Pflanzenschutz - Weg aus der Sackgasse

Antworten: 3
Woodster 18-08-2012 22:50 - E-Mail an User
Weg aus der Sackgasse
In der heutigen Kleinen Zeitung:
Höchst problematisch ist laut LAG Ober die Summenwirkung der Pfanzenschutzmittel.
Rund 200 dieser Substanzen wirken auf den Menschen. Für jede einzelne gibt es Grenzwerte, aber die kumulative Wirkung mehrerer Stoffe ist wissenschaftlich nicht untersucht....

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/feldbach/3094547/weg-sackgasse.story
 


Berschl antwortet um 19-08-2012 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weg aus der Sackgasse
Weswegen die Grenzwerte auch mehr als großzügig ausgelegt sind-
Wenigstens sind hier die Wirkungen erforscht, bei vielen Stoffen die industriell verarbeitet werden ist nicht mal das der Fall.
Wie ist zum beispiel die Summenwirkung von Weichmachern und Antibabypille, oder Zigarettenrauch?
Überleg mal mit wievielen Stoffen wir täglich in berührung kommen, und rechne hoch wieviele Kreuzwirkungen das gibt- eine Unendlichkeit an Möglichkeiten.


mosti antwortet um 19-08-2012 13:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weg aus der Sackgasse
der mensch ist doch sehr wiederstandsfähig, manches hält er bis zum tod aus



Woodster antwortet um 19-08-2012 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weg aus der Sackgasse

genau mosti,

ich kenn auch einen, der kennt einen, der einen kennt, der hat auch ein Brett vorm Schädl.
Und der hat auch nie Kopfweh.



Bewerten Sie jetzt: Weg aus der Sackgasse
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;354653




Landwirt.com Händler Landwirt.com User