hatte ich die „Flexiblade“ Schnur von Oregon mit 2,65mm ø im Einsatz, und gute Erfahrungen damit. Leider ist sie mir ausgegangen, und ein Bekannter (Arbeitet in einer LM-Werkstätte) hat mir Ersatz besorgt: „Nylsaw“ 3,0mm ø.
Funktioniert auch sehr gut, aber wenn etwas „weitergehen“ soll geht meinem FS 220 von Stihl bei dichtem Gras „die Luft“ aus.

eranz

PS: die „orange“ Schnur ist zwecklos, die hält nicht stand.



eranz antwortet um 16-09-2012 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Noch etwas:
Bei Steinen oder ähnlichen Hindernissen weicht die Schnur aus während es beim Messer „Hiebe auf´s Getriebe“ gibt.

Ich habe den Schutz am Freischneider abgenommen für mehr Flächenleistung und um nicht so leicht im Gelände hängen zu bleiben. Es ist eine längere Schnur möglich und das ist auch bei Brombeeren und sonst. Gebüsch von Vorteil.

eranz



Nylsaw 3,0mm
 


Woodster antwortet um 16-09-2012 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@golfrabbit,

bei deiner Berechnung meinst du wohl die Berechnung, wo aus der Steigung einer Geraden mit Hilfe der Tangens- und Arcustangens-Funktion der zugehörige Steigungs- bzw. Neigungswinkel der Geraden, bezogen auf die positive -Achse berechnet werden kann. Damit können Steigung und Steigungswinkel nicht proportional ausgedrückt werden. (siehe Wiki)

Die im Straßenverkehr übliche und verständlichere Berechnung ist eine andere: Bei dieser Berechnungsweise sind 90 Grad, also der rechte Winkel 100% Steigung. Was auch logischer und damit verständlicher ist.

Das Verkehrszeichen für die Steigung bzw. das Gefälle einer Straße basiert auf dem gleichen Steigungsbegriff, allerdings wird sie in Prozent ausgedrückt. Eine Angabe von 12 % Steigung bedeutet zum Beispiel, dass pro 100 m in waagerechter Richtung die Höhe um 12 m zunimmt. Nach der oben gegebenen Definition hat man 12 m durch 100 m zu dividieren, was zum Ergebnis 0,12 führt (in Prozent-Schreibweise 12 %).
Demach wären 130 Prozent Steigung schon ein ziemlicher Überhang....



Fendt312V antwortet um 16-09-2012 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Servus Woodster, du schreibst dass 12 % Steigung auf 100 m eine Steigung von 12 m ist. Das halte ich für richtig. Das bedeutet dass bei 100 % Steigung ein Höhenunterschied von 100 m gemacht werden muß und das sind dann in der diagonale halt die 45 Grad. So ist 130 % Steigung halt ein Höhenunterschied von 130 m und noch lange kein Überhang. Wenn ich eine Steigung in % ausdrücke ist ein Überhang gar nicht möglich darzustellen.


schellniesel antwortet um 16-09-2012 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@fendt312V

ja so ist es! auf 1m Waagrecht einen Höhenunterschied von 1m sind 45° oder 100% Gefälle!

gelle @tropfem bei 130% lange noch kein Überhang ;-) aber trotzdem sehr steil!!

Mfg Andreas




walterst antwortet um 16-09-2012 22:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
egal ob 90 oder 100 oder 130% Steigung. Wenn Viehsteige auch dabei sind, hat bei 3000 m² eine eigene Mechanisierung doch keinen Sinn, weil ohne ordentliche Ausrüstung (=sauteuer) kein Mäher funktioniert oder man kugelt gar samt dem Gerät irgendwo herum.


Woodster antwortet um 16-09-2012 22:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@Fendl312V,

nö, deine Berechnung hat einen Haken:
100 % Steigung entsprechen 90 Grad! Also rechter Winkel!

Eine Angabe über 100% ist in diesem Fall sinnlos, denn mehr als 90 Grad Steigung geht ja nicht.

Wenn man das trotzdem rechnen will, wären 130% dann eben entsprechend über dem rechten Winkel, somit überhängend...



walterst antwortet um 16-09-2012 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Dass 100% Steigung 90 Grad wären, das muss neu sein. Da müssen wir morgen alle unsere Berghöfekataster über den Haufen schmeissen.....


