Stef1144 11-09-2012 19:35 - E-Mail an User
Brunstsynchronisation mit Ferti...
... will keine Handelsnamen nennen,

Hallo liebe Spezialisten. Wer von euch verwendet das oben zu erahnende Mittel zur "Einleitung" der Rausche nach dem Absetzen - funktioniert es bei euch so wie es sein soll? Ich habs eingesetzt am Fr Nachmittag - am Do wurde abgesetzt, und MO Abends "standen" nur die Hälfte der Sauen.

Woran liegts??


chris_kon antwortet um 11-09-2012 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brunstsynchronisation mit Ferti...
Ich kenn nur Regumate.
Und da spielen auch so viele andere faktoren mit, das es auch nicht 100%ig funktioniert.
Wir wollten die Jungsauen mit Regumate eingliedern, und hatten keinen erfolg.
Ich halte von solchen Hormonellen sachen sowie so überhaupt nichts.
Wenn die richtige zeit gekommen ist, dann kommt auch die Rausche.
Wennst du etwas erzwingen willst, Rauscht sie halt nach.



Stef1144 antwortet um 13-09-2012 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brunstsynchronisation mit Ferti...
JA stimmt schon, aber mit Regumate gliedert man ja JS ein, mit Fertipig will man erreichen, dass alle Sauen einer Gruppe zur selben Zeit Rauschen - somit auch gleichzeitig abferkeln, bzw. sobald die erste Sau ferkelt wird bei den anderen die Geburt eingeleitet - somit sollte die Geburt in max. 1-2 Tagen erledigt sein, Saugverferkel versetzen geht besser da mehr gleichalte Ferkelpartien... usw.

Wenn ich ehrlich bin kann die Geburt trotz Belegung innerhalb von sagen wir mal 3 - 4 Tagen sich eine Woche hinziehen.





Bewerten Sie jetzt: Brunstsynchronisation mit Ferti...
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;358116




Landwirt.com Händler Landwirt.com User