Kärnten is a Wahnsinn!

Antworten: 19
Peter06 12-07-2012 09:17 - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
Das Erbe des von uns gefahrenen Übervaters erschliesst sich schön langsam auch für die von der vom Himmel gefallenen Sonne Geblendeten. Sollte man jedenfalls meinen.
Die Erben verteidigen weiterhin diese verbrannte Erde, legitimiert durch eine eingelullte Wählerschaft.

Sonderanstalt Saualm, Birni, Uwe, ein LH, der seine Unfähigkeit gerichtlich bestätigen hat lassen (das ist jetzt nur ein sehr kleiner Auszug), wie lange lassen sich die Kärntnerinnen und Kärntner noch blenden und jagen diese ganze Bande endlich zum Teufel?


salcmi antwortet um 12-07-2012 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
das ist kein kärntner problem sondern ein österreichisches, unsere landtage sind voll von solchen helden nur kommt die bürokratie aufgrund der zahlreichen untersuchungsausschüsse nicht dazu alles auf einmal abzuhandeln.

warum trotz andauernder skandale immer noch die "etablierten" parteien gewählt werden kann ich leider auch nicht verstehen in innsbruck z.b. hat die övp stark zugelegt obwohl man seit 1 jahr nichts als skandale (der jagende landeshauptmann, freunderlwirtschaft ohne ende) darüber hört. böse zungen behaupten das diese parteien vor wahlen die altersheime abklapern um dort die wähler zu lukrieren wo auch schon die eltern und ureltern diese partei gewählt haben die anderen gehen eh nicht zur wahl


dahans antwortet um 12-07-2012 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
Geschwindelt wurde fast überall ,aber der größte war Gauner war der Haider ,er wird noch heute als Gott verehrt ! Seine Ziehsöhne Bucher und Strache tun so ,als hätten sie nie mit ihm zu tun gehabt !



Andi36 antwortet um 13-07-2012 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
es wird ein neues biedermeierzeitalter kommen die leute ziehen sich zurück haben andere sorgen als die verlogene politik müssen schaun vwie sie über die runden kommen mit den jetzigen politik die ja ausschliesslich von der wirtschafts und finanzinterressen getrieben wird werden wir warscheinlich zu einen grossen kollaps kommen und danach.....................e schon wissen


Gratzi antwortet um 14-07-2012 13:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
@ dahans

aber er war einer der intellegenesten, er hat sich nicht erwischen lassen!


Andi36 antwortet um 14-07-2012 13:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
oba dawischt hots ihn don doch leida sunst war de causa heit um aniges interresannter


Peter06 antwortet um 15-07-2012 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
Morgen tagen die Führungsgremien der Kärntner VP. Wenn die dort auch nur noch einen Funken Anstand haben, müsste das so laufen:
Der LH-Stv. legt mit sofortiger Wirkung sämtliche Funktionen zurück, der neue Chef (dem Vernehmen nach Kaltenegger) wird mit der Vollmacht (auch von der Bundes-VP) ausgestattet, mit den Spitzen von SP und Grünen über eine sofortige Auflösung des Landtages zu beraten, die Mehrheit dafür ist vorhanden, und dem Land Kärnten über Neuwahlen zu ermöglichen, die herrschende Kaste endlich dorthin zu schicken, wo sie hingehört.

Vielleicht auf die Saualpe, in die Betreuung von der Frau Lechner......


browser antwortet um 15-07-2012 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
An gratzi

Aber der hatt es mit seinen Tod bezahlt


Nuss antwortet um 15-07-2012 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!

Peter wirst schon sehen das unsere Politiker leider keinen Funken moralischen gewissen bzw. anstandas aufweisen und so weitergewurschtlt und nebenbei monatlich dick abkassiert wird auf kosten der Allgemeinheit!

Dein Vorschlag zur Vorgangweise in unserem Landtag wäre sicherlich politisch der einzig richtige Schritt aber leider mit unsere Haubentaucher nicht zu machen!

