Kraftbedarf Kleinpackenpresse

Antworten: 5
FloMar003 18-04-2012 19:49 - E-Mail an User
Kraftbedarf Kleinpackenpresse
Hallo!

Was würde zb. eine alte Welger AP12 an Kraft benötigen wenn sie nur stationär betrieben würde?
Also ohne sie zu ziehen.

Mfg


Habets antwortet um 18-04-2012 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftbedarf Kleinpackenpresse
Wir haben unsere AP42 schon mit dem 15er Steyr betrieben.... für kleinere Mengen kein Problem


FloMar003 antwortet um 18-04-2012 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftbedarf Kleinpackenpresse
Würde es etwa mit so einem Elektromechanisches Antriebsaggregat (11KW/15PS) stationär klappen?





 Elektromechanisches Antriebsaggregat
 



hanomag1 antwortet um 18-04-2012 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftbedarf Kleinpackenpresse
die braucht mindestens einen schlepper mit 30 ps . meine ap 12 k leuft mit 540 umdrehungen die minuten


JosefvomMoar antwortet um 19-04-2012 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftbedarf Kleinpackenpresse
willst du die Welger AP 42 mit diesem Aggregat betreiben? scheint auf den ersten blick etwas zu klein. also ich kann mich den kollegen nur anschließen - 30 PS sind das Minimun. Sonst fängt sich das Aggregat noch zu drehen an wenn du die presse einschalten willst - da hilft die stütze auch nichts mehr!


FloMar003 antwortet um 19-04-2012 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftbedarf Kleinpackenpresse
Die AP42 war nur ein Beispiel.
Das Antriebsaggregat würde natürlich schon dementsprechend befestigt. Wird ja normal über 3 Punkt gemacht.
Aber ich habe es mir schon fast gedacht das 15PS nicht reichen für einen stationären betrieb.
Vielen dank für die Hilfe!


Bewerten Sie jetzt: Kraftbedarf Kleinpackenpresse
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;341042




Landwirt.com Händler Landwirt.com User