179781 antwortet um 16-09-2012 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
schlagt einen Pflock so in die Erde,dass er 1,3 m herausschaut. Dann nehmt ein Brett und lehnt es so an den Pflock, dass es am Boden 1 m Abstand hat. Dann seht ihr, wie steil 130 Grad sind. Es ist noch kein Überhang, aber die Wahrscheinlichkeit, da mit oder ohne Arbeitsgerät abzukugeln ist sehr hoch.

Gottfried


schellniesel antwortet um 16-09-2012 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@woodster

so ist es eben nicht!

Auszug aus Wikipedia:
Die Steigung einer Geraden spielt auch im Straßenverkehr eine Rolle. Das Verkehrszeichen für die Steigung bzw. das Gefälle einer Straße basiert auf dem gleichen Steigungsbegriff, allerdings wird sie in Prozent ausgedrückt. Eine Angabe von 12 % Steigung bedeutet zum Beispiel, dass pro 100 m in waagerechter Richtung die Höhe um 12 m zunimmt. Nach der oben gegebenen Definition hat man 12 m durch 100 m zu dividieren, was zum Ergebnis 0,12 führt (in Prozent-Schreibweise 12 %).

Mfg Andreas





schellniesel antwortet um 16-09-2012 22:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Gottfried!! net wieder Verwirrung stiften!

130 Grad sind dann aber doch Überhang! 130% aber net!


Woodster antwortet um 16-09-2012 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@ ja schellniesel und Co, ihr habt recht.

hab nochmal nachgerechnet.
Denke der letzte Sturm war doch zuviel....



Gigasgagasmann antwortet um 17-09-2012 01:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Wers genau wissen will .. 130% Steigung sind 52,43°


golfrabbit antwortet um 17-09-2012 07:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Recht haben ist schön!
Nach Tropfens Denkmuster macht Wasser bei 90 Grad Celsius wahrscheinlich auch einen rechten Winkel.


walterst antwortet um 17-09-2012 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@gottfried
ich lerne immer noch dazu - 130 Grad sind bei Dir weniger als 90 Grad Senkrechte. Das kriegt den Nobelpreis.


Restaurator antwortet um 17-09-2012 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
der online-rechner beweist, dass 130% steigung genau 52,43 grad entsprechen.
 


Celtic antwortet um 17-09-2012 09:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
100% Steigung sind genau 45°...und sonst nix...das is Fakt...da braucht man net diskutieren drüber...


farmer_johnny antwortet um 17-09-2012 10:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hallo Martin, entweder - RM7 / Rex, RM8 / Swiss - oder einen M3 L mit Stachelwalzen.
Für weitere Infos einfach eine PN.
Coarb


Christoph38 antwortet um 17-09-2012 15:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Darf auch noch meinen Senf dazugeben:

% Steigung und Grad (Winkel) sind nicht dasselbe

Alle Ungläubigen am besten vielleicht eine Zeichnung machen:


a) 1 m waagrecht,
b) 1 m senkrecht (1m:1m=100%)
c) Verbindungslinie einzeichnen = 1,41 m (gleich mit dem Satz von Pythagoras kontrollieren)

zum Schluss bei der Zeichnung mit dem Geodreieck den Winkel messen

Ergebnis: jeder hat recht, weil jeder den Winkel woanders misst (kleiner Scherz) ;-)

Ergebnis: 45 Grad Winkel

Christoph:

PS: Noch sind es Gerüchte, aber beim neuen Öpul, soll jeder Bauern verpflichtet sein Kontrollstellen anzulegen und zwar so, dass man bei der Kontrollstelle der Steilfläche bis zur Waagrechten weggraben muss, damit die AMA-Prüfer gleich an Ort und Stelle Grad und Steigung abmessen können. ;-)




Woodster antwortet um 17-09-2012 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@christopf38,

wieviel % Steigung sind dann 90 Grad - also 1 Meter senkrecht - auf null Meter waagrecht?



joholt antwortet um 17-09-2012 16:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hier mal nach schaun
http://www.geithainer-dachdecker-gmbh.de/tabelle_von_grad_in_prozent.html

Wird wohl in Österreich die selbe tabele gelten:
 


Toaler antwortet um 17-09-2012 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hab mir heuer eine Rapid Rex gekauft und bin sehr zufrieden damit.
Momentan eines der besten Geräte für extreme Steilflächen am Markt. Ist zwar nicht billig, dafür kann ich aber jetzt meine Sensensammlung verkaufen, weil die brauch ich nun wirklich (fast) nicht mehr.





