Aktuelle Kürbiskernpreise 2012

Antworten: 36
wene85 14-07-2012 22:53 - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Weiß jemand wo die aktuellen Kürbiskernpreise liegen !!!

mfg


schellniesel antwortet um 14-07-2012 22:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Ja für steirische Ware €3,20- 3,35 je KG!

Aufgrund der zahlreichen Hagelschläge und auch der wieder rückläufigen Anbaufläche Tendenz meiner Meinung nach steigend!

Mfg Andreas


wene85 antwortet um 14-07-2012 23:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Ja befürchte auch das der Preis wieder nach oben geht zumindest ein bischen !!!!



baldur antwortet um 15-07-2012 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
an @wene!
was heißt deine bemerkung:befürchte das der preis nach oben geht?
bist du den nicht auch kürbisanbauer, wenn nicht, jedenfalls sollt man auch seinen kollegen gute produktpreise gönnen mit einer kultur die sowieso vom ertrag her immer schwankt und ungünstiges wetter zur ernte den ertrag schnell sinken läßt


wene85 antwortet um 15-07-2012 12:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@ nein bin auch froh finde 3,20-3,70 ist eh für beide Seiten noch ein Preis mit dem man Leben kann bin Kürbisanbauer nur ist es momentan so das ich alle Kerne über Öl vermarkte und hab nicht soviel Fläche.
Deshalb muss ich immer bissi dazukaufn wenn ich nicht den Höchstertrag von 1000kg Ernte.

mfg aNGERWEBER



mario844 antwortet um 15-07-2012 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@Angerweber von wo bist du den eigendlich her? wenn meine hagelzerschlagenen Kürbise nichts werden werd ich auch dazukaufen müssen vileicht können wir wenn du nicht zu weit weg bist zusammen nen besseren Preis erzielen??
LG Mario


MUKUbauer antwortet um 15-07-2012 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
dafür das die Preise massiv steigen kommt zuviel aus dem Ausland - meine persönliche Meinung


wene85 antwortet um 15-07-2012 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@mario844 komm aus der Südost STMK.
nein ich werde jetzt schon dazukaufen weil ich von der letzten Ernte zu wenig habe.

mfg


mario844 antwortet um 15-07-2012 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
hab auch keine kerne und kein öl mehr wo beziehst du die kerne??
kannst mir auch ne mail schreiben bitte danke LG Mario


wene85 antwortet um 15-07-2012 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
ja von dem ich weiß muss ich erst fragen wieviel der noch hat.
wieviel kg würdest du brauchen.

mfg angerweber


schellniesel antwortet um 15-07-2012 23:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@mukubauer

Naja war doch auch 2009? so wo aus dem Vorjahr die lager leer waren und durch die vielen Niederschläge das Ertragsniveau eben unterste Schublade war! hatten wir preise bis €4,80

Der Großmarkt mit der ausländische Ware findet doch selten zu den Direktvermarktern hoffe ich zumindest!
Die sind hoffentlich net so Scheinheilig zwecks GGA,usw und hinterm Rücken a Güterterminal anmieten das die ukrainische,... Ware zwischenzeitlich unterbringen....


rwinkler antwortet um 16-07-2012 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@Schnellniesel
Ich denke zu diesem Thema könnte man einen eigenen Thread aufmachen.

Ich bin der Meinung, dass hier Gefahr in Verzug ist.
Das Problem rund um g.g.A sind sicher nicht die ab-Hof-Vermarkter.
Bei den ganzen Hausierern bin ich mir schon nicht mehr so sicher.

Scharze Schafe sind bekanntlich überall zu finden - so scheint es auch bei den Ölmühlen zu sein.
Der VKI-Test - mag die Testmethode als noch so unicher kritisiert werden - brachte zumindest Ungereimtheiten ans Tageslicht.

Das wirft hier die Frage auf, wer von g.g.A. überhaupt am meisten profitiert?
Ich bin der Meinung, dass hier die Ölmühlen ganz vorne stehen.
Und aus Gründen der Gewinnmaximierung wird vielleicht schon mal zu nicht g.g.A. Ware gegriffen - im große Stil.

