Problem mit Pöttinger Schwader

Antworten: 10
gg1 02-06-2012 07:58 - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Grüß euch!

Ich hab einen Pöttinger Einkreiselschwader mit Schwenkbock. Ist 7 Jahre alt bei ca 50-60 ha im Jahr im Einsatz.
Jetzt ist mir der Anbaubock fast weggebrochen.
Habt ihr auch schon solche Probleme damit gehabt?

Gruß Georg



riener antwortet um 02-06-2012 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
hast du einen 421 N


gg1 antwortet um 02-06-2012 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Hallo!

Ist ein 340 N. Wird nur im Berggebiet verwendet.

Georg



MaxPower antwortet um 02-06-2012 17:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Bilder von dem besagten Anbaubock wären sehr interessant.


walterst antwortet um 02-06-2012 18:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
ich hab auch einen 340N über 10 Jahre, aber noch keine Probleme mit dem Anbaubock.
Beim Einsatz am Hang und bei unkontrolliertem Einschwenken beim Wenden kann ich mir aber gut vorstellen, dass diese "Pumperer" am Material nagen, egal welche Marke.
Einen Fella hat es mir auch mal zerbröselt beim Anbaubock. Material war wie lackierter Pappendeckel.


179781 antwortet um 02-06-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Wir haben auch so einen. Der hat im Hauptrahmen eine absolute Schwachstelle, dort knickt er ein. Das ist genau gesehen eine Fehlkonstruktion, die man von so einer renomierten firma nicht erwarten dürfte.
Uns ist er auch während der Arbeit eingeknickt. Das habe wir auf die Schnelle "russisch" zugeschweißt. Diese Woche haben wir die Kiste komplett zerlegt, das zerknitterte Blech herausgeschnitten und mit 5 mm Blechplatten zugeschweißt und vor alle unten auf der ganzen Länge auch. Da ist nämlich ab Werk in der Mitte eine Stelle offen und das ist die Sollbruchstelle oder eigentlich "Mussbruchstelle".
Das ganze kostet ein paar Stunden Arbeit und etwas Blech, wäre aber nicht nötig, wenn die beim Hersteller nicht gemurkst hätten.

Gottfried


Andi7 antwortet um 03-06-2012 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Hallo,

bei einem Gemeinschaftsdoppelschwader von Pöttinger, dem Eurotop 851A der bei uns in der Nachbarschaft eingesetzt wird ist genau das Gleiche passiert, der Anbaubock löste sich komplett vom Rahmen. Nach Rückfrage bei Pöttinger wurde eingestanden dass dies ein bekanntes Problem sei und die Reparaturkosten wurden zu 100% vom Pöttinger übernommen, allerdings ist dieser Schwader erst 4 Jahre alt.

Ich an deiner Stelle würde da schon mal mit meinen Vertreter sprechen ob es sich hier nicht auch um einen Konstruktionsfehler handelt. Vielleicht bekommst du ja noch einen Teil deiner Reparaturkosten auf Kulanz.


Geo42 antwortet um 03-06-2012 10:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Hast du vielleicht keine Dämpfungsstreben oder müssen sie nachgestellt werden?


Geo42 antwortet um 03-06-2012 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
hast du vielleicht keine Dämpfungsstreben drauf oder müssen diese nachgestellt werden?


lmt antwortet um 03-06-2012 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Ich habe denselben ca.5 Jahre mit Dämpfungsstreben bis jetzt noch keine Probleme....daß es ans Material geht wenn man im eingeknickten Zustand aushebt das ist offentsichtlich.
Ich bin auch öfters mit Strebeneinstellung beschäftigt aber wenns fürs Flachland reicht gehts am Hang nimmer.....ich denke ohne die Streben wirds materialfreundlicher ablaufen.

G LausiMT


gg1 antwortet um 03-06-2012 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Pöttinger Schwader
Danke für eure Antworten.

Fotos kann ich zur Zeit keine reinstellen, der Schwader steht beim Händler. Der hat das fotografiert und verhandelt grad mit Pöttinger.
Der Schwader hat eh die Dämpfungsstreben, aber die Belastung am Berg ist schon enorm das ist mir schon klar.
Mir ist nur schon zu Ohren gekommen, das der Schwenkbock ein Schwachpunkt bei Pöttinger ist.

Georg


Bewerten Sie jetzt: Problem mit Pöttinger Schwader
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;346169




Landwirt.com Händler Landwirt.com User