Wie heisst so schön: jedem Land die Politiker die es verdient hat bzw. gewählt

Da fällt mir gerade ein das vor vier Jahren die Herren in Orange sehr vielverprechend und vor allem Publikumswirksam mit den Slogan "WIR PASSEN AUF DEIN KÄRNTEN AUF" geworben haben, als ANGEBLICH die Sonne vom Himmel gefallen ist.
Das ist wiederum das beste Beispile dafür das Politiker einfach keine Versprechen halten könne bzw. uns von vorne bis hinten anlügen und nur auf ihre EIGENE BRIEFTASCHE AUFPASSEN!

Schön langsam reichts wirklich nur leider wird es nichts ändern, denn unser Hr. Schotterbaron LHSTV. aus dem Mölltal hat anscheinend so viel Schotter in seinen Schuhen und Hosentaschen von seinem täglichen Werksrundgang das er nicht in der Lage ist sich vom Sessel zu erheben und diesen Platz für einen anderen zu machen!!

@ browser

Wenn jemand mit weit überhöhter Geschwindigkeit und dazu noch mit ca. 1,8 Promille Alkohol im Blut sich hinters steuer begibt und dabei in den Tod rast ist er selber schuld und dies Bedarf keiner Trauer oder Mitleid! Egal obs jetz ein Arbeitsloser ist oder ein Landeshauptmann!


Meine Meinung




walterst antwortet um 15-07-2012 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
@peter
wen meinst Du mit Kaltenegger? Den Fritz, den Ex-Bundesgeneral?
Sind da die Geldflüsse von Telekom zu Forum Land, wo er die Geschäfte geführt hat, schon abgeklärt?


Restaurator antwortet um 15-07-2012 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
die antwort, oder besser analyse zu deiner fragestellung gibt's von georg kreisler und barbara peters:
 


Tyrolens antwortet um 16-07-2012 00:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
www.dietiwag.at

Soll jeder wissen, dass Tirol um keinen Deut besser ist.

Demokratie funktioniert nicht. Weiß jemand eine bessere Lösung?


Fallkerbe antwortet um 16-07-2012 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!

ist besoffenes Mit dem Auto herumrasen jetzt auch schon eine heldentat?
Ist das ein martyrertod, wenn jemand dabei draufgeht?

Kärnten ist a wahnsinn- das stimmt schon


helmar antwortet um 16-07-2012 07:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
Net nur Kärnten........grausig nur dass es überall ganz grossartige Leute gibt welche halt nicht auffallen, und diese "Helden aller Art" jede Plattform finden. Aber die Sonne ist eh oben geblieben.
Mfg, Helga


Peter06 antwortet um 18-07-2012 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
@walter
Ja, den mein ich. Es war vielleicht etwas voreilig von mir zu hoffen, das der Spindelegger ihn in Kärnten für einen Neuanfang installiert, seine Entscheidungsfreudigkeit und wahrscheinlich auch Machtfülle dürfte durchaus begrenzt sein. Für die Schwarzen in Kärnten wird es ohne radikalen Schnitt auf jeden Fall brutal. Diejenigen Kärntner, die mit dem herrschenden Zuständen einverstanden sind, werden auf jeden Fall gleich den Schmid wählen und nicht den Schmidl. Und die Anderen erst recht nicht.
Da Du über sämtliche Ungereimtheiten innerhalb der Vp so gut Bescheid weisst, und eine geradezu unfehlbare Nase für alle Ungerechtigkeiten hast, bin ich in freudiger Erwartung über die Enthüllungen Deinerseits, betreffend Deiner Dir nahestehenden Organisation.....
Meint
Peter


walterst antwortet um 18-07-2012 14:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
@peter06

über "sämtliche Ungereimtheiten" in der VP kann ich beim besten Willen nicht bescheid wissen, nur (der Zufall spielt halt oft perfekt mit) bin ich dem Kaltenegger ausgerechnet bei einer Telekom-Geldvernichtungsaktion über den Weg gelaufen und hatte mit ihm eine Auseinandersetzung über eine rotweißrote Milchmarke. der damalige BB-Präsident war an diesem Tag übrigens auch noch fast ansprechbar.

Bei Deiner Anspielung musst Du mir bitte auf die Sprünge helfen. Ich komm nicht ganz mit. Was gibt es denn aufzudecken?

Übrigens zum Thema "Kärnten is a Wahnsinn": Der Scheuch hat ja mal vorgeschlagen, Lehrer sollten "a klane Tetschn geben" können.

Ich habe mir ein Modell für einen 6-monatigen Schulversuch in Kärnten überlegt, ab Herbst 2013.
Bis dahin wären umfangreiche Vorarbeiten zu leisten. Vor allem wäre wichtig, dass die "klane Tetschn" unbedingt mit geeichter Stärke erfolgen müsste und sämtliche Kärntner Lehrer mindestens monatlich quasi zum "Tetschn-Tüv" zum Arnulfplatz müssten.
Daher sollte sich der FPK-Landesrat als "Urmeter" der "klanen Tetschn" zur Verfügung stellen, an dem die Lehrerhände geeicht werden.
Als Maßeinheit könnte man 1 (A)UWE hernehmen das sich folgendermaßen definiert: 1 (A)UWE ist die Anzahl unmittelbar aufeinanderfolgender Ohrfeigen, die im Zeitraum zwischen der Bitte "Wenn mir bitte wer a poar klane Tetschn gebn kennt" und einem deutlich ausgesprochenen "Danke genug!" Platz hat.




Peter06 antwortet um 25-07-2012 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
Schön langsam kann man wieder etwas Vertrauen in die Justiz gewinnen. Ein Richter, effektiver als der Staatsanwalt, der durch seine umsichtige Verhandlungsführung die Omertå endlich zum Einsturz gebracht hat.
Jetzt erkennt man erst den Sinn der Solariumbräune: Damit die ständigen Farbwechsel in den feschen Gesichtern nicht so auffällig sind! Ich bin schon wirklich neugierig, wie sich diese Bande jetzt wieder herausreden will......


atomix antwortet um 25-07-2012 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
@ walterst

der war gut ... AUWE(H)


salcmi antwortet um 25-07-2012 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
@ peter, wieso soll ich vertrauen in die justiz zurückgewinnen?
welche schwerwiegenden strafen haben die betroffenen personen erhalten?
was hat der richter geleistet? er hat lediglich da nachgefragt wo unsere (unabhängigen, also nicht der zwangsgebührenrundfunk) medien seit jahren hinweisen


Peter06 antwortet um 26-07-2012 17:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärnten is a Wahnsinn!
Vertrauen zurückgewonnen insofern, dass diese Geschichte endlich vor Gericht angekommen ist. Es geht ja um nicht weniger als um Diebstahl von Allgemeingut. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hatte bis dahin, durch Gutachter abgesichert, keinen Grund gesehen, Anklage zu erheben. Und im laufenden Verfahren die gute Verhandlungsführung des Vorsitzenden, der diese Geständnisse herausgekitzelt hat.
Ja, und ein bisschen zurückrudern muss ich auch, mein Eingangsstatement, dass die drei Parteien mit einfacher Mehrheit Neuwahlen erzwingen könnten, stimmt so leider nicht. Dazwischen steht nämlich die Auflösung des Landtages, und die ist nur mit 2/3-Mehrheit möglich...
Schuldeinsicht der herrschenden Kaste fehlt dazu leider noch völlig, wie wir bei der PK des LH gemerkt haben......


Bewerten Sie jetzt: Kärnten is a Wahnsinn!
Bewertung:
3.29 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;350185




Landwirt.com Händler Landwirt.com User