Wir bauen erst seit 2010 mehr Kürbis als wir Öl vermarkten können.
Wir haben selbst noch einen Großteil der letzten Ernte.
Von Anfang an waren wir um einen Abnahmevertrag bemüht - vergebens.
Die Antworten waren annähernd die gleichen. Bis vor zwei Monaten hab ich monatlich die Ölmühlen rauf und runter telefoniert.
Sie haben noch, sie seinen voll eingedeckt, kein Kontingent usw.
Auf landwirt.com sucht einer g.g.A. Kerne bis € 3,00 - hier ist doch die Motivation da, meine Kerne im Lager zu lassen.


wene85 antwortet um 16-07-2012 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
ja 3,00 wäre sehr günstig momentan habe ich einen der würde um 3,40 pro kg verkaufen wäre gleich in der Nähe von mir.
Kenn da nochjemanden muss den mal fragen was der jetzt verlangt.

mfg


schellniesel antwortet um 16-07-2012 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@rwinkler

Ja dazu müsste man schon einen Eigenen Treat aufmachen will aber auch net unbedingt weiter drauf eingehen!

ich schau das ich meine Kerne alle Über Öl vermarkten kann!

Meine Flaschen sind Nackt! Nur auf Kundenwunsch kommt da eine Etikette drauf! Stört niemanden wenn man erklärt warum!
Warum?Aus dem Grund weil ich nicht den hickhack mit unseren GGAs brauche weil ja nur sie das "echte" und "reine" haben und als zweites es geht meines Erachtens nicht darum wer seien Flasche am schönsten dekoriert sondern darum was da drinnen ist! Ich kann mit 1000% Sicherheits sagen was ich da drinnen habe ist da und dort gewachsen wurde da und dort verarbeitet und wurde da und dort zum Öl und das öl wurde hier in die Flasche gefüllt!kann auch sagen wer zu den jeweiligen Produktionsschritten was gemacht hat!
Das ist Authentisch und aus Bauernhand!

Wenn der Konsument glaubt er muss es um 5€-10€ teurer im Supermarkt kaufen dann soll er sich die Augen auskugeln beim Siegel vergleichen! und hoffen dass eben die großen Ölmühlen doch in der Flasche noch a Steirische Ware drinnen haben!

Mfg Andreas



wene85 antwortet um 16-07-2012 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Ja bei mir ist es fast so ähnlich wie bei schellniesel einziger Unterschied bei mir kommt ein stinknormales Etikett wo Name Adresse, Inhalt draufsteht da ich verpflichtet bin es zu Etiketiren.
Hab es auch nicht Nötig zu GGA zu gehen.

mfg


curiosus antwortet um 27-08-2012 00:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Bitte um Hilfe!

Hat jemand eine Adressliste von Firmen (in Deutschland; Österreich; Niederlande) die Kürbiskerne aus Import kaufen, oder einen tipp wo man solche Liste bekommen kann.

mfg


curiosus antwortet um 28-08-2012 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Kann mir wirklich niemand weiter helfen?

mfg


DJ111 antwortet um 29-08-2012 05:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
An die Trittbrettfahrer Wene und Schell usw.:

Was glaubt ihr blauäugigen Burschen, was passiert, wenn das steir. Kürbiskernöl nicht wenigstens versucht wird als Marke zu halten ?
Es wäre dann komplett egal, ob die Rohware aus der Steiermark, aus Österreich oder aus Russland oder aus der Ukraine käme!
Sicher, Wene könnte etwas billiger einkaufen, aber wenn der Preisdruck auf dem Öl stärker wäre, auch nur um vlt. 10 €/l verkaufen - wo wäre da der Vorteil?

Wenn du - Wene - es "nicht nötig hast, bei ggA. mitzumachen", ist das deine engstirnige Ansicht!
Ich jedenfalls zahle gerne meine gut 200 € Mitgliedsbeitrag und unterstütze damit auch das Preisniveau deines oder schells "1000%iges Öls"

Wenn ihr kein Etikett draufklebt, seid ihr wohl aus der Produkthaftung auch nicht ausgeschlossen!

Ich rate allen zur Vorsicht, bei unetikettierten Falschen!

Schönen Tag, DJ


Steyrdiesel antwortet um 29-08-2012 07:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Mit dem Vertrieb als Marke hast du schon recht. Aber solange die von Schellniesel angesprochenen Lagerhallen voll mit ukrainischer und russischer Ware sind, sind das alles nur scheinheilige Argumente.

mfg



kawa antwortet um 29-08-2012 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
3 euro



DJ111 antwortet um 29-08-2012 10:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@ tria: In unserer Gegend beginnt die ERnte immer etwas später als bei euch, konkret wird diese Woche begonnen - ich selbst warte noch einige Wochen.