FraFra antwortet um 17-09-2012 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
ich fass es nicht!!!



der will 3000m2 mähen!!!

dafür willst du 3000 euro ausgeben?????
wiso vergibst denn nicht die arbeit?
das rentiert sich doch nicht da investieren
mit einer motorsense bist locker unter 8 stunden fertig!!
das kostet dann grob 200 eur (eher deutlich weniger)



Restaurator antwortet um 17-09-2012 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@woodster
hallo woodster, das wären ja 0% steigung, weil du bei 0m abstand ja schon dort bist wo du hin willst :)


walterst antwortet um 17-09-2012 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@woodster

wieviel Prozent Steigung 90 Grad sind?
Ganz einfach: Du legst einen Achter um so viel Prozent um, wie 90 Grad Prozent sind, dann hast Du das Zeichen für die Zahl der Prozent, die 90 Grad sind :-)

Die "Zahl" deckt sich übrigens "beinahe" auch mit den Preisen, die für 130%-taugliche Motormäher auszulegen sind.......


Woodster antwortet um 17-09-2012 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@joholt,

die hohe Mathematik mag ja stimmen. Kommt ja nur drauf an, wovon man ausgeht.
Aber dass eine Steigung bei 45 Grad 100% sein sollen, bei 80 Grad aber schon 567% Prozent sind, ist für die Praxis etwas mühsam anwendbar.
Hab hier eine für mich verständlichere Umrechnung gestrickt, wenn man davon ausgeht, dass die Senkrechte von 90 Grad 100 % darstellen soll:
Da hab ich z.B. dann mit 45 Grad - die halbe Steigung - mit 50%.

1. Spalte = Grad, 2. Spalte sind Prozent: (leider hier nicht besser formatierbar)
Grad --- 90Grad=100%
10 sind 11%
20 sind 22%
30 sind 33%
40 sind 44%
45 sind 50%
50 sind 56%
60 sind 67%
70 sind 78%
80 sind 89%
90 sind 100%



schellniesel antwortet um 17-09-2012 23:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@woodster

Ja toll! Strickt sich jeder die Welt wie es ihm gefällt ;-)


joholt antwortet um 18-09-2012 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@Woodster Das problem liegt bei dir. Die kommastellen solte man halt auch mit berechnen. Denn nach deiner Logik müßten ja 50 Grad 100 Prozent sein.
Ich weis zwar nicht aus welchem Bundesland du bist aber bei uns in Tirol gibt es den Dunkelschwarzen Bauern Kalender und dort steht auch eine Umrechnugstabelle. Ab und zu sind sogar die schwarzen medien zu was gut :-))) Vileicht glaubs du diesen dann mehr.
Mfg Hans


mulifahrer antwortet um 18-09-2012 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Bei uns in Tirol sind 100% genau 45 Grad und 130
% gibt es gar nicht......


walterst antwortet um 18-09-2012 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
wenn die Mulifahrer nach woodsters Tabelle in die 50% Wiesen einfahren würden, dann wären sie sehr schnell tot, zumindest zu 100%


joholt antwortet um 18-09-2012 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@mulifahre Aber versuchs mit dem Taschenrechner den gibt es ja sogar bei uns in Tirol oder bist du auch einer der nur soweit denkt wie es die schwarzen medien vorgeben:-)))
mfg Hans


Woodster antwortet um 18-09-2012 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@joholt,

ich hab kein Problem mit leicht verständlichem Umrechnungswerkzeug.
Wenn du meine Umrechnung genauer anschaust, dann sind bei mir 45 Grad die Hälfte von 100 %, also 50% der Gesamtsteigung. Die Senkrechte, also 90 Grad, stellen sich als 100% dar.

D.h. der gesamte Bereich zwischen null(Waagrechte) und 90 Grad(Senkrechte) wird in der Skala von null bis 100% dargestellt. Und wenn ich hier 50% nehme, weiß ich, dass das die Hälfte der Gesamtsteigung ist.
(einfache Formel: aktueller Grad/90*100)

Für mich sind hier lineare Werte (null bis 100%) besser verständlich, vor allem wenn auch Werte über 45 Grad gebraucht werden.
Mit den Werten deiner verlinkten Tabelle kann ich mich nur schwer orientieren.
Da sind z.B. 30 Grad 26,4%, 45 Grad 100% und 85 Grad z.B. 567%.
Aber wer in der Praxis gut damit umgehen kann, bitte gerne.

