Osterfeuer - Verstand benutzen verboten

Antworten: 12
Woodster 08-04-2012 10:03 - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
Hallo allseits!
Hatte auch heuer, wie alle Jahre, für das Osterfest einen schönen Haufen Schnittgut gerichtet.

Wie alle Jahre; die Nachbarn kommen, und bei dem einen oder anderem Glaserl redet man über dieses oder jenes und registriert das Knistern, die schöne Glut, die Wärme des Feuers.
Die Kinder tollen ums Feuer herum und freuen sich mit den Eltern über die schönen loderenden Flammenzungen, die in Richtigung HImmel flackern....

Nur heuer hat es bis zum Feuer-Abend, geregnet. Das Schnittgut durchnäßt.
Deshalb hab ichs auch nicht angezündet.
Viele andere Feuer wurden trotz Regen entfacht und es hat oft mehr geraucht als gebrannt.

Als der Hausverstand noch nicht politisch verboten war, hat man ein paar Tage zugewartet und dann das Feuer gemacht, oder eben auch bis zum "kleinen" Ostersonntag zugewartet.
So hat sich die Belastung verteilt, bzw. die Belastung war auch geringer, weil eben im Durchschnitt auch das Feuer-Schnittgut trockener abgebrannt werden konnte.

Aber die klugen Feinstaubköpfe in der Steiermark machen das Osterfeuer nur noch an einem Tag möglich. Dann zünden eben (fast) alle an, ob feucht oder trocken...
Und dan am nächsten Tag der mediale Aufschrei: Siehe da, die Feinstaubwerte steigen.
Welch Wunder auch... die bösen Osterfeuer....

Und so wird ein altes schönes gesellschaftliches Brauchtum einfach auch mit neuen Abstandsgesetzen brutal abgewürgt. Super, Danke an die Entwurzelten!

Der Flugverkehr über Graz spielt natürlich keine Rolle, obwohl ein Flieger beim Start die Emmissionen von über 10.000 PKW hat... aber damit müssen ja die "Herren Feinstaubentscheider" in den wohlverdienten Urlaub ins Ausland...

Fazit: Für mich sind Ostern ohne Osterfeuer - keine richtigen Ostern mehr!
Geht mir sehr ab. Schade.



Restaurator antwortet um 08-04-2012 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
genauso ist es!
aber offenbar kann man vom feinststaub tatsächlich hirnschäden davontragen und beschlossen wird das ja immer noch von denen, die sich damit auskennen. (zyn off)
jetzt dikutieren sie ja schon drüber, dass ich ab herbst meinen vor 12 monaten erworbenen euro4-benziner stillegen werde müssen. der war zwar in unserem familienbudget für eine lebensdauer von 8 - 10 jahren vorgesehen ist, aber mit etwas kredit wird ein neuerer schon gehen und über meinen dann wertlosen freut sich sicher irgendein rumäne oder bulgare (und natürlich der autohändler).
übrigens: die luftgütemesstation bei meinem nachbarn (nach dem Immissionsschutzgesetz-Luft
(BGBl.l Nr.115/1997) und Bundesluftreinhaltegesetz (BGBl. l Nr137/2002) errichtet und betrieben) wurde 2004 stillgelegt. die werte bis dorthin waren lauter "gute" bis "sehr gute" werte, lediglich im sommer ist der berg an manchen tagen ein prallhang für ozon (darunterliegender industriebetrieb) gewesen. auch so kann man (wir zählen ja noch zum stadtgebiet) die messwerte manipulieren - man misst nur dort, wo es am schlimmsten ist, die restlichen 80% interessieren keine sau.
schöne ostern an dich und deine familie
schöne ostern dem gesamten forum
faule eier zurück an UNSERE volksVERTRETER


fgh antwortet um 08-04-2012 11:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
Genau so ist es - Jetzt wo nur mehr ein Tag im Jahr für das Anzünden vom Haufen gesetzlich verfügbar ist, wird dieser auch mit allen Mitteln zum Brennen gebracht - in meiner Nachbarschaft wurde auch geraucht. Ich möchte gar nicht wissen, was da alles so zur Hilfe genommen wird, damit der Haufen überhaupt mal zum Brennen beginnt.



JohnHolland antwortet um 08-04-2012 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
in unseren haufen hats 2 tage voll reingeschüttet. altholz und baumschnitt waren durchnässt. wir habens trotzdem versucht. haben mit einem arm voll trockenem holz in haufenmitte ein kleines feuerchen gemacht, nach 20min war der ganze haufen in vollbrand, ohne hilfsmittel! konnte ich selbst kaum glauben, ein heizöl- benzin gemisch stand bereit, haben wir aber nicht gebraucht!

frohe ostern!!!


textad4091 antwortet um 08-04-2012 11:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
Jop, Gestern versuchten sich einige in unserm Ort an indianischen Rauchzeichen :D
Ein heißer Tipp an jene bei denen das Feuer ned so wollte wie es hätte sein sollen: Einer in unserm Ort, oder vielleicht warens 2, kamen auf die prächtige Idee den haufen schon einige Tage vorher mit einer Folie abzudecken- Den Haufen dann gestern (selbstverständlich ooohne Folie) angezündet, waren dann die einzigen Osterfeuer die mehr gebrannt haben als geraucht ... Merken fürs nächste Jahr dann oder fürs Sonnwendfeuer!
Wir machen daheim privat kein Osterfeuer mehr- Wir geben (groooße Mengen) an Grünschnitt und Gstauder für Geld her, is zwar kein Monatseinkommen was ma dafür bekommt aber man kann sagen Biomassehöfe und dergleichen bezahlen einen dafür, dass bei einem den Holzplatz aufräumen ...


fgh antwortet um 08-04-2012 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
@John_Holland:
Kannst stolz drauf sein, dass du so intelligent bist und bereits ein Benzin-Heizölgemisch bereitgestellt hattest..... Erdöl ist scheinbar doch noch zu billig...

@textad4091:
Ja ein paar solche hat es bei uns auch gegeben, ein paar wenige die ein bischen mitdenken gibt's ja noch.


JohnHolland antwortet um 08-04-2012 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
auf 5 liter wirds wohl nicht draufankommen, oder?


Restaurator antwortet um 08-04-2012 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
nachdems in der südoststeiermark seit ende oktober insgesamt weniger nierschlag gegeben hat wie normalerweise nur im märz allein, jeder schon im t-shirt sein bier getrunken hat und die wiesen teilweise schon in einem zustand waren wie die kroatische küste im sommer , hat halt keiner mehr gerechnet, dass es so kurzfristig einmal draufregnet.
abgesehen davon: grössere häufen bleiben innen sowieso mehrere tage trocken wenn es regnet...
ausserdem geht es weniger um rauch oder nicht, sondern darum, dass tourismus unverschämt schmutzen darf, aber die 2 brauchtumsfeuer im jahr "böse" sind.
von wegen mitdenken: viel wichtiger als trocken halten durch abdecken wäre die häufen einen halben tag vorher umzusetzen. grad um die zeit nisten bereits zaunkönige und andere drin, auch igel gehen gern hinein. grad um die nützlichen - wie den zaunkönig, der sogar die brut anderer nützlingsvögel neben sich duldet und diese zum teil mitfüttert - ist es besonders schade (abgesehen vom moralischen aspekt des verbrennens.


Haa-Pee antwortet um 08-04-2012 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
die besten osterfeuer auch bei regen und ohne feinstaub gibts von den rundballen netzen!


Fallkerbe antwortet um 08-04-2012 15:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
Es muß wohl tatsächlich verboten sein, den Verstand zu benützen.

Denn wenn man zwei sekunden nachdenkt, nachdem man mal den Wetterbericht gehört hat, hätte man auch eine Plane nehmen können, und den Haufen zudecken, bevor er durchnässt ist.







schellniesel antwortet um 08-04-2012 15:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
Sind wir mal froh das die Trockenwelle nicht über Ostern angedauert hat denke die Auswirkungen durch Osterfeuer wären so sicher verheerender gewesen als den Haufen etwas Nass abzubrennen.

Hab zuerst auch überlegt das ganze dann doch bis zur Sonnwende liegen zu lassen hab dann aber doch im zweiten versuch abgebrannt! Beim ersten Versuch kam ein starker Regenguss daher hab dann durch nässt aufgehört ;-)

Ich mach mein Feuer immer so das ich es nicht auf einmal anzünde ist zwar ein bisserl arbeit den ganzen Haufen Gabel für Gabel ans Feuer zu tragen jedoch kann ich so das ganze mit minimale Bodenschäden (mache ich auf einem Schotterweg) verbrennen und bleibt leichter unter Kontrolle!

Hab meinen Haufen auch vor dem Regen ein wenig abgedeckt war aber auch ein weinig nass was aber nur anfangs ein paar Probleme mit Rauchentwicklung gab! Wenns richtig mal Brennt merkt man davon nix mehr! Außerdem so trocken wie heuer war der grünschnitt ect schon Jahre nicht mehr und der dadurch mehr entstehende Funkenflug wurde zum Glück durch zeitweisen Schnürlregen ziemlich eingedämmt!

Was aber nicht verhinderte das bei uns de FF mal ausrücken musste! Zumindest gingen die Sirenen gestern Nacht !

Über Feinstaub- Debatte ärger eich mich gar nicht mehr egal ob Pkw oder Brauchtumsfeuer!

den mittlerweile darf keiner mehr selber Gefahren einschätzen und das ist meiner Meinung nach das Größte Risiko!

Mfg Andreas


Woodster antwortet um 08-04-2012 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten

@Fallkerbe,
na dann deck du mal einen Haufen mit 10 x 7 x 3 Meter Höhe ab.
Und dann befestige die Plane so, dass sie der Wind nicht davonträgt.
Und wenns geht, vielleicht auch so, dass dann die Plane danach nicht hundert Löcher hat.
Und vielleicht hast auch eine Anweisung/Beschreibung wie man das Bürohengstvorschriftsmäßig macht...

Muss es denn wirklich soviel Zeit und Geld kosten, dass man es nicht mehr machen kann/will?
Soviel zum Verstand, der ab und zu mit den unterschiedlichen Größen von Osterfeuerhaufen ziemlich stark korreliert.....


BCh antwortet um 08-04-2012 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
Hallo!

Anscheinend machen ja nur Brauchtumsfeuer Feinstaub? Die Silvesterknallerei aber nicht?

MfG


Bewerten Sie jetzt: Osterfeuer - Verstand benutzen verboten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;339551




Landwirt.com Händler Landwirt.com User