@ steff: Ist doch nichts neues und auch kein Geheimnis, dass Kerne aus Rus, UA oder sonstwo herkommen. Scheinheilig wirds erst, wenn sie als steirisch verkauft werden!!!
Bei Backware oder Knabberkernen fragt ja keiner nach der Herkunft und da gibts auch keine ggA. Etiketten oder sonstwas ... da zählt meist nur der Preis!
Tatsache - und auch kein Geheimins - ist, dass die weitaus größere Menge an Kernen die in Ö gehandelt werden aus div. Herkünften stammt und Großbäckereien oder so fragen auch nicht danach - ausserdem wollen die oft kleinkörnigere oder hellere Kürbiskerne für Gebäck haben wollen

ggA. ist ja NUR bei "steirischem Kürbiskernöl" relevant, ansonsten kannst damit machen was du willst.

Anstatt ggA. Öl zu einem entsprechenden Preis zu verkaufen, versuchen so Typen wie wene halt billige Kerne einzukaufen, um zu einer entsprechenden Spanne zu kommen!

Und noch was: Gerade die, die so gern über ggA. herziehen, sind dann oft die, die ausländische Kerne günstig zu kaufen versuchen und dann als steirisches Kernöl verkaufen - natürlich ohne Etikett ;-)

... aber die eigene Gier is halt manchmal auch a Sau ;-)

Gruß, DJ


baerbauer antwortet um 29-08-2012 14:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@DJ
aber wenns zukaufts, Öl machst und verkaufst musst sicherlich ein Gewerbe anmelden. Dies kannst sicher nicht alles legal unter LW machen.


wernergrabler antwortet um 29-08-2012 14:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@ DJ

Würde hier nicht alle in einen Topf werfen!

Nur weil etwas draufsteht, heißt es noch lange nicht, dass dies auch wirklich drin ist.

Woher weißt du z.B. dass du wirklich 1 l in der Flasche hast?
Hast schon mal ausgelitert? Dann ists dir sicher aufgefallen, dass sich 1l bei der "Standard-1-l-Flasche" gerade ausgeht, ohne die Flasche bis nach oben hin voll füllen zu müssen. Bei der 0,5 l nicht wirklich.

mfg
wgsf

p.s.: Jedem ist es selbst überlassen bei welchem (Glaubens-)Verein er dabei ist oder auch nicht. ;-)


wernergrabler antwortet um 29-08-2012 15:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
to je dobro!

mfg
wgsf


Steyrdiesel antwortet um 29-08-2012 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
DJ:

Bei Knabberkernen und Backwaren ist es mir auch egal was da für Kerne drinnen sind.
Aber wer sagt mir das im ggA Kernöl nicht auch ausländische Kerne drinnen sind?
Und das ist sehr wohl scheinheilig.

mfg


DJ111 antwortet um 29-08-2012 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@ tria: Ja, hab schon vor einiger Zeit gehört, dass Onkel Frank sich bei Kleinschuster beteiligt hat .. oder so ...

@ steff: Gegenfrage: Was stört dich an der ggA-Geschichte?
Hättest du nicht selbst auch Interesse an einem hochpreisigen Produkt?
Mag sein, dass es hin und wieder schwarze Schafe auch gibt, aber wenn man direkt in Konkurrenz mit ausländischer Billigware stehen muss und sich in keiner Weise abheben darf, wird der Kürbisanbau in der Stmk wohl sterben ... oder kannst du Kürbiskerne um 1,50 produzieren ... bei den derzeitigen Maispreisen brauch ma darüber wohl nicht diskutieren ...oder wie siehst du das?

Gruß, DJ


schellniesel antwortet um 29-08-2012 23:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@dj111 und tria

Weils mich gleich wieder in einen Topf werfts mit den GGa Gegnern! Bin höchstens ein Kritiker und hoffe das ihr als vermeindliche Mitglieder das hin und wieder auch seit...

Gebe ja zu das man als freier Produzent von steirischen Kürbiskernöl ganz schön gut vom Marketing der gga Vereinigung mitschnorrt!

Was das angeht bin ich voll und ganz bei euch!
nur mich stört und das hat es schon immer das eben der gga verein nix anderes tut wie es die Genossenschafft vor viel Jahren mit anderen Produkten gemacht hat!

Zuerst schauen wir das wir gemeinsam stark werden und eben so gegenüber Handelspartnern mit breiter Brust eben hohe Produktpreise erzielen und wenn das ganze mal auf ein paar wenige größere Verarbeiter hinausläuft (die bereits jetzt schon den racheh net vollkriegne und schindluder betreiben) sind die Bauern wieder billiger Rohstofflieferant!
So wie es derzeit läuft soll jeder gga panderole Picken wenn er will/muss! Spricht noch net viel dagegen seit aber auf der hut!

Und das wir nur aufgrund des geografischen geschützen Angabe so einen erfolg beim Ölkürbis erzielen konnten steht außer zweifel!


