Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!

Antworten: 7
scle_91 01-04-2012 12:23 - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
Bei uns auf 400m Seehöhe gibts Auswinterungsschäden bei WG! Was soll man mit so einen Bestand machen? Nachbauen oder belassen? Unkrautbekämpfung im Herbst durchgeführt! Gülledüngung im Frühjahr! Mehrzeilige Sorte teilweise weniger als 80 Pflanzen/m²!



 


scle_91 antwortet um 01-04-2012 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
Oder ev. Kleegras reinbauen und als Futter nutzen??



 


hgr antwortet um 01-04-2012 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
bei mir schauts auch nicht besser aus .
ca.60Pfl.m² (mz)



 



schellniesel antwortet um 01-04-2012 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
Ja in der tat nicht besonders hab vorigen Winter ähnliches Dilemma gehabt jedoch waren die Pflanzen noch vital und ich bin dann doch noch zu einem annehmbaren Ertrag gekommen. (Bild Anfang März)

So wie es auf den Bildern von euch aussieht würde ich auch eher zum umbrechen tendieren weil doch schon einiges an Vegetationszeit vergangen ist und die Beobachtungsphase bereits gezeigt hat das eben die erforderliche Pflanzen Anzahl je m² nicht mehr erreicht wird.

Ich konnte durch eine starke N Startgabe,walzen des Bestandes und düngen mittels Spurenelementen den Bestand doch sehr Strak zum Bestocken Animieren.





WG März
 


schellniesel antwortet um 01-04-2012 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
Fürs nächste mal werde ich nach der Herbstaussat dann doch gleich Walzen um für Bodenschluss zu sorgen bzw Spurenelemente bereits im Herbst ausbringen und eventuell leichte N Gabe so das der Bestand gleich besser über den Winter kommt.

Auch wenn die Masnahmen auch im Frühjahr noch ihren Erfolg hatten wären sie im Herbst sicherlich effizenter möglich.

Bestand Mitte/Ende April:


WG April
 


Andi7 antwortet um 01-04-2012 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
Hallo,

also ich würde den Bestand neu anlegen!

Bei mir auf 580 Meter genau das Gleiche! Ich hatte auf einem Feldstück nur mehr ca. 50 Pfl./m² und auf einem Anderen ca. 75 Pfl./m² alles mehrzeilige Sorten. Ich habe das Schlechtere der beiden Feldstücke umgebrochen und versuche darauf im Mai mal ein Silomais, Biomassehirse, Sonnenblumen, Buchweizen - Gemenge im Drillsaatverfahren und auf dem Besseren der beiden Feldstücke bin ich direkt solo mit der Drillmaschine reingefahren und hab Sommergerste eingebaut und angewalzt. Der Einbau mit der Drillmaschine ohne vorherige Bodenbearbeitung funktionierte auf Grund der trockenen Verhältnisse sehr gut und ich bin zuversichtlich das das auch was wird. Hab nur den Schardruck erhöht und den Striegel aggresiver eingestellt.

Da du im Herbst bereits eine Unkrautbekämpfung durchgeführt hast musst du aufpassen was du da noch nachbauen kannst! Ich häng dir einen Link an aus dem Ersichtlich ist bei welchem Präparat was möglich ist.



 


markus32 antwortet um 01-04-2012 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
Hallo beinand, war auch heute auf Feldrundfahrt mit dem Roller um nach den Getreidebeständen zu sehen.Feldstück liegt auf 700m Sorte Akropolis hatte beim Herbstanbau alle Bestände angewalzt, hier auf dem Foto sieht mann einen leichten Einhang da ist die Gerste am schlechtesten sonst schaut sie nicht so mitgenommen aus, hatten aber auch das Glück das nach dem schweren Regenfällen im Jänner (über100l/m²) noch eine schützende Schneedecke vor der großen Kälte übrig blieb.



 


wene85 antwortet um 01-04-2012 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
naja so sah meine am 25 März heuern aus recht gut unterwegs mittlerweile schon etwas höher wieder gewachsen.




Wintergerste 25.03.2012
 


Bewerten Sie jetzt: Auswinterungsschäden Wintergerste (Bild)!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;338625




Landwirt.com Händler Landwirt.com User