Frage an Mechaniker zu VW Polo

Antworten: 14
Goodluck 24-05-2012 20:30 - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Hallo und schönn Abend,

hätte da eine Frage an alle Schrauber und die sich damit auskennen.

Habe mir einen VW Polo 1,4 l mit 54 PS Benzinmotor privat gekauft. Das Ding ist BJ 2001 und hat 40000 km drauf.

Soll man nun schon den Zahnriemen wechseln oder wieviel km bzw. Jahre kann ich damit fahren ohne diesen zu erneuern?

Danke an alle sich Auskennenden!!


helmar antwortet um 24-05-2012 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Bei unserem wurde der mit ca.110.000 km gewechselt. Bei seinem Vorgänger überhaupt nicht.
Mfg, Helga


heumax antwortet um 24-05-2012 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Also Helga mich hauts von den Socken, du kennst dich aber schon überall aus.
Wie wir noch jung und schön waren, haben wir ganz gute Ausdrücke dafür verwendet.
Mein Sohnemann ist KFZ-Meister und sagt mir 90.000 km ist so der Standard.



helmar antwortet um 24-05-2012 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Brauchts dich nicht, lieber Kreszens........der jetzige Polo ist im 16. Jahr und ich hoffe dass der noch ein Zeitl hält......weil er doch recht günstig auch in der Erhaltung ist. Und eine Anhängevorrichtung hat, und in der niedrigsten Versicherungsstufe ist. Wintertauglich ist er auch.... Den darf ich "abtragen" der Hausherr hat a bissl was Größeres......Der Vorgänger hatte 45 PS, war ein Benziner mit Steilheck und hat auch 15 Jahre auf dem Buckel gehabt, und wenn es im Winter unser Strassl net voraus gegangen ist, im Retourgang ging es immer....;-)
Für mich ist ein PKW ein Gebrauchsgegenstand.
Mfg, Helga


heumax antwortet um 24-05-2012 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Mir ham an Suzerl Jimny- is a a deppensichers Auto, kimmt ma fost ibero hi- nur fan Wirtshaus find a no net alloa hoam- do hots mei Großvota mit de Ross scho besser ghobt.
Helga in Austria 9 rennt grod a Sendung mit an guatn Titl.


Sperre_234 antwortet um 24-05-2012 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Hallo
Hatte vor einigen " Jahren " einen Toyota Carina der 18 Jahre alt wurde, KM 362000
Letztes Motorservice mit KM 90000 absolviert.
Seitdem nur mehr gefahren ohne Service oder Reparatur.
Das waren noch problemlose Autos.
Gruß



schellniesel antwortet um 24-05-2012 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Beim Zahnriementausch gibts neben der Laufleistung auch die Komponente Alter!!!

der Polo 1,4 hat wenns mich nicht ganz täuscht 120000km bzw alle 10 Jahre laut Hersteller!

Es wird also kein schaden sein diesen zu ern obwohl der auch noch lange nicht reißen muss aber Risiko eingehen ist in dem Fall net so gescheit!

Das würde Totalschaden bei dem Auto bedeuten!!

Mfg Andreas


frank100 antwortet um 24-05-2012 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Normalerweis alle 5 oder 6 Jahre sonst meist so um die 100000km kommt auf den Hersteller drauf an


schellniesel antwortet um 24-05-2012 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
@frank 100
Ja das ist von Motor zu Motor ziemlich unterschiedlich die Diesel haben meist die von dir genannten Werte!

Allerdings sind wir auch schon bei diesel z.B. VM 2,8 CRD Gr Voyager MJ ab 2008 bei 5Jahren und 200000km Angelangt!!

Und ehrlich gesagt die 5 Jahre habens auch nur gemacht damit wir in der Werkstatt wenigstens noch a bisserl Geschäft machen können!

Mfg Andreas


Andi7 antwortet um 25-05-2012 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Hallo,

normalerweise müßte der Wechselintervall des Zahnriemens im Servicehandbuch stehen, meines Wissens bei deinem Polo 120.000 km oder spätestens nach 10 Jahren.

Da beim 1,4 l Benzinmotor bei einem Zahnriemenriß die Ventile nicht auf den Kolben aufstehen wäre der Schaden nicht allzu groß. Zahnriemen erneuern, Steuerung einstellen und los gehts wieder.

Der Wechsel des Zahnriemens ist bei diesem Motor jedoch relativ einfach da noch genug Platz im Motorraum ist, wenn du den Riemen erneuerst würde ich auf jeden Fall die Spannrolle und Wasserpumpe mit erenuern.





 


Vierkanter antwortet um 25-05-2012 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
hallo!
schau im serviceheft oder im handbuch nach, da solls drinnenstehen......glaube auch dass der wechsel bei 120.000 km notwendig ist bzw. nach 10 jahren. würde, genauso wie es andi7 sagte, auch die wasserpumpe mitwechseln.....kostet bei vw glaub ich 70 eur (die wp + einbau)

lg


schellniesel antwortet um 25-05-2012 17:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
@Andi7

Bist dir sicher das der 1,4 ein Freiläufer ist!!!??
Ich meine nicht!!
Lasse mich aber eines Besseren belehren!!!

mfg Andreas


Andi7 antwortet um 27-05-2012 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
@ schellniesel:

Hallo Andreas, meines Wissens ist der 1,4l Motor mit 8 Ventilen und 54 PS ein Freiläufer, der 1,4l Motor mit 16 Ventilen und 75 PS jedoch nicht! Ich mache mich aber nächste Woche noch mal schlau und poste die Motorkennbuchstaben hier in diesem Thread.

Schönes Wochenende

Andi


schellniesel antwortet um 27-05-2012 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
Wie gesagt ich lasse mich gerne eines besseren belehren denn kenne nur eine pauschale aussage das VW schon lange keine Freiläufer mehr hat!??

Müsste der AKV Motor sein!?

Mfg Andreas


Andi7 antwortet um 08-06-2012 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an Mechaniker zu VW Polo
@ schellniesel:

Hallo Andreas, spät aber doch habe ich nun Infos:

im Einbauzeitraum von 10/99 bis 09/01 wurde der 1,4 Liter, 54 PS Motor mit dem Kennbuchstaben "AKP" verbaut. Laut Porsche Austria müßte das einer von sehr wenigen "Freiläufern" sein. Bei diesem Motor handelt es sich ein älteres Aggregat das schon seit Jahren in älteren Modellen verbaut wurde, unter anderen Motorkennbuchstaben.

Du hast recht, sämtliche Aggregate die nach dem Jahr 2000 von VW Entwickelt wurden sind keine Freiläufer mehr. Es gibt aber Modelle (hauptsächlich Golf und Polo) wo auch noch ältere Motoren verbaut sind und da kann es sein, daß man noch einen Freiläufer erwischt.


Bewerten Sie jetzt: Frage an Mechaniker zu VW Polo
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;345154




Landwirt.com Händler Landwirt.com User