Aber ich brauchs net! schaffe es auch ganz ohne gga mein Öl zu vermarkten! Muss für die Qualität persönlich gerade stehen und hab keine Verein der eben für Qualitätsstandarts wirbt obwohl sie viele gar nicht haben??

Glaubst wirklich wenn ich weiterhin mein Öl vermarkten will das ich auf import kerne zugreifen würde!

Immer wenn bis jetzt die Ernte schlecht war gabs von mir auch kein öl mehr! hab nie kerne gekauft....

mfg Andreas






Steyrdiesel antwortet um 30-08-2012 10:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Mich stört das ich meine Flaschen nicht etikettieren darf (wenn ich Kernöl produzieren würde) mit der Aufschrift "steirisches Kürbiskernöl" obwohl ich da zu 100% wüsste das es steirisch ist.
Und das das ggA Gebiet auch Niederösterreich, Burgenland und ich glaub Teile von Ungarn oder Slowenien umfasst.
Aber für die Sicherung des Preisniveaus verstehe ich dich ganz.
Schellniesel hat das gut erklärt.
Bin auch eher ein Kritiker, kein Gegner wie schellniesel schon sagte.

mfg


wernergrabler antwortet um 30-08-2012 11:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Hallo!

Du darfst es draufschreiben. Den Begriff hat sich die ggA nicht "aneignen" dürfen.

und wegen dem "ggA.Gebiet":
http://www.steirisches-kuerbiskernoel-gga.at/images/stories/Herkunft/Herkunftsschutz/karte-neu.jpg

mfg
wgsf


DJ111 antwortet um 30-08-2012 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
@ steff:

Aus Slowenien und Ungarn dürfen definitiv keine Kürbiskerne für ggA. Öl verwendet werden!

Ich verstehe auch die Kritik nicht wirklich!
... würd sie vielleicht verstehen, wenn du nicht im ggA Gebiet wohnen würdest ...
Nun hat es geklappt, dass man für ein Produkt einen Gebietsschutz und einen Markennamen etablieren und rechtlich sichern konnte und anstatt, dass ALLE in den entsprechenden Gebieiten selbstverständlich und freiwillig mitmachen würden, gibts so kurzsichtige Steirer???
Wo das Preisniveau ohne Marken oder Gebietsschutz liegt sieht man in vielen anderen Bereichen - nicht nur in der LW.
Liegts tatsächlich an den paar Euros Mitgliedsbeitrag oder was?
Lieber das Kernöl um 12 €/l verkaufen und dafür ein paar € für Mitgliedsbeitrag und Banderolen sparen???
Wie kann man so engstirnig denken!!!!????
Bei einem Ölertrag von etwa 300 l/ha sind die ggA. Kosten vielleicht 0,10 €/l und das ist zuviel ????

Gruß, DJ


Steyrdiesel antwortet um 30-08-2012 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
OK, da muss ich dann wohl was verwechselt haben.

Aber allein schon das Kernöl aus dem nördl. Niederösterreich den Namen steirisches Kürbiskernöl tragen darf verstehe ich überhaupt nicht.
Was haben wir Steirer denn davon?
Und das mit dem Preis hab ich ja schon gesagt das ich das verstehe.
aber wenn ich auf das Etikett steirisches Kürbiskernöl draufschreiben darf sehe ich erst recht keinen Grund mehr beizutreten?
Aber wir hatten vor Jahren einmal Probleme mit der Etikettierung auf dem Bauernmarkt.
Seit dem habe wir mit dem Kürbisanbau aufgehört, sollen sich andere damit ärgern.

mfg


Steyrdiesel antwortet um 30-08-2012 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
OK, da muss ich dann wohl was verwechselt haben.

Aber allein schon das Kernöl aus dem nördl. Niederösterreich den Namen steirisches Kürbiskernöl tragen darf verstehe ich überhaupt nicht.
Was haben wir Steirer denn davon?
Und das mit dem Preis hab ich ja schon gesagt das ich das verstehe.
aber wenn ich auf das Etikett steirisches Kürbiskernöl draufschreiben darf sehe ich erst recht keinen Grund mehr beizutreten?
Aber wir hatten vor Jahren einmal Probleme mit der Etikettierung auf dem Bauernmarkt.
Seit dem habe wir mit dem Kürbisanbau aufgehört, sollen sich andere damit ärgern.

mfg


Steyrdiesel antwortet um 10-09-2012 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aktuelle Kürbiskernpreise 2012

aha, ich dachte man darf es schon steirisches Kürbiskernöl nennen?

 


Bewerten Sie jetzt: Aktuelle Kürbiskernpreise 2012
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;350441




Landwirt.com Händler Landwirt.com User