Antworten: 3
agriman248 29-07-2012 11:45 - E-Mail an User
Fendt 308 LSA
Hallo, habe den o.g Schlepper in 1992 neu gekauft, hat heute knapp 11.000Bh Ihm fehlt seit der letzten Silageernte etwas an Power. Habe Dieselfilter erneuert, und Sieb in der Kraftstoffpumpe gesäubert. Kann es am Turbolader liegen? Wie macht sich ein defekter Turbolader bemerkbar?


Paul10 antwortet um 29-07-2012 15:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 308 LSA
Mach mal den Luftfilter sauber...........
Den Torbolader kannst ja prüfen indem du die Gummimuffe VOR dem Lader zurückziehst. .Mein 309er hat noch den ersten und da ist auch nix mit.......... (16000 std)
Gruß Paul


Jophi antwortet um 29-07-2012 22:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 308 LSA
Stimmt schon was Paul sagt, nur das reicht nicht.
Nachdem Du dir Gummimuffe zurückgezogen hast, kannst Du mit dem Finger auf die Achse des Lüfterrades fassen und prüfen, ob diese Achse noch fest ist.
Wenn ja, dann ist alles i.O.



Paul10 antwortet um 30-07-2012 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 308 LSA
Ich hatte den Trecker laufen........... Mit anfassen ist dann nix. Wenn der sich bei Standgas nicht dreht, ist der wohl kaputt.........Bei Vollgas heult der aber ganz schön.


Bewerten Sie jetzt: Fendt 308 LSA
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;352203




Landwirt.com Händler Landwirt.com User