Gebrauchten Reform Motormäher

Antworten: 13
rlp 18-05-2012 22:13 - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Hallo,

Ich habe das Forum mehrmals durchsucht und ein paar Beiträge gefunden. Leider sind nicht alle Informationen deckungsgleich. Aber das ist in Foren ja oft so :-)
Generell suche ich einen Mäher für ca. 1 ha Streuobstwiese, Gartenbereich, ...
Mein alter Reform 158 läuft nicht mehr wirklich (Vergaser spinnt immer wieder, Zündungsprobleme, Mähbalken ist auch schon ausgeleiert). Vor Jahren hatten wir mal einen Reform 715, der mich aber masslos enttäuscht hat (Die Aufnahme am Balken war immer kaputt, das Messer hat nie sauber geschnitten (zuviel Spiel), beim Motor hat sich immer alles gelockert).
Ich tendiere aber trotzdem zu einem Reform. An sich hat mir der 115 schon zugesagt, da ich diesen auch unter € 1000,- schon finde. Hier lassen sich aber auch andere Modell wie der 621, der 116 und weitere finden. Wie sieht es mit diesen Modellen aus?
Wie würdet ihr die Reform Mäher untereinander werten?
Was konnten die einzelnen Modelle? (Man findet ja kaum Beschreibungen zu den alten Modellen)

Danke für Eure Informationen und Hilfe.
Rainer


wene85 antwortet um 19-05-2012 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Glaube habe auch einen Reform 158 bei mir das gleiche Problem Zündungsprobleme, Vergaser Probleme Mähbalken vorne sehr reparaturbedürftig. Mähe im Jahr insgesamt 2,5ha damit.
Weiß selber noch nicht einnen neueren zahlt sich nicht aus und einen alten bekommt man sehr schwer der noch halbwegs in Ordnung ist.

mfg


golfrabbit antwortet um 19-05-2012 08:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Mähe seit Ewigkeiten mit einem 115er mit 2-Takt-Rotax-Motor und kann nur sagen daß bei entsprechender Wartung und Einstellung nicht viel verläßlichere Mäher auftreiben wirst. Der 116er ist bis auf den neueren Mähantrieb (Excenter) baugleich. Für deinen Gebrauch wäre ein Kommunalbalken vielleicht am praktischsten(Verstopfungen) Ein Viertakter MAG hat schon auch seine Vorzüge. Wichtig beim Kauf ist der Zustand des Mähbalkens, fehlts da, gehts ins Geld oder ans Nervenkostüm.



bert78 antwortet um 19-05-2012 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Hallo
Ich hab einen 316 D mit Viertakter MAG-Motor. Was mich nimmer wieder verblüfft ist, wie leicht der anspringt. Wenn er den ganzen Winter gestanden ist, dann ziehst du zweimal an und der läuft. Das einzige was mich stört ist, wenn er länger steht, klebt die Kupplung an. Dann muß man mit einem Montiereisen den Kupplungshebel am Gehäuse bis zum Anschlag drücken und dann läßt sie aus. Danach kann man wieder ganz normal mit dem Handhebel kuppeln.
Auch ist der Mäher dank Differential sehr leicht zu lenken. Wirds steiler, kann man es sperren.
Ein weiterer Vorteil gegenüber dem 115/116er ist die größere Bereifung und die breitere Spur.
Grundsätzlich ist der 316er zwar auch nicht mehr das jüngste Modell, aber wenn du zu einem vernünftigen Preis einen bekommst, kannst du ihn bedenkenlos nehmen.



lmt antwortet um 19-05-2012 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Hallo ich habe auch eine 116er,26Jahre alt damals neu gekauft läuft eigentlich sehr gut ,klar wenn sie viel läuft dann gibts auch Verschleiß.Bis jetzt (ca.400ha )gabs eine Neue Zündspule-klompetter Messerbalken-zwei mal ist der Handgriff abgebrochen-zig Kupplungszüge-Gaszug ist noch der Erste drin-der Jährliche Öl und Luftfilterwechsel gehört auch dazu.
Mir gehts wie bert 06778 bin jedes mal verblüfft wenn Sie nach dem erstenmal Ziehen läuft,
Das mit angeklebten Kupplung kenne ich auch,für den Hebel übers Rad zum Gehäuse nehme ich ein immer mitgeführtes Lattenstück das auch gleichzeitig für die Wetterschutzabdeckung(wird auf der linken Seite in den Spalt des Handhebelgestänge gesteckt so das die Abdeckplane nicht auf den heißen Auspuff fällt) verwendet wird.
Ich bin zufrieden damit und erst Recht seit ich in der Verwandschaft mithalf und mit einer Bucher M200 mähte ,hat denselben Motor aber vorne viel zu schwer da hast am Abend eine Sehnenscheidenentzündug vom Ausheben.Umdrehen.....also eine 115-116 -216 -316 er würde ich jederzeit wieder kaufen wenn es mal nötig wäre..!

