Antworten: 3
schnapsidee 02-05-2012 15:30 - E-Mail an User
Spatzenplage
wir haben eine große Spatzenplage in unserem Stall. Bitte um sinnvolle Tips und Tricks, wie man diese Viecher bekämpfen, vertreiben, usw. kann.


schellniesel antwortet um 02-05-2012 16:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spatzenplage
mein nachbar hat ein Habicht Atrappe Aufgestellt! Erst seit ein paar wochen bis jetzt erfolgreich die spatzen vertrieben-zu mir in den Holzhaufen :-( ist mir aber auch relativ egal! den ein paar auf und ab machen das kraut auch icht mehr fett! A bisserl viel schimpfen sie zurzeit aber! Wahrscheinlich schon Platzmangel oder sind die neunakömmlinge nicht érwünscht ,-)
Es sind aber auch die Schwalben auf dei Atrappe reingefallen und nun auch zum mir gekommen :-)

mfg Andreas


Icebreaker antwortet um 02-05-2012 17:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spatzenplage
JEDE Atrappe eines "natürlichen Feindes" wirkt genau so lange, bis die Vogerln herausgefunden haben, dass des nix tut. (Siehe Vogelscheuchen oder in Wien als Versuch gegen die lästigen, verkackten Flugratten die Krähenatrappen)
Gibt ja auch Versuche, den "Ruf" eines "Feindes" aufzunehmen und abzuspielen - hilft auch nur kurzzeitig.

Vogerln sind nicht so dumm, wie manche oft denken ;-)

mfg Ice





JohnHolland antwortet um 02-05-2012 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spatzenplage
würd schon sagen dass diese überflüssigen tiere dumm sind; wenn 20 davon im stall sind und ich mit dem luftgewehr aus der mitte einen herausschieße, hüpfen sie einen halben meter zur seite und zeigen sich eher unbeeindruckt. hab schon weit über hundert erledigt aber es werden nicht weniger und sie nicht klüger!
hab auch schon mal katzen in den stall gesperrt aber dann scheißen die mir auf den futtertisch


Bewerten Sie jetzt: Spatzenplage
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;342538




Landwirt.com Händler Landwirt.com User