Wintergerste wächst auf Wiesenumbruch nicht sehr gut, warum?

Antworten: 3
Mark99 28-03-2012 21:35 - E-Mail an User
Wintergerste wächst auf Wiesenumbruch nicht sehr gut, warum?
Geschätzte Landwirte,
Ein Teil meines Wintergerstenfeldes war bis vor 6 Jahren eine Wiese. Man kennt heuer einen ganz großen Unterschied wo einmal Wiese war (schwache gelbliche helle Gerste noch kaum bestockt) und wo immer schon ein Acker war. (sattgrüne, bestockte, wüchsige Gerste) Bei anderen Kulturen (Mais, Weizen, Soja) in den letzten Jahren waren kaum Unterschiede zuerkennen. Direkt vor der Gerstenaussaat habe ich am ganzen Feld 1500kg/ha Branntkalt gestreut dachte das hilft der Gerste. Vor 4 Jahren war es genauso das die Gerste diese Flächen einfach nicht "mochte". Woran kann das liegen und was kann man da machen?
mfg mark


ANDERSgesehn antwortet um 28-03-2012 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste wächst auf Wiesenumbruch nicht sehr gut, warum?
AW: engerlinge und kein gauche gebeiztes saatgut .

lg
Ag.


bocksrocker antwortet um 28-03-2012 22:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste wächst auf Wiesenumbruch nicht sehr gut, warum?
servas

warte noch ein paar tage,
die kommt noch-dreinbauen kannst immer noch.
heuer ist sowieso alles später-
Geduld ist angesagt
mfg......



hanomag1 antwortet um 29-03-2012 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste wächst auf Wiesenumbruch nicht sehr gut, warum?
Es kann auch sein das das Gras zuviel mineral stoffe und so heraus gezogen hat und es kommt drauf an wie lange das gras auf der weide war. Ich kenne mich jetzt nicht ganz sodamit aus aber hilft es nicht wenn man Volldünger mal streut oder mist?


Bewerten Sie jetzt: Wintergerste wächst auf Wiesenumbruch nicht sehr gut, warum?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;338117




Landwirt.com Händler Landwirt.com User