@walterst: Viele Wege führen nach Rom.



golfrabbit antwortet um 18-09-2012 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Erstaunlich wieviel Hirnschmalz von machen aktiviert wird nur um nicht zuzugeben müssen daß sie ganz einfach falsch liegen - und das zu 100 %

Bin daher für eine sprachliche Neuregelung für das Neigungsproblem:
bis 5 Grad - eben
bis 15 Grad - Idiotenhügel (Burgenlandstreif)
bis 25 Grad - Flachlandbauernfreie Zone
bis 35 Grad - stickl, ulag, schrems oder andere Mundartkreationen
bis 45 Grad - Metracübungsgelände für Fortgeschrittene/übermotivierte
alles darüber: Woodsterareal


Fendt312V antwortet um 18-09-2012 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
golfrabbit@ einfach sau gut!!


Woodster antwortet um 18-09-2012 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung

@golfrabbit:
a) Ich stehe nicht an Fehler zuzugeben. (siehe auch oben meine Antwort auf Beitrag Schellniesl)
b) Warum soll mach sich Werkzeug, auch wenn es geistiges ist, nicht für den täglichen Gebrauch so richten, wie mans gern hätte?
c) Wenn du mit Woodsterareal jenes meinst, dass über dem Tellerand liegt, kann ich damit leben...

So long.


walterst antwortet um 18-09-2012 13:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@golfrabbit

echt steil, Deine Skala!

Und ist der Weg auch noch so steil - noch stickliger geht olleweil!

Muss jetzt aber zu einer traurigen Pflicht zu einer Ruhestätte mit Steigungen zwischen 50 und 100 Prozent.


Grasschneider antwortet um 18-09-2012 14:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@woodster

zu b: ja man kann sich alles so einrichten wie man es im täglichen Leben brauch. Aber ob das auch immer Sinnvoll ist darüber lässt sich streiten.
Mal eine Frage: wie würdest du einen Menschen bezeichnen der behaupten würde dass 1+1=3 ??
Ich waage mal zu sagen dass du ihm das nicht glauben würdest und dass er somit mit seiner Behauptung falsch liege und auch alleine dasteht. um nicht zu sagen er Spinnt.
Leider hat er recht, genau so wie du auf irgend einer Weise recht hast. In der Mathematik kann man rechnungen so drehen dass am Ende das Ergebnis herauskommt das von dir Erwünscht wird. Aber ganz Sinnvol fürs Leben ist das Leider nicht.


tch antwortet um 18-09-2012 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Woodster, manchmal wäre es gut, wenn Du einen Pantomimen spielen würdest..... zb. in der Rolle eines intellektuellen Fisches


tch



Tropfen antwortet um 18-09-2012 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
War nun doch ein "guter Tropfen" diese Vorgabe mit dem Überhang!
Konnte mir so manches Lächeln nicht verkneifen, vor allem Golfrabbits Aufstellung ist Goldwert, schade nur, dass Woodster angesäuert reagiert!
Das mit dem Seil hat aber schon auch eine Bedeutung! Wir hatten im Mürztal eine Leitn, die ließ sich nur angeseilt mit der Sense mähen! 2 von meinen Onkeln hingen am Strick! Einer mähte rauf, der andere runter. Wir Kinder mussten dann immer mal wieder die Seilrolle umhängen! Die Mahden wurden dann händisch runtergeschoben und auf dem flacheren Stück ausgebreitet! Dann . tja wie schreibt man das wieder-? Hiefla oder Heumandl gemacht und irgendwann wenn das Wetter gepasst hat, mittels Heupinkel und einem speziellem Karren der am Seil hing, nach oben gebracht. Ist allerdings schon fast 50 Jhre her! Inzwischen ist die Leitn, Weideland.


Christoph38 antwortet um 18-09-2012 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@ wooster

Deine Methode sich selber eine verständlichere Umrechnung zuzulegen kann böse ins Auge gehen.

Ein weiter entfernter Nachbar hat sich mal zum Holzablängen einen Meterstab gemacht, der nur 80 cm war.
Das Ende der Geschichte war, dass er noch mit einem blauen Auge davongekommen bin, weil er zum Glück auf 5 m abgelängt hatte und nachdem sein persönlicher Meterstab keine allgemeine Zustimmung gefunden hat, wenigstens 4 m Bloche hatte. ;-)

Und ob du bei der Polizei grossartig Punkte machst, wenn du im Ortsgebiet nach dem dir verständlicheren Tachometer nur 50 kmh fährst, aber laut Polizeimessung 100 kmh ?

Nichts für ungut, entschuldige mich auch für meine Boshaftigkeit., konnte aber den Text nicht mehr löschen. ;-)


AnimalFarmHipples antwortet um 18-09-2012 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@ Grasschneider :

"Mal eine Frage: wie würdest du einen Menschen bezeichnen der behaupten würde dass 1+1=3 ??"

