Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind

Antworten: 6
wene85 24-06-2012 21:11 - E-Mail an User
Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind
Hier ein paar Fotos vom Ölkürbis Acker

Der Acker ist nicht der beste teilweise schlechter Aufgang und der Wachstum ist auch nicht so überbesonders gut.

Nur die Rehe kennen keine Scheue Gebäude gleich daneben Straße daneben und trotzdem wieder sehr viel abgefresen mittlerweile ist es bereits egal wo der Acker ist.




Rehfraß
 


wene85 antwortet um 24-06-2012 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind
hier noch eines



 


fgh antwortet um 24-06-2012 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind
Sofern du nicht Zivildienst gegangen bist - Jägerprüfung machen und sich dem Problem annehmen!



wene85 antwortet um 24-06-2012 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind
ich brauch ka Prüfung nur a Gewehr weil die Rehe aus 10m entfernung manchmal sogar aus 5m treff ich schon
Ja leider tun unsere Jäger nix außer Füttern.
Irgendein Mittel hat er mir jetzt gegeben nur das hilft eh nix bzw. die ganze arbeit die man auch hat


baerbauer antwortet um 25-06-2012 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind
wenns sonst nicht viel Grünzeugs gibt um diese Zeit (außer Mais), dann verstärkt sich dieses Problem eben nochmals. Und was würdest du essen altes Brot oder ein Gourmet-Menü.
Mein Tipp: Frag mal beim Jagdleiter oder bei der BH nach ob der Abschussplan eh eingehalten wird/wurde. Wenn du der Meinung bist es werden zu wenige geschossen und zu viele gefüttert, dann kannst ja beim Abschussplan (i glaub auf der BH) deine Wünsche deponieren.
Sieh es auch positiv: auf deinen Feldern wächst besseres, gesünderes Futter als auf andere....
lg


Woodster antwortet um 25-06-2012 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind

Denke, da gibts nur eins: Wildschadenmeldung machen

Ohne emotionen, Schaden feststellen lassen und Betrag einfordern.

Die Abschußpläne sind das Papier nicht wert, auf dem sie stehen.
Ich weiß zwar nicht aus welcher Gegend du bist, aber lt. Wildschadensmonitoring ist der Rehwildstand ziemlich in ganz Österreich schon sei zig Jahren viel zu hoch. Und da ist der Keimlingsvebiss noch nicht einmal enthalten.

Das weiß man, aber nix passiert. Die Baumartenentmischung in den Wäldern ist im vollem Gange.
Ein solcher Wald hat dem Klimawandel wenig entgegenzusetzen.
Hauptsache hoher Reh-Zuchterfolg im Wald und viele Abschussmöglichkeiten.

Es gibt ein paar rühmliche Ausnahmereviere, bzw. Eigenjagden, die sichs richten können.

http://www.naturwald.info/index.php?option=com_content&view=article&id=23&Itemid=34

 


schellniesel antwortet um 25-06-2012 22:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind
Ewiges Dilema!

Aber meine Umspannung hilft gegen verbiss ganz gut! Allerdings etwas regen und Windanfällig muss ich doch alle 3-7 tage kontrollieren gehen!

Es herrscht zwar reger Wildwechsel aber fressen trauen sich die Viecher zum glück dann doch nicht!

@bearbauer
Was heißt kein Futternagebot! Gras steht ja genug! Die Wildfutterstationen sind voll mit Körnermias und Wildpellets und seit neuestem auch anscheinend um etwas Rohfaser rein zu bekommen mit irgendwelchen Fasrigen Stäbchen?
Es ist ja Auch der Mais in Waldnähe verbissen, Getreide sowieso bis es Ähren schiebt wird auch eckweise Regelmässig eingekürzt!
Die schäden gehen im Wlad weiter Fichten werden die,die nicht geschützt sind, werden alle frischen Triebe verbissen ganz zu schweigen was alles verfegt wird!

Mfg Andreas



Bewerten Sie jetzt: Ölkürbis der Platz wo auch Rehe gerne sind
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;348600




Landwirt.com Händler Landwirt.com User