Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen

Antworten: 6
cowkeeper 24-05-2012 22:08 - E-Mail an User
Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
Hallo,

Ich bin gerade bei der Planung eines neuen Milchviehstalles und muss leider feststellen, dass sich die div. Stallbaufirmen mit ihren Preisen anscheinend geradezu überbieten wollen.
Also werde ich für die Hallenkonstruktion evtl. auf eine (industrielle) Stahlhalle ausweichen, bzw. prüfen ob dies günstiger machbar ist.
Dazu fehlen mir jedoch Kontakte. Die Firmen, die man im Internet findet - Naja...

Also, wer hat in letzter Zeit sowas gebaut?

Und irgendjemand hat vor geraumer Zeit mal hier im Forum geschrieben, er hätte sich die Stahlhalle selbst gebaut, mit Hilfe eines Statikers.
Ist derjenige noch aktiv hier? Hab in der Forumssuche nix gefunden.

lg cowkeeper


Andi7 antwortet um 25-05-2012 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
Guten Morgen,

bei der Planung meines Stallbauprojektes war auch eine Stahlhalle mit im Rennen. Hat mir vom Konzept her sehr gut gefallen, große Spannweiten, wenig Säulen, usw.... Der Anbieter der Stahlhalle war die Firma Aschenbrenner aus Bayern ein bodenständiges Unternehmen bei dem der Chef noch persönlich mit zu den Verkaufsbesprechungen fährt. Letztendlich scheiterte die Auftragsvergabe nur am Preis, denn mein Zimmermann aus der Region hat mir das beste Angebot gemacht.

Hier der Link:


 


Rocker45 antwortet um 25-05-2012 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
Im Landwirt 3/2012 war eine Anzeige der Fa.BORGA Steel Buildings, Die Halle mit 25x60x4,5m Kostet da Inkl. Dach, Fenster, Tore Dachrinnen und Montage ca 100.000€ exkl. MwSt. Viel günstiger wirds in Holzbauweise wohl nicht gehen.





textad4091 antwortet um 25-05-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
Ich würd es beim Stallbau einfach mal so handhaben, dass ich von SÄMTLICHEN Baufirmen die sowas wie in Richtung Stall bauen, ein Anbot machen lasse- Im Grunde is für eine Baufirma an einem Stall ja nix besonderes dran, also von dem her ...
Schau dich einfach mal um, welche Firmen es diesbezüglich ein deiner Umgebung gibt (Kilometerumkreis sagen wir mal so weit du willst), ob es sich um seriöse, sprich beständige Firmen handelt sollte dann wohl auch erfragbar sein; Googeln is da schon ein heißer Tipp, wenn's was gegen eine Firma gibt findet man da sofort einmal was; Ansonsten beim KSV nachfragen, etc. ...
Ein (kleiner) Tipp noch: Im TopAgrar gibt's auch immerwieder seeehr günstige Inserate einer Stahlbaufirma (Name is mir entfallen, muss mal nachschaun), aus Interessensgründen hab ich Informationen drüber gesucht- Es stellte sich heraus, dass die Statischen Pläne für Österrreich bzw. Deutschland unzureichend waren und es somit Probleme bei der Bewilligung gab, also von dem her ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten!


MUKUbauer antwortet um 26-05-2012 11:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
Muß es Eisen sein?

Es gibt Zeiten da bist mit einer Stahlhalle billiger und dann bietens wieder Leimbinder günstiger an ...

die richtigen Industriebaufirmen sind teilweise an sowas kleinem wie einem Stall nicht interessiert, war damals meine Erfahrung ...

2005 haben wir mit Wolf gebaut, die letzte Halle war mit Wolf nicht mehr machbar weil der vorige Vertretter in Pension gegangen ist und der Neue naja, wollt auch nicht so ...
also hat´s eine Zimmerei gemacht ...
Und der billigste Preis ist nicht immer das beste Angebot ...

Hühnerbauer hier hat seine Halle für den Hühnerstall aus Italien geliefert bekommen, fix fertig zum selber aufbauen ...

mfg


FraFra antwortet um 27-05-2012 12:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
in der top agrar sind manchmal französische inseate drinnen

problem statik
elf??
asen seekirchen??
gropper??



textad4091 antwortet um 27-05-2012 14:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
@ FraFra: Es ist auf jeden Fall eine französische Firma, hab dann mal gegoogelt und im landtreff- Forum dementsprechende Beiträge gefunden, wo Betriebe aus Bayern aber auch andren deutschen Bundesländern von den Erfahrungen mit de mangelhaften Statikerplänen berichteten- Also für die französische Bauordnung ausreichend, für die Deutsche scheinbar nicht; Kann auch sein dass die Schneelasten anders ausgelegt waren- Ich bin jetzt zugegebenermaßen zu faul dass ich mir den Namen der Firma raussuch ... Vielleicht kann ihn ja jemand nennen ...
Die Angebote waren so ähnlich gestaffelt wie jene der Rundbogenhallen- ein gewisser Querschnitt (Schrägdach, Giebel etc. ... mit Spannweite und Höhe) und dazu Preis pro Meter bzw. Element;
Is jetzt im Grunde nichts Negatives für die Firma, die sich halt auf dem heimischen (französischen) Markt etabliert hat und jetzt weiter hinaus will- Kommt ja oft vor dass das an den Gesetzen scheitert ...



Bewerten Sie jetzt: Anbieter/Kontakte (Industrie)-Stahlhallen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;345173




Landwirt.com Händler Landwirt.com User