Klare Sache, das muß ein Jurist sein.
Aber ein schlechter, weil bei den guten lautet die Antwort, wieviel 1+1 ergibt: Das kommt drauf an. ;-)

P.S.:
Bekanntlich hat das juristische Alphabet nur 25 Buchstaben, weil X=U ist ...


Woodster antwortet um 18-09-2012 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung

Puhhh,
wenn ich das geahnt hätte, dass dies so missverstanden wird, hätt ichs gelassen.
Aber als alter Statistiker geht einem halt ab und zu ziffernmäßig der Gaul durch....

Rechnerisch stimmts zwar, aber wenn keiner damit was anfangen kann, hilfts halt auch nix.
Also nix für ungut, und einfach vergessen.



FraFra antwortet um 18-09-2012 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
ich finds krass mit welchen blödsinn ihr so einen schönen tag verplemppert!!!!





golfrabbit antwortet um 18-09-2012 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Jou Fra Fra, wir tun halt was wir können - mehr darf wirklich von niemandem erwartet werden.


leitnfexer antwortet um 18-09-2012 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hallo!

Um das Thema wieder zu ordnen und vom Steigungsmessen weg zu kommen, möcht ich auch meinen Senf dazu geben.
Eine Eigenmotorisierung wird halte ich für Unsinn und für 3000 Euro nicht zu haben( nicht unter 10.000 auch bei Gebrauchten).
Wenn die Weiden nicht gut abgegrast werden, müsste das Mähgut ja auch noch Verbracht werden, da wird der Aufwand sehr groß. Ansonsten hat man Fäulnisgeruch und das Weidevieh frisst nicht mehr gerne, was eine "zuwuchs-Spirale" in Gang setzt. Besser wäre da Mulchen, wenn´s nur darum geht, das die Fläche nicht zuwachsen soll, genügt ein Intervall von 2-3 Jahren.
Es gibt zunehmend mehr so wahnsinnige (wie mich) die solche schweißtreibenden Arbeiten überbetrieblich durchführen.
Muss auch nicht immer 50 Euro/h kosten, ich verlange derzeit 38. Es ist aber hier sehr schwer, von Stunden auf Fläche zu rechnen. Aber für 3000 qm sollte auch im schlimmsten Fall nicht mehr als ein paar Stunden zu rechnen sein. Also so im Bereich von 100-200 Euro, da kannst lange Sparen auf eine Eigenmotorisierung, mit der du dich dann auch noch elendig plagen musst! ;)
Außerdem werden solche Maschinen vom herumstehen auch hin...
gruß
leitn

PS: von wo bist überhaupt, vielleicht kommen wir ja ins Geschäft?


bert78 antwortet um 18-09-2012 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Also ich hab mich schon lang nicht mehr so amüsiert :-)
Sehr gut nachvollziehbare Steigungsberechnung, woodster. Ich würde einmal auf der Kammer um einen Nebenjob anfragen. Die brauchen immer jemanden, der beim Mehrfachantrag ausfüllen behilflich ist. So kreative Leute haben sicher für jedes Problem eine passende Lösung ;-)
So, jetzt aber Spaß bei Seite und nix für ungut.
Zum eigentlichen Thema: Ich würde das vom MR oder einem Lohnunternehmer mulchen lassen, damits nicht zuwächst. Vernünftige Eigenmechanisierung dazu ist für diese Fläche unmöglich.
Aber es gibt schon passende Geräte dafür, und vor allem braucht sich da der Lenker dabei nicht die Knöchel brechen.
Kosten ca. € 70,-/Std. +MwSt.
 


Woodster antwortet um 18-09-2012 22:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung

So, jetzt die Auflösung des Rätsels:
Meine o.a. Berechnungsart ist nix anderes, als ein gebräuchliches System in der Vermessungsbranche, das eine lineare Unterteilung des Winkels ermöglicht.
Im geodätischen Winkelmaß (Gon) wird der Vollwinkel in 400 gleich große Teile unterteilt.
360 Grad = 400 Gon. 90 Grad = 100 Gon. Anstatt Prozent nur "Gon" einsetzen. Alles klar?

Schon sehr interessant, wie manche Leute hier reagieren. Hab mir auch zeitweise den Bauch gehalten.
Gruß aus dem Woodsterareal

Ach ja: Dieser Händler hat immer wieder günstige Geräte im Angebot.
https://www.landwirt.com/gebrauchte,760669,Aebi-Aebi-CC56.html



schnorre antwortet um 18-09-2012 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
100 % sind immer noch 45° da kannst gons einsetzten wieviel du willst! Das lernt man doch in der Schule! Und wenn man nicht richtig liegt, dann muss mann auch einmal nachgeben!!


tch antwortet um 18-09-2012 23:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
I pocks net......

Wenn Du bei einem Kirtagbaum der 30 Meter hoch ist steht, dich beim Stamm anlehnst und raufschaust san des ca 100 Gon, dann gehst genau 30 Meter nach Süden! und schaust wieder rauf, das ist ein Blickwinkel von 45 Grad oder 50 Gon..... stimmt doch oder?











falsch- Du musst Dich auf den Boden legen....dann passt es ca.
tch


walterst antwortet um 19-09-2012 07:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
tch bringt wieder unnötig neuen Wirbel und Verkomplizierung rein.
Wieviel Gon sind es dann erst, wenn man statt nach Süden nach Norden weggeht vom Baum?


textad4091 antwortet um 19-09-2012 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@ tch: Neugrad bleiben den Vermessungstechnikern vorenthalten, sonst funktioniert plötzlich bei keinem mehr der Taschenrechner ;)


Tropfen antwortet um 19-09-2012 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@tch, wennst auf dem Boden liegst kommen im günstigsten Fall die Sanitäter und Du kannst Dich im Krankenhaus ausnüchtern, aber sei so gut und sag nichts von Gon und Grad, sonst landest in "Puntigam Links" ! (War früher der Begriff für das Narrenhaus von Graz, heute ist es angeblich der Regierungssitz)!


Geo42 antwortet um 19-09-2012 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Motorsense mit ordentlichem Faden, Schafe, Ziegen oder Forstpflanzen. Die Reihung überlass ich Dir


textad4091 antwortet um 19-09-2012 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Dieses Zitat von woodster " So, jetzt die Auflösung des Rätsels:
Meine o.a. Berechnungsart ist nix anderes, als ein gebräuchliches System in der Vermessungsbranche, das eine lineare Unterteilung des Winkels ermöglicht."
hab ich erst jetzt gelesen
Tjoa, gon (g) sind aber keine grad(°) ;) Ich danke wenn du im vorhinein NEUgrad geschrieben hättest, hätten sich zumindest eine Hand voll in diesem Forum schon besser ausgekannt -Und dich nicht als "sausturen Bauern" (Eigenzitat) bezeichnet;
Denn es gibt soooo viele Einheiten zum gleichen Maß, aber man sollte trotzdem immer die Einheit die man auch meint dazuschreiben ;)
Und 100% sind für mich immer noch gleich viel Meter senkrecht wie waagrecht zurücklegen, was andres hab ich erst jetz von dir gehört ;)


Martin456 antwortet um 19-09-2012 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Im vorhinein schonmal herzlichen Dank für eure Antworten die mehr oder weniger sehr hilfreich waren :)
Wenn ihr logisch denkt sind auch 1000% noch keine 90°
Aber zwischen 900% und 1000% Steigung ist kein erkennbarer Unterschied mehr.

Anbei ein paar Bilder.
Werde wohl beim MR mal nachfragen oder was denkt ihr?







Bild 1
 


Martin456 antwortet um 19-09-2012 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Bild 2



 


Martin456 antwortet um 19-09-2012 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Bild 3



 


leitnfexer antwortet um 19-09-2012 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Hallo Martin!

Das sieht ja durchaus machbar aus, das sollte kein Problem sein für eine anständige Maschine. Mach dich mal schlau, wer in deiner Gegend so ein Gerät fährt, dazu brauchst du ja gar nicht unbedingt den MR. Aber fragen kostet ja bekanntlich nix...


Martin456 antwortet um 19-09-2012 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Also auf den Bildern siehts nicht soo schlimm aus.
Werde in den nächsten Tagen Jemand fragen.
Wenn das Ganze alle 2 Jahre gemacht wird würds ja passen.


schellniesel antwortet um 20-09-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
@tropfen

naja das mit "Puntigam links" ist so eine Redensart weil in Graz - Puntigam tatsächlich eine Nervenheilanstalt befindet....

Und ich dachte über Mathematik kann man net diskutieren weil immer nur eine Lösung die Richtige ist nur der weg dahin kann unterschiedlich sein?

mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: Suche "kleinen" Motormäher für bis zu 130% Steigung
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;358836




Landwirt.com Händler Landwirt.com User