Meinungen zur Krone Comprima

Antworten: 6
Arion820 10-06-2012 10:29 - E-Mail an User
Krone Comprima
Wollte mal nachfragen wie es meinen Kollegen mit der Krone Comprima so geht.
Hab am Freitag die letzten Ballen vom ersten Schnitt gemacht, und muß sagen die neue läuft wie ein Schweizer Uhrwerk, das haben wir auch schon anders erlebt.
Hab 2573 Ballen und 89 Stunden auf dem Zähler, bis jetzt Null Propleme, es scheint als würde das Zwölfermotell im gesammten ruhiger und runder laufen als die vorherigen.




fendtwastl01 antwortet um 10-06-2012 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Comprima
Hallo!
Ich habe ebenfalls ein 2012 Modell und kann dir nur voll und ganz zustimmen.
Überhaupt kein vergleich zu meiner vorigen. War Modell 2009.
Ballen hab ich zwar erst ca. 2000 gemacht aber sie läuft echt perfekt.



Forsti168 antwortet um 10-06-2012 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Comprima
Hallo
Also ein Freund von mir fährt auch ein 2012er Modell, aber der hat damit nur probleme, die Netzbindung und die Steuereinheit hauen nicht so ganz hin.

Ich hab das 2009er Modell, hab 17800 Ballen drauf und heuer erst die Pickupketten und die Antriebsketten getauscht, sonst ist sie noch in 1A Zustand. Soferns noch irgendwie ohne Reparatur geht, fahr ich sicher heuer und vll auch nextes Jahr noch damit, weil dann kann ich glaub ich wirklich behaupten, die Presse hat sich doppelt rentiert.

Mal kurze frage am Rande, mit wie viel Ps fahrt ihr bei welchen Geländeverhältnissen mit dieser Presse?



Arion820 antwortet um 10-06-2012 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Comprima
Ich hab einen Fendt 820 dran (205 PS),fahr aber damit extreme Hanglagen , Bergbauerzone 3 und teilweise auch 4.


fendtwastl01 antwortet um 10-06-2012 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Comprima
Ich auch mit einem Fendt 820 und manchmal sogar mit nem Fendt 412.
Der ist aber sicher unterste Grenze. Fahre aber nicht so steil.
Zur Bedienung muss ich noch sagen das ich bei meiner neuen Presse das ISO Bus Terminal
CC1 100 genommen habe. Ist echt ein Traum damit zu arbeiten.


Forsti168 antwortet um 10-06-2012 13:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Comprima
OK da habt ihr aber um einige PS mehr als ich und ich fahre auch nicht nur ebene Flächen, deshalb bin ich dann ja auch etwas eingeschränkt weil mir das eigengewicht fehlt um sehr steil zu fahren.

Ich hab noch das alte Kastl, mein freund hat schon das mit Touchscreen.

Ich auch an Fendt haben willl *wein*


Krone1500 antwortet um 28-05-2013 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Comprima
Hallo Zusammen
Bin jetzt jahrelang Krone gefahren, auch Comprima. Habe 25000 Ballen darauf gefahren, aber Reperaturen ohne ende. 2 mal der Stabkettenelevator, 2 mal Rotor, und viele viele lager. War allerdings Mod. 2008.
Habe jetzt eine Welger 445, die Presst jetzt auch schon extrem kurzes naßes futter ohne Probleme. Ich mache 90% Silege. Das einzige Problem ist, das es für einen Lohnfahrer nich so das gute geschäft ist, denn wo du mit der Welger ca 4 Ballen machst, presst du mit der Comprima ca 5.
Die Gurtenpresse ist natürlich sehr laufruhig, aber sie fährt sich extrem schwer, Dieselverbrauch pro Ballen ca.um 0.1-0.2 Liter mehr.
Die Ballen sind bei der neuen Welger jetzt genau so kantig, aber sie sind gegenüber der Comprima immer etwas oval.


Bewerten Sie jetzt: Krone Comprima
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;347105




Landwirt.com Händler Landwirt.com User