MFG


T-Max115 antwortet um 20-05-2012 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Hallo ich habe einen Refrom 115 Bj 85 mit 9 PS geht sehr gut.
bei diesen Mäher kannst du dich verlassen.


JohnHolland antwortet um 20-05-2012 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
wichtig ist dass du dich auf typen 111 bis 131 beschränkst, jedenfalls wäre das deine preisklasse; 6ooer und 700er sind italienischer scheiss, baugleich bcs. oben wurde mal der unterschied von 115 und 116 beschrieben, das mit dem rotationsantrieb stimmt nicht, einziger unterschied- der 116er hat eine bremse;
die unter 1000€ können aber auch ein reinfall sein, ist der balken verschlissen sind für neubestückung schnell mal 600€ weg


lmt antwortet um 20-05-2012 09:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
@ JH
das die116er eine Bremse hat damit liegst richtig,aber beim Rotationsantrieb irrst du dich denn meine hat den und die115er vom Nachbarn nicht!!!!!
MFG


rlp antwortet um 20-05-2012 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Hallo

Danke mal für die raschen und schnellen Antworten. Mir hat das soweit sehr viel geholfen. Denn wie geschrieben wurde sind die 115er in dieser Preisklasse vertreten und auch viele verfügbar. Das mit den verschlissenen Balken hab ich mir auch schon überlegt - aber das sollte man ja beim Anschaun bemerken.
Die "pickende" Kupplung hat unserer auch. Wir verwenden auch ein Stück Holz das wir einzwicken.

Zu den Mähbalken: Gibts spezielle Punkte die zu beachten sind? Ich hätte ja das Spiel des Messers in der Führung geprüft (in alle erdenklichen Bewegungsrichtungen) und auch wie knapp das Messer bei den Fingern noch ist.

Danke jedenfalls für diese vielen Antworten.

lg Rainer


rlp antwortet um 20-05-2012 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Hallo

Danke mal für die raschen und schnellen Antworten. Mir hat das soweit sehr viel geholfen. Denn wie geschrieben wurde sind die 115er in dieser Preisklasse vertreten und auch viele verfügbar. Das mit den verschlissenen Balken hab ich mir auch schon überlegt - aber das sollte man ja beim Anschaun bemerken.
Die "pickende" Kupplung hat unserer auch. Wir verwenden auch ein Stück Holz das wir einzwicken.

Zu den Mähbalken: Gibts spezielle Punkte die zu beachten sind? Ich hätte ja das Spiel des Messers in der Führung geprüft (in alle erdenklichen Bewegungsrichtungen) und auch wie knapp das Messer bei den Fingern noch ist.

Danke jedenfalls für diese vielen Antworten.

lg Rainer


rlp antwortet um 20-05-2012 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
upps .. dreifach


FlorianAD antwortet um 20-05-2012 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Kauf dir die 116 Reform auch wenn die 115 biliger ist wir haben auf noch eine 115 Reform aber mit dem Mähantrieb der 116 den bei dem 115 waren die Lager ausgeschlagen!


kraftwerk81 antwortet um 20-05-2012 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Ich hätt einen Pucha mit 1,80er Messer und AMG Motor zu verkaufen. Fotos und Details gibts per mail


farmer_johnny antwortet um 21-05-2012 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchten Reform Motormäher
Hallo, der 116 ist eine zuverlässige Maschine. Der Rotax 232 hat mit guter Wartung und auch ohne Undichtigkeiten an den Benzinhähnen keine Probleme.
Noch dazu passen die Balken der M2 Mäher genau auf den 116 - d.h. gebrauchten Mäher kaufen und ev. in einen neuen Hochschnittbalken 1,60 m investieren. Die Gleitschuhe an den Schwadblechen ganz nach oben stellen und du hast einen Top Mäher um günstiges Geld.
coarb


Bewerten Sie jetzt: Gebrauchten Reform Motormäher
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;344450




Landwirt.com Händler Landwirt.com User