Lindner 1700 Getriebeschaden!!

Antworten: 5
same70 06-04-2012 21:00 - E-Mail an User
Lindner 1700 Getriebeschaden!!
Was kann das sein wenn bei einem Lindner 1700A Bj.96 mit 7500Bh beim Rückwärtsfahren die Retourgruppe nicht mehr raus geht es hat weder gekracht noch sonst irgendwelche besonderheiten gegeben es ging auf eimal nicht mehr zum schalten 1-4 geht nur vorwärt retour steckt da schalthebel ist ind der retour position und lässt sich nicht bewegen!! Bitte um hilfe!! Danke im vorraus!


dirma antwortet um 06-04-2012 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 1700 Getriebeschaden!!
hallo,
gibt mehrere Ursachen, kann von der Arretierung was gebrochen sein, oder Synchronring gebrochen, oder Sperrkörperfeder, am besten Kabine-Plattform runter, geht relativ einfach, Armaturenträger mit Lenkrad bleibt stehen, ist an der Bodenplatte geteilt, dann Getriebedeckel runter.
mfg.



Josefjosef antwortet um 07-04-2012 00:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 1700 Getriebeschaden!!
jo, leicht möglich, dass lediglich eine Feder gebrochen ist.
War bei meinem Steyr auch mal.
wäre nur eine kleine Reparatur.




same70 antwortet um 07-04-2012 00:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 1700 Getriebeschaden!!
Es war so plötzlich es gab keine anzeichen das etwas defekt sei und auf einmal war er nicht mehr zum schalten! Ich hoffe es ist nichts schlimmes weil motorisch geht er sehr gut aber das wendegetriebe macht halt probleme!!


gusterer petra antwortet um 07-04-2012 19:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 1700 Getriebeschaden!!
dieses problem hatte ich bei meinen lindner damals öfters es war immer der schalthebel oder die kugel wenn eines dieser beiden teile stark abgenutzt ist springt der schalthebel heraus. wenn du noch einen älteren hast mußt du die kabine herunter nehmen oder so wie ich es gemacht habe unten im kabinen boden ein loch machen damit du die 4 schrauben vom schalthebeldeckel herausschrauben kannst und anschließend den schalthebel heraus nehmen kannst bei neueren modelen ist glaube ich schon der kabinenboden zum aufmachen. wenn du das teil dann herausen hast kannst du mit einen schraubenzieher unten in der schaltkulise den retorgang wieder herausdrücken und bis du einen neuen schalthebel von lindner bekommen hast den alten wieder reinschrauben aber dieser wird halt wieder herausspringen wenn man nicht sauber schaltet aber man kann halt derweil fahren lg


same70 antwortet um 07-04-2012 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 1700 Getriebeschaden!!
Hört sich logisch an das werd ich morgen gleich versuchen!! Danke!!:-)


Bewerten Sie jetzt: Lindner 1700 Getriebeschaden!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;339311




Landwirt.com Händler Landwirt.com User