Gift im Essen - die Lust an der Panik

Antworten: 7
apfel11 21-05-2012 19:33 - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
„Pestizide lauern auf Weintrauben oder Johannisbeeren gefährden unsere Gesundheit. Das jedenfalls glauben viele Deutsche. Dabei waren Lebensmittel nie so sicher wie heute,“ erinnert Anja Reschke in der für ARD „Panorama“-Sendung vom 10. Mai 2012. Warum solche Meldungen kaum jemanden interessieren, liege nicht nur an den Medien, sondern auch an den Umweltorganisationen, die von „Skandalen“ leben. „Panik verbreiten, obwohl darfür keine Gründe vorliegen“. Ein „Geschäft“, das NGO perfekt beherrschen?
Der Film kann unter dem angeschlossenen Link in der Mediathek der ARD abgerufen werden.



sturmi antwortet um 21-05-2012 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
Ob der Biolix auch lernfähig ist?! :-P
MfG Sturmi


kolli antwortet um 22-05-2012 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
Die wenigsten von uns fahren im eigenen Hausgarten mit der Giftspritze. Nicht weil wir Panik hätten, sondern weil wir ganz einfach lieber Obst und Gemüse essen, das ungespritzt ist.

Wenn der Konsument die gleiche Einstellung hat, dann gilt er als Panikmacher, dumm und arrogant.



helmar antwortet um 22-05-2012 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
Aber etwas das nicht prall und rund im Regal liegt, kauft er auch nicht.
Mfg, Helga


biolix antwortet um 22-05-2012 15:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
na sicher.. bio..;-))

ja lernfähig bin ich das ganze leben... wusst gar nciht das ich was "Skandalisiere"... Ich meine wer mit den eigenen Tatsachen das er "Gentechsojavollspaltenschweinebauer" ist nicht leben kann und das als "Skandalisierung" vielleicht sieht , der muss schon mal drüber nachdenken.. ;-)

lg biolix






sturmi antwortet um 22-05-2012 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
"wusst gar nciht das ich was "Skandalisiere"..."
@biolix
Neee nie und nimmer, du bist doch der "Aufklärer"! ;-)))
MfG Sturmi




Woodster antwortet um 22-05-2012 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
Wie man lt. Homöopathie weiß, wirken Substanzen in kleinsten Mengen.
Die Frage ist wie.

Dass sie wirken, beweisen die stark zunehmenden Allergien.
Wenn dass alles in letzter Zeit alles so viel besser geworden ist, müßten die wohl zurückgehen...
Tatsache ist aber, dass bekannte Gifte durch unbekannte ersetzt werden. Und das Spiel beginnt von vorne. Ein Milliardengeschäft, das sich vieles richtet. Vielleicht auch solche Beiträge wie oben.

Daher ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste. Also wenn geht, Null - Pestizide, Gentechnik., etc.


Johannfranz antwortet um 23-05-2012 18:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gift im Essen - die Lust an der Panik
@ Helga
....................genau das ist der Punkt ! Mein Vater ist vor Jahren mal mit Äpfeln, wie sie halt im Obstgarten wachsen, ohne eine einzige Spritzung, zum Wochenmarkt gefahren , und mit der selben Menge wieder nach Hause; weil sie eben ,Wie Du schreibst , nicht prall ,rund und glänzend da gelegen sind,sondern halt mal ein bissl schorfig :
Dann das Gejammere über " Gift im Essen".......................................


Bewerten Sie jetzt: Gift im Essen - die Lust an der Panik
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;344759




Landwirt.com Händler Landwirt.com User