Kippmulde für MF154S

Antworten: 6
cselley 06-06-2012 20:01 - E-Mail an User
Kippmulde für MF154S
Ich möchte mir für meinen MF154S eine hydraulische Kippmulde zulegen.
Verwendungszweck:
- gelegentliche Erdarbeiten
- Stallausmisten
- Transportplateau

Angaben zum Traktor:
47PS Allrad, Breite 140cm, Eigengewicht 2.200 kg

Die meisten Beiträge hier im Forum verwenden Traktoren jenseits der 60 PS.
Gibt es hierzu Erfahrungsberichte und Empfehlungen?
Da die Kippmulde nur gelegentlich im Einsatz ist werde ich kein Profigerät brauchen.



josefj80 antwortet um 06-06-2012 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kippmulde für MF154S
Hallo
Bin sehr zufrieden mit KRPAN. Größen: 140,160,180,200x100. 180,200,220x125. Zylinder ist doppeltwirkend u.kann auch einfachwirkend (freier Rücklauf ) gesteuert werden. Sehr robust u.günstiger Preis.
mfg.


Sperre_234 antwortet um 06-06-2012 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kippmulde für MF154S
Habe mir vor drei Monaten eine Fritz Kippmulde zugelegt.
Transportiere mit der Kippmulde alles mögliche rund um Haus und Hof. Bis jetzt nichts negatives aufgefallen.
http://www.fritz-landmaschinen.at/produkte/kipp/pro12.html
 



Woodster antwortet um 06-06-2012 23:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kippmulde für MF154S
@csellley,

Bei diesem Eigengewicht würde ich eine relativ kurze Mulde nehmen, damit der Schwerpunkt nahe am Hinterrad ist. Für Holztransporte kannst du bei der Fritzmulde die Bordwand nach aussen hängen und so die Ladefläche etwas vergrößern. Funktioniert bei mir super. Zudem ist die Fritzmulde eine der leichteren.
Die Breite würd ich mit 160 cm nehmen. Beim Schneeräumen ist etwas Überstand praktisch.



cselley antwortet um 07-06-2012 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kippmulde für MF154S
Vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen.
Nach meinen bisherigen Recherchen ist die Fritz-Mulde mein Favorit. Ist ein österr. Produkt und ist zumindest preislich gleich der slovenischen Krpan. Wie ich schon geschreiben habe, wird die Mulde nur gelegentlich im Einsatz sein, und mit meinen kleinen Hupfer werde ich die Mulde nicht gleich zerstören können.
Eine weitere Frage drängt sich aber noch auf: Unterhalb der Wanne haben viele eine Art Wanne, die den Zylinder und die Schläuche schützt. Bei der Fritz-Mulde (Standard 950) vermisse ich das. Ich denke das ist aber ein sinnvolles Schutzblech gegen Schmutz und Beschädigung.



bergbauer_1 antwortet um 07-06-2012 11:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kippmulde für MF154S
Hallo Csellly !

Hätte eine Rosensteiner Hydroboy 180 D mit Bordwandschwenkvorrichtung zu verkaufen. Wennst mir deine Email schickst kann ich dir Fotos mailen.

Hab jetzt eine Größere.

lg bergbauer


wernergrabler antwortet um 07-06-2012 18:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kippmulde für MF154S
Hallo!

Mit der Fritz machst sicher nix falsch.
Wie gesagt 1,60 m Breite würde auch ich empfehlen.
Bei Erdtransporten wird der Traktor dann vorne leicht werden. Mit ordentlich Frontballast lässt sich aber viel richten ;-)

In Verbindung zur KM würde ich (falls noch nicht vorhanden) einen hydr. Oberlenker empfehlen. Dieser macht die Arbeit gleich leichter und effizienter.

mfg
wgsf


Bewerten Sie jetzt: Kippmulde für MF154S
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;346737




Landwirt.com Händler